Xbox hat Vore am Main gepostet (weil sonst niemand Fabel kauft)

Für einige ist Vore das Tag, das sie auf e621 auf die schwarze Liste gesetzt haben. Für andere ist es ein laufender Witz unter den zwanzigtausend Podcasts der McElroys. Am wichtigsten ist jedoch, dass Vore ein Fetisch ist – ein Fetisch dafür, in den Mund eines Drachen oder einer großen Frau oder eines ungewöhnlichen Goo-Monsters geglaubt zu werden. Oder, verstehst du, ein vermenschlichter Wolf. Ich hofiere nicht.

Das Herz des Fetischs hängt von der Suggestion ab, sowohl die körperliche als auch die geistige Autonomie einem größeren Wesen aufzugeben. Verstehst du das warme, kuschelige Gefühl, das du verspürst, wenn du in deine Lieblingshülle gehüllt bist? Wie Ihr Körper einfach darin zu verschmelzen scheint und wie die Grenze zwischen Ihrem Fleisch und auch dem Material am Ende verdeckt wird? Nun, es ähnelt dem, außer dass der Belag feucht, schleimig ist und man ihn auch nicht mehr abnehmen kann.

Der Komfort entsteht dadurch, dass Sie vollständig umhüllt und auch gegessen werden, Ihr Geist und Ihr Körper werden derzeit zu einem langfristigen Teil eines weiteren Wesens. Es ist eine erhabene, sensationelle Aufgabe der Kontrolle, die es den Menschen ermöglicht, ihr grundlegendes Bedürfnis, ihr Gehirn abzuschalten, sicher zu entdecken und sich dem absoluten Genuss hinzugeben.

Siehe auch :  Wo Long: Fallen Dynasty wird Anfang 2023 von Team Ninja veröffentlicht

Oder zwei, wird mir jedenfalls gesagt. Weiter so.

Ressource: Microsoft

Heute hat Microsoft Tausende von uns … ähm, Tausende von Einzelpersonen mit dem Debüt-Trailer von Fable bestätigt. Im Trailer zittert eine schöne Fee durch einen Wald und führt auch ihr bestes Leben. Es ist eine ruhige Szene, die einen friedlichen Ton erzeugt und uns ein Gefühl dafür gibt, was für ein Spiel das sein könnte.

Doch in den letzten Minuten des Trailers wird das Leben der Fee leider von einem törichten Traumfrosch unterbrochen. Seine Zunge streckt sich aus und schlingt sich ebenfalls um sie, und ebenso schnell wie sie auftaucht, wird die Fee zu den dunklen, nassen Löchern der lebenswichtigen Organe des Frosches entführt. In einer letzten Einstellung sieht man, wie ihr kleiner kleiner Fuß aus dem Maul der Kreatur baumelt – kurz bevor sie sie ganz aufnimmt.

Dies ist ein dynamischer Marketingansatz für Microsoft, für den wir jedoch absolut da sind. Vore ist ein ziemlich beliebter Fetisch, daher macht es für Microsoft nur Sinn, diese Menge zu umwerben, um Videospiele zu verkaufen. Auf dem heutigen Markt müssen Sie einen besonderen Blickwinkel finden, da der AAA-Raum einen besonderen einheitlichen Stil hat. Wenn du möchtest, dass jemand dein Videospiel spielt, musst du einen eingängigen Song schreiben oder Nutze das Leiden in der realen Welt als vergnügliche Requisite um ihre Aufmerksamkeit zu erregen!

Siehe auch :  Harry-Potter-Fan baut Hogwarts in Valheim nach, inklusive Quidditch-Platz und Hagrids Hütte

Unter diesen Umständen nutzt Microsoft einen bevorzugten Traumkunst-Fetisch, um eine bestimmte Gruppe anzulocken. „Wenn du gerne siehst, wie Leute konsumiert werden, wirst du dieses Videospiel mögen.“ Das ist die Botschaft, die sie aussenden, und wenn sie es nicht ist, sollte sie es danach sein. Da Vore-Enthusiasten auch Liebe brauchen und im Gaming-Bereich noch mehr Platz verdienen, als sich in Pac-Man auf die Geister vorherzusagen.

Auf jeden Fall sind wir sehr dankbar, dass Microsoft diese mutige Werbe- und Marketingentscheidung getroffen hat, und wir wünschen uns, dass sie im letzten Videospiel zu noch mehr Webinhalten führt. Trotzdem hat buchstäblich niemand eine neue Fable angefordert, da es tatsächlich hervorragende Rollenspiele gibt, also könnten sie auch etwas Großartiges damit machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert