Suicide Squad: Kill The Justice League’s Hype könnte vorbei sein, bevor er anfängt

Sony hat gerade angekündigt, dass die morgige State of Play 15 Minuten Suicide Squad: Kill the Justice League Gameplay-Material zeigen wird, und das fühlt sich wie ein gewagtes Risiko an. Auf der einen Seite muss ich das Spiel dafür loben, dass es auf sich selbst setzt, nachdem (möglicherweise gefälschte) Leaks und eine Verzögerung den Hype entgleisen ließen. Rocksteady bietet hier keine Reihe von auffälligen Filmtrailern, sondern einen längeren Blick auf das Gameplay selbst. Ich hoffe nur, dass der Hype nicht vorbei ist, bevor er beginnt.

Ich freue mich auf Suicide Squad, aber es fühlt sich trotz des Spiels an und nicht wegen des Spiels. Man könnte einen Zahnputzsimulator machen und mich als Harley Quinn spielen lassen, die ihre Zähne mit Zahnseide reinigt, und ich wäre vom ersten Tag an dabei. Das „Koop- aber auch Solo“-Superhelden-Genre war bei seinen ersten beiden Durchläufen mit Marvel’s Avengers und Gotham Knights ein Desaster, während Leaks, die auf ein Live-Service-Buffet mit Währungen und endlosen kleinen Upgrades hindeuten, nahelegen, dass Suicide Squad der dritte Streich sein wird. Von den Charakteren abgesehen, scheint dies kein besonders liebenswerter Titel zu sein.

Siehe auch :  Süße Anime-Mädchen werden von virtuellen YouTubern zu ... Kriegsschiffen?

Dennoch muss ich Suicide Squad loben. Es versteckt sich nicht hinter auffälligen Grafiken oder seiner hochgradig vermarktbaren IP, was einen Strategiewechsel darstellt. Ich fand die Enthüllung von Batman (und damit die letzte Rolle von Kevin Conroy vor seinem Tod) ein wenig geschmacklos. Es kam mir so vor, als ob Conroy zu einem Marketing-Gimmick gemacht wurde. Wir haben zwar schon ein bisschen Gameplay gesehen, aber die meisten Werbespots waren bisher eher ein Geplänkel der Charaktere und konzentrierten sich auf das (zugegebenermaßen effektive) Verkaufsargument, dass man als Harley Quinn und King Shark spielen kann. Dies ist ein neuer Ansatz zur perfekten Zeit, und es könnte die Entwicklung von Suicide Squad sein. Natürlich könnte es auch ein Desaster werden.

Heutzutage ist es nur noch halb so schlimm, ein gutes Videospiel zu entwickeln, wenn man nicht ganz oben auf dem Triple-A-Baum steht. Es ist ein überfüllter Markt, auf dem sich immer mehr Spieler zu ewigen Online-Erlebnissen hingezogen fühlen, Einzelspieler-Abenteuer sind teuer und bieten kaum eine langfristige Möglichkeit, ihr Geld zurückzubekommen, Algorithmen deuten darauf hin, dass Spieler lange und aufgeblähte Zeitfresser bevorzugen, obwohl wir anekdotisch gesehen alle davon gelangweilt sind.gut zu sein ist nur ein Teil davon. Die Leute dazu zu bringen, sich dafür zu interessieren, ist etwas anderes.

Siehe auch :  World of Tanks-Entwickler schließt Russland- und Weißrussland-Studios

Suicide Squad hat hier einen Vorteil: Es kommt von einem zuverlässigen Studio und verwendet einige der berühmtesten Figuren der Welt. Die Leute interessieren sich bereits dafür. Die bereits erwähnten Verzögerungen und undichten Stellen haben dem jedoch geschadet. Suicide Squad bekämpft Feuer mit Feuer mit erweitertem Gameplay, und das ist ein lobenswerter Ansatz, selbst wenn der vertikale Ausschnitt, den wir bekommen, hochgradig kuratiert sein wird und nicht nur ein Entwickler, der zufällig 15 Minuten lang im Spiel herumläuft.

So lobenswert das auch ist, die ganze Sache könnte sich trotzdem als großer Fehler erweisen. All dieser Rauch könnte durch Feuer verursacht werden. Suicide Squad befindet sich bereits auf dünnem Eis, und wenn diese 15-minütige Gameplay-Präsentation nicht viel hergibt oder darauf hindeutet, dass die langweiligen Upgrades von Avengers und Gotham wiederholt werden, könnte Suicide Squad durch dieses Eis brechen und untergehen. Es ist mutig, Gameplay zu zeigen, um sich all diesen Fragen zu stellen, aber es sollte sicherstellen, dass es die Antworten hat und nicht nur auf Zeit spielt.

Siehe auch :  Der größte Kampf von Spider-Man 2 enthält eine My Hero Academia-Referenz

Ich hoffe, dass Suicide Squad gut ist, zum Teil, weil ich nicht hoffe, dass ein kommendes Spiel schlecht ist, aber vor allem, weil ich diese Charaktere und dieses Studio sehr schätze. Die Nachrichten, die wir über das Spiel erhalten haben, ob legal oder nicht, haben die Begeisterung etwas abgekühlt, aber Suicide Squad hat sich perfekt positioniert, um die Geschichte zu verändern. Wir können nur beten, dass es sich nicht verzettelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert