Lasst uns jede Phase des Sonicverse aufzeichnen

Sonic the Hedgehog 2 mag ein bescheidener Erfolg an den Kinokassen sein, aber für ein Traditionsstudio wie Paramount stellt er eine riesige Chance dar. Trotz der Fehlstarts von Universal und Warner Brothers mit dem Monsterverse bzw. dem DCEU schwärmen alle großen Studios immer noch von der Idee eines zusammenhängenden Universums, das für Fortsetzungen, Spin-offs und süßes, süßes Merchandising gemolken werden kann. Vor allem Paramount ist scharf auf ein großes Franchise, mit dem es seinen Stamm an Paramount+-Abonnenten ausbauen kann, daher die Ankündigung einer Knuckles-Spin-off-Serie, noch bevor Sonic 2 in die Kinos kam. Jetzt ist es unvermeidlich: Das Sonicverse wird Realität. Mit einer ständig wachsenden Zahl von CGI-Charakteren, die immer verfügbar sind, nie altern und nicht einmal über ihr Gehalt verhandeln können, kann Paramount unendlich viele Filme und Serien produzieren.

Wie sieht die Zukunft des Sonicverse aus? Beginnen wir mit dem, was wir bisher wissen, und weiten wir es auf der Grundlage der enormen Anzahl von Sonic-Figuren aus. Während ein Großteil der Skizze reine Spekulation sein wird, überlasse ich es den Produzenten, die Details zu klären (und Paramount, Sie wissen, wie Sie mich erreichen können).

Phase Eins ist mit den ersten beiden Filmen, dem Knuckles-Spin-off und dem dritten Film, der am Ende von Sonic the Hedgehog 2 angekündigt wurde, bereits angelaufen. Die Live-Action-Serie zu Knuckles wird nächstes Jahr auf Paramount+ Premiere haben und auf Mobius vor den Ereignissen von Sonic 2 spielen. Die Serie wird sich mit Knuckles‘ Ausbildung und dem Fall der Echidnas befassen (vorausgesetzt, Ken Penders verklagt Paramount nicht bis zur Unkenntlichkeit) und zwei der früheren Sonic-Helden vorstellen, Mighty the Armadillo und Ray the Flying Squirrel. Obwohl beide nicht zu den beliebtesten Sonic-Charakteren gehören, eignen sie sich gut für Nebenrollen in Knuckles‘ Prequel-Spin-off.

Siehe auch :  Mario Tennis-Asse jetzt im Angebot; Ermöglicht die Übertragung des Fortschritts aus der Spielprobe

In Sonic the Hedgehog 3 werden Shadow the Hedgehog und Eggmans größenwahnsinniger Großvater, Gerald Robotnik, eingeführt. Der Film wird Sonic, Tails und Knuckles in den Weltraum entführen, um die kosmische Seite der Sonic-Serie zu erkunden, einschließlich der ersten Begegnung mit einer außerirdischen Rasse wie den Black Arms oder den Wisps. In der Zwischenzeit wird Robotnik Metal Sonic bauen und versuchen, sich in Sonics und Shadows himmlischen Kampf einzumischen. Das Ende von Sonic 3 wird die Einführung von Amy Rose, Big the Cat und Cream the Rabbit ankündigen.

Phase 2 beginnt mit einer weiteren Paramount+ Spin-off-Serie über die Chaotix. Knuckles kehrt nach Mobius zurück und heuert die Detektive an, um eine mysteriöse Energie zu untersuchen, die Tails auf seinen Planetenscannern entdeckt hat. Vector, Charmy und Espio folgen dem Energiesignal bis zur Chao-Kolonie und werden in das Geheimnis eines verschwundenen Chao verwickelt. Sie decken einen Plan von Eggman auf, der von Metal Sonic durchgeführt wird, um sich die Macht von Chao zunutze zu machen, wodurch versehentlich Chaos entsteht.

Siehe auch :  Fortnite hat Darth Vader nach Fan-Beschwerden aufgerüstet

Der vierte Sonic-Film ist der Auftakt zu einer Trilogie, die Sonic und seine Freunde nach Mobius führt. In Sonic 4 schließen sich Sonic, Tails und Knuckles mit Amy, Big und Cream zusammen, um Chaos zu besiegen. In der Zwischenzeit spielt Shadow die Hauptrolle in seinem eigenen Spin-Off-Film, in dem er definitiv Motorrad fährt und eine Uzi abfeuert. Der fünfte und sechste Sonic-Film ist eine zweiteilige Geschichte, in der alle Sonic-Helden zusammenkommen, darunter Shadow, die Chaotix, Mighty und Ray, um die multiversalen Black Arms zu bekämpfen, die sowohl die Erde als auch Mobius bedrohen.

Der Beginn der dritten Phase ist natürlich die unhaltbare Flut von Spin-Off-Filmen mit Sonic-Figuren, von denen man nie erwarten würde, sie auf der großen Leinwand zu sehen. Shadow the Hedgehog 2 macht den Anfang mit der Einführung der Tödlichen Sechs, gefolgt von Rogue the Bat – einem weltumspannenden Abenteuerfilm, in dem Rogue, Knuckles und Fang the Sniper gegeneinander antreten, um uralte Relikte der Macht zu finden. Danach nimmt der Film Amy und Cream das Duo mit auf ein Abenteuer, in dem es darum geht, die Chao vor einer Umweltkatastrophe auf Mobius zu retten und sie auf die Erde umzusiedeln. Sogar die Babylon Rogues bekommen einen Spin-Off-Film im Stil von Point Break, denn warum nicht.

Siehe auch :  Sifu macht mir einfach Lust auf Sleeping Dogs 2

Die dritte Phase gipfelt in Sonic Heroes, dem siebten Sonic-Film der Hauptreihe. Hier sehen wir, wie sich alle Charaktere zusammentun, um sich jeder Version von Eggman entgegenzustellen, einschließlich Carreys inzwischen betagtem Eggman, Gerald Robotnik, Eggman Nega aus der Zukunft und einer ganzen Armee von Robotern der E-Serie in einer letzten Schlacht um das Schicksal der Welt. Aus irgendeinem Grund ist James Marsden bei all dem immer noch dabei.

Man könnte meinen, dass es damit zu Ende ist, aber dann setzt Paramount Pictures (jetzt Disney Paramount Tesla) die gesamte Serie neu auf und beginnt mit einem jüngeren, sexy Sonic. Zu diesem Zeitpunkt ist es mehr als 20 Jahre her, dass Sega das letzte erfolgreiche Sonic-Spiel veröffentlicht hat, und jeder hat die Ursprünge des Igels fast vergessen. Shadow ist der beliebteste Name für kleine Jungen, und der beliebteste Name für kleine Mädchen ist leider Omochao. Die Wasserkriege dauern nun schon seit einem Jahrzehnt an, und es gibt kaum noch Hoffnung für die Menschheit. Das Live-Action-Remake von Sonic Boom feiert seine Premiere auf ParaDisnesla+ Premium. In der Unterwasserstadt Neo York beginnt der Bau einer immersiven Wohngemeinschaft namens Sonic World. Jim Carrey verkündet seinen Rücktritt.

Aufregende Zeiten für Sonic-Fans, hier an der Schwelle zum Sonicverse. So viele Abenteuer, auf die man sich freuen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert