Rockstar forderte, transphobe Inhalte aus GTA 5 zu entfernen, erweitert und verbessert

Inhaltswarnung: Erwähnungen von Transphobie und Gewalt

Die LGBTQ+-Gruppe für PC-Gaming-Industrie, Out Making Games, hat einen offenen Brief an Rockstar geschrieben , und forderte das Unternehmen auf, transphobe Webinhalte aus Grand Burglary Automobile 5 in seiner bevorstehenden Enhanced- und Boosted-Neuveröffentlichung zu entfernen. Während sie sagen, dass sie die Videospiele des Studios „lieben“, fordern sie sie dazu auf, transphobe NPCs loszuwerden, damit das Videospiel sicherlich „eine günstige Wirkung auf die neue Generation von Spielern haben wird, die sicherlich ein Duplikat aufgreifen wird“.

Mehrere deuten darauf hin, dass die Einbeziehung transphober NPCs in das Videospiel nicht nur ärgerlich ist, sondern auch trans- und geschlechtsunkonforme Menschen zum Thema eines harten Witzes macht, wobei die Darstellungen, wie im Brief dargelegt, „abstoßen“ sollen. Da die Neuveröffentlichung kürzlich mit einem Überfall belastet war, fordern sie, dass diese Stereotypen vor der Veröffentlichung entfernt werden.

„Da es sich um eine ‚verbesserte und erweiterte‘ Version handelt, ist die Anpassung ein Marketing-Punkt“, behauptet der Konzern in dem Schreiben. „2020 war eines der schrecklichsten Jahre für Transsexuelle seit Beginn der Tonbandaufnahmen. Im Jahr 2020 wurden über 350 transsexuelle und auch geschlechtsspezifische Personen getötet. Viele von ihnen wurden in ihren eigenen Häusern getötet.“

Siehe auch :  Classic Fantasy Warhammer ist jetzt mit Crossplay für PC und Mobilgeräte verfügbar

Das Team zitiert ebenfalls ein aktuelles Stück von Kotaku , die hervorhebt, dass die Darstellung von Trans-NPCs im ursprünglichen Spiel dazu führte, dass Spieler, die Videoclips aufzeichneten, sie zu ihrem eigenen Vergnügen auffielen.

„Wir lehnen jede Art von Debatte über ‚physische Gewalt auf gleichem Spielfeld‘ gegen alle Arten von Charakteren in GTA 5 ab. Diese Meinungsverschiedenheit verfehlt den Punkt“, schreiben sie. „Superstar bietet den kulturellen Einfluss, den GTA 5 auf der ganzen Welt hat, und trägt eine soziale Verantwortung gegenüber Ihren Spielern (von denen viele LGBTQ+ sein können), gegenüber Ihren Mitarbeitern und der Welt insgesamt, keine Gewalt gegen Transsexuelle und Geschlechter zu fördern Einzelpersonen.

„Der Start von Grand Theft Auto 5 Enhanced & & Expanded im Jahr 2022 [sic] kann für Superstar eine besondere Gelegenheit sein, sich mit dem Thema zu befassen. Wir möchten auf Ihre Strategien hören, um mit dem Problem der Darstellung von trans- und geschlechtsspezifischen Persönlichkeiten in GTA 5 umzugehen.“

Grand Theft Vehicle 5 Enhanced and Improved wurde kürzlich auf 2022 verschoben. Es soll im März folgen.

Siehe auch :  God of War Ragnarok, Die letzten Jedi und die Kunst, einen Cliffhanger zu umgehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert