Ratchet & Clank-Spieler haben das letzte Easter Egg von Rift Apart gefunden, aber es ist nicht das, was sie sich erhofft haben

Ein Ratchet & Clank-Spieler hat das letzte Osterei von Rift Apart gefunden, aber es ist nicht das, worauf die Community gehofft hatte.

Zu Beginn der Woche, PlayStation’s Haupt-TikTok-Konto angeteasert dass es in Ratchet & & Clank noch ein letztes Osterei gibt: Break Apart, das die Spieler noch nicht entdeckt hatten. Das Video zeigte zahlreiche taxidermierte Gegner mit Plaketten darunter und wies darauf hin, dass es in Zurkie’s zu finden sei, was viele Spieler zu der Vermutung veranlasste, dass es mit der Insomniac-Galerie zusammenhängt, einem Grundnahrungsmittel der Cog-Videospiele, das in Rift Apart leider fehlte.

Daraufhin begann in der Ratchet & Clank-Community die Suche nach dem letzten Osterei, die inzwischen gelöst wurde. Wie von Reddit-Benutzer M1STER_GR1M auf dem Cog-Subreddit mitgeteilt handelt es sich bei dem Osterei nicht um einen Hinweis auf das Insomniac-Museum, sondern um eine geheime Nachricht, die von einem der Entwickler hinterlassen wurde.

Unentdecktes Break Apart Easter Egg? von RatchetAndClank

Wenn Sie die Tafeln unter den taxidermischen Köpfen, die im Videoclip gezeigt wurden, mit Hilfe einer Robotersprache umwandeln, erhalten Sie die Nachricht „You Were Not Intended To Decode This Message“. Dies wurde von PlayStation bestätigt. dass es sich um das letzte Osterei handelt, das sie tatsächlich angepriesen hatten.

Siehe auch :  Sonic Frontiers: Alle Inseln, Rangliste

Obwohl es sich nur um ein kleines, süßes Osterei handelt, das die Fans tatsächlich verpasst hatten, führten die Aufmachung auf dem TikTok-Account und das Fehlen einer richtigen Insomniac-Galerie in Rift Apart dazu, dass viele Fans glaubten, dass das Museum wirklich im Videospiel verblieben und einfach nicht gefunden worden war. Die Reaktionen auf die Tafeln waren gemischt, mit Antworten wie „Ich hatte wirklich gehofft, dass das unentdeckte Osterei ein bisschen mehr Flair hat“ und „Verdammt, ich habe einfach 20 Minuten damit verbracht, Zurkies Bar zu durchqueren, um den versteckten Eingang zum Museum zu finden“.

Dieses letzte Easter Egg hat viele Spieler zu dem Schluss kommen lassen, dass Zurkie’s das Insomniac Museum of Rift Apart sein soll, dass es aber einfach nicht ganz so offensichtlich ist wie in früheren Spielen. Das macht durchaus Sinn, wenn man bedenkt, wie viele Easter Eggs und Anspielungen auf ältere Videospiele in der Bar zu finden sind, darunter eine Dan Johnson-Actionfigur, ein All 4 One-Schrank und vieles mehr.

Siehe auch :  Cyberpunk 2077 wollte mich nicht Gamer Girl Bathwater kaufen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert