Wann fragen wir nach einem Remake von Pokemon Schwarz und Weiß?

Es ist tatsächlich passiert, Pokemon-Fans – wir haben endlich die Bestätigung für die Remakes der vierten Generation. Und nicht nur das: Nächstes Jahr wird es ein Open-World-Pokemon-Spiel geben. Es bleibt abzuwarten, ob Pokemon Brilliant Diamond, Shining Pearl und Legenden: Arceus sind tatsächlich gut, denn jetzt haben wir das Gefühl, dass wir zwei große Kisten abgehakt haben. Das ist genug, um Superfans bei Laune zu halten und denjenigen Hoffnung zu geben, die von Pokemon die Nase voll haben. Aber wie geht es jetzt weiter? Über welches Thema können wir uns beschweren? Hinter welchem Hashtag können wir uns jetzt möglicherweise versammeln? Ganz einfach: Wir brauchen Remakes von Pokemon Schwarz und Weiß.

Diamant, Perl und Platin sind bei den Pokemon-Fans ziemlich beliebt. Die Sinnoh-Region bietet einige der besten Starter-Pokemon aller Zeiten, lustige Nebenaktivitäten wie den Untergrund und neue Entwicklungen für geliebte klassische ‚Monos. Im Gegensatz dazu gehören die Starter-Pokemon von Unova zu den am meisten kritisierten Pokemon-Designs, die Spieler waren nicht begeistert von den Pokemon-Musicals oder den PokeStar Studios, und der Gen V Dex ersetzte viele Fan-Favoriten durch neue Kreaturen. Es ist kein Wunder, dass die Leute nach Sinnoh-Remakes verlangten, aber nicht nach Unova. Dennoch könnten die Gen V-Remakes die ultimative Erlösungsgeschichte sein.

Siehe auch :  Candy Corn-Hersteller kooperiert mit Sony, um Ghostbusters AR-Spiel zu entwickeln

In Wirklichkeit sind die Dinge, auf die sich Game Freak in Gen V konzentriert hat, genau die Dinge, die Pokemon-Fans an der aktuellen Ausrichtung der Serie hassen. In Schwarz-Weiß wurden 150 völlig neue Pokemon eingeführt, mit dem Ziel, die übliche Reise aufzufrischen. Nicht mehr in jeder Höhle wimmelt es von Zubat und Geodude. Charizard würde nicht mehr ständig die Show stehlen. Unova verlegte die Handlung auch aus Japan in eine Region, die den USA nachempfunden war. Es war eine echte Pokemon-Reise voller Geheimnisse und Abenteuer, genau wie in den alten Zeiten.

Diese Reise ins Unbekannte hatte den Nebeneffekt, dass sich der Schwierigkeitsgrad erhöhte. Erfahrene Spieler konnten sich nicht darauf verlassen, dass sie die Typen eines Pokemon kannten, weil sie es schon einmal gesehen hatten. Es war wieder ein Ratespiel, bei dem es darum ging, die Pokemon des Gegners anhand ihres Aussehens zu erkennen. Schwarz 2 & Weiß 2 ging noch einen Schritt weiter und fügte den ersten wirklich schweren Modus der Serie hinzu. Seitdem haben wir ihn nicht mehr gesehen, und viele spüren sein Fehlen, weil die Spiele mehr Tutorials einbauen, um so kinderfreundlich wie möglich zu sein.

Siehe auch :  Tears Of The Kingdom ist ein Fall für und gegen die Nintendo Switch 2

Schließlich wurde in Gen V ein echter Versuch unternommen, eine reifere Pokemon-Geschichte zu erzählen. Es stellt die Frage, ob es richtig ist, Pokemon in Bällen zu halten, und wie gefährlich es wäre, ein Kind auf eine Reise zu schicken, um wilde Tiere zu sammeln. Außerdem werden die Protagonisten zu Teenagern heranwachsen, um die Geschichte ein wenig lebensfähiger zu machen. Am Ende siegt zwar immer noch die Kraft der Freundschaft, und die moralischen Themen werden nicht allzu tiefgründig erforscht, aber es war dennoch die ehrgeizigste Geschichte, die Pokemon je geschrieben hat.

Leider erschien Pokemon Schwarz & Weiß zu einem für die Franchise eher ungünstigen Zeitpunkt. Es war 14 Jahre nach Rot & Blau, lange nachdem die anfängliche Begeisterung abgeklungen war. Aber es war auch lange bevor Pokemon Go und nostalgische Millennials die Serie zurückbrachten. Das führte dazu, dass viele, die mit der Serie aufgewachsen sind, einen Blick darauf warfen und sagten: „Die haben ein Eiscreme-Pokemon gemacht?“ und beschlossen, dass sie alles an Gen V hassten. Dieses Stigma besteht bis heute, obwohl die Probleme von Sword & Shield einige Fans dazu bringen, ältere Spiele zu überdenken.

Siehe auch :  Elden Ring ist ein rührender Liebesbrief an Kentaro Miura von Berserk

Deshalb ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für ein Remake von Pokemon Schwarz und Weiß und vielleicht auch von Schwarz 2 und Weiß 2, um das Ganze abzurunden. Der Traum vom Gen IV-Remake ist ausgeträumt, also macht es Sinn, dass Gen V bald darauf folgt. Und da das Franchise eine neue Renaissance erlebt, könnte der umstrittenste PokeDex eine zweite Chance bekommen. Seitdem neuere Spiele empfindungsfähige Kuchen und ein falsches Pikachu eingeführt haben, erscheinen Müll und Eiscreme nicht mehr so seltsam.

Schließen Sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert