Das Thema von Obi-Wan Kenobi wird von John Williams komponiert

Star Battles-Anhänger werden höchstwahrscheinlich einige bekannte Musik hören, wenn Obi-Wan Kenobi später in diesem Jahr auf Disney+ erscheint. Der fabelhafte Autor und Celebrity Wars-Faktor John Williams wird sicherlich in das Universum zurückkehren, um das musikalische Motiv für die Sammlung zu liefern. Dies wird Williams‘ letzter musikalischer Beitrag zum Science-Fiction-Film sein, denn er hat alle neun Originalfilme vertont und auch die Musik für den Han-Solo-Ableger geschrieben.

Variety berichtet, dass Williams derzeit das Thema für die fortlaufenden Erlebnisse von Ewan McGregors Obi-Wan Kenobi geschrieben und auch aufgenommen hat. Nachdem er die Musikmarke fertiggestellt hatte, arbeitete er mit einem Orchester aus Los Angeles unter „strengem Schutz“ zusammen, um sie aufzunehmen. Dies ist ein ziemlich großer Deal, da Williams nicht oft Einschaltquoten im Fernsehen erzielt. Tatsächlich blieb laut Variety sein letzter Tauchgang in die Fernsehwelt 1985 mit einem Stil für die „reguläre bedeutende Kollektion ‚Remarkable Stories'“. Er hat sich auch das Motiv für die Olympischen Spiele sowie für Informationsnetzwerke ausgedacht, die heute noch genutzt werden.

Siehe auch :  Samba De Amigo: Party Central für Switch angekündigt, erscheint im Sommer 2023

Natürlich ist es Williams‘ Arbeit an der Star-Wars-Reihe, die ihm tatsächlich Ehre gemacht hat. Der 90-jährige Autor wurde 1977 für die Filmmusik des ersten Films mit einem Academy Award ausgezeichnet und blieb auch für die nachfolgenden Filme im Gespräch. Im Jahr 2018, nachdem er die Partituren für die 6 Filme der Skywalker-Legende fertiggestellt hatte, kehrte Williams zurück, um für den Stil von „Solo: A Star Wars Story“ beizutragen. Danach lieferte er das Motiv für den Disneyland-Themenpark „Celebrity Wars: Galaxy’s Edge“, was ihm seinen sechsten Grammy für seine Celebrity-Wars-Arbeit einbringen sollte.

Mit seiner Auseinandersetzung mit dem Stil von Obi-Wan Kenobi kehrt der Musiker zu dieser Figur zurück. Im Jahr 1977 wurde sein Motiv für Alec Guinness‘ Version der Figur zu dem berühmten Thema der Macht in der Sammlung. Dieses neue Motiv könnte eine Anspielung darauf sein, was eine spannende Anspielung auf die Serie und die Vergangenheit der Figur wäre. Natürlich könnte es sich auch um einen völlig neuen Gegenstand handeln, der zum Ton der Minimal-Serie passt.

Siehe auch :  Ein Horizon MMO könnte in Arbeit sein

Während Williams nur das Motiv für Kenobi anbietet, gibt es kein Wort darüber, wer für die Minimal-Kollektion die Kontrolle über das Regal übernehmen wird. Obi-Wan Kenobi wird sicherlich ab dem 25. Mai auf Disney+ gestreamt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert