Marvel's Spider-Man 2 Leaks deuten auf mögliche Co-Op

Was ist besser als ein Spider-Man? Richtig, 2 Spider-Mans! Spider-Men? Die PC-Portierung von Spider-Man Remastered wird gerade untersucht, und es wurden einige Informationen entdeckt, die darauf hindeuten, dass der Koop- oder Multiplayer-Modus entweder aus dem Remaster gestrichen wurde oder höchstwahrscheinlich für den Nachfolger geplant ist, an dem Insomniac gerade arbeitet.

Das machbare Leck wurde entdeckt auf Reddit (durch ResetEra ), und enthüllt auch einige Codes in den Spieldateien, die auf Koop- oder Multiplayer-Meldungen hinweisen. Es gibt Hinweise darauf, ob Peter Parker oder Miles Morales - beide in dieser Fortsetzung - der Superior Spider-Man wird, sowie eine "Superiror_Spider-Man_Winner_Message". Ebenso prüft ein Teil des Codes aus, "Wenn gesetzt und auch in Co-op," Heizen dieser Vermutung, dass das Videospiel wird sicherlich eine Art von Co-op-Attribut haben.

Außerdem wurden im Code des Spiels Markierungen für Gamer 1, Gamer 2, Red Team, Blue Team, Character 1 und Character 2 gefunden, was noch mehr auf die Möglichkeit einer Multiplayer-Einstellung hindeutet. Vielleicht eine einfache 1v1-Einstellung, vorausgesetzt es gibt 2 Spider-Men im Videospiel.

Siehe auch :  Tiny Tina's Wonderlands ist zu Gold geworden

Wie bei jeder undichten Stelle muss auch diese Information mit einer gehörigen Prise Salz genommen werden. Dieser Code könnte von einer gekürzten oder unvollständigen Einstellung, einem inneren Wachstumstest oder einer anderen Art von Nicht-Co-Op- oder Multiplayer-Features übrig sein.

Marvel's Spider-Man 2 wurde auf der PlayStation-Blog-Seite als auch als Einzelspieler-Erlebnis beschrieben, was es vielleicht immer noch ist, aber das könnte auch nur geschrieben worden sein, um die Einführung des Koop-Modus als Schock zu vermeiden.

Da Poison als Bösewicht in Spider-Man 2 auftaucht und die Autorin von Subnautica: Below Zero, Brittney M. Morris, mit dem Videospiel betraut wurde, können wir sicher sein, dass die Geschichte viel gruseliger sein wird, als wir sie im ersten Teil erlebt haben.

Unterstützt wird dieses Gruseln sicherlich durch die beängstigende Stimme von Tony Todd, dem Candyman persönlich. Es scheint, dass der berühmte Schauspieler bereits im Mai damit begonnen hat, den Bösewicht zu spielen. Er tweetete: "Early riser. #Mocap time", was einige zu der Annahme verleitete, er beschreibe Spider-Man.

Siehe auch :  Das ultimative Pokemon-Menü entwerfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.