Marvel’s Avengers als „Definitive Edition“ vor der Schließung neu gebrandet

Marvel’s Avengers befindet sich seit Januar in der Warteschleife, als der Publisher ankündigte, dass der Support für den Live-Service-Titel am 30. September eingestellt werden soll.

Für diejenigen, die das Spiel ausprobieren möchten, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, da alle Kosmetika für alle Spieler kostenlos verfügbar sind. Dies könnte als eine definitive Ausgabe des Spiels betrachtet werden, und es scheint, dass der Entwickler Crystal Dynamics möchte, dass die Spieler das auch so sehen, da es auf mehreren Plattformen in Marvel’s Avengers – The Definitive Edition umbenannt wurde.

Bereits im Januar kündigte Crystal Dynamics an, dass der Support für den Live-Service-Blockbuster, der es den Spielern ermöglicht, in die Rolle der Superhelden zu schlüpfen, für die Marvel berühmt ist, ausläuft. Bis September dieses Jahres werden dem Spiel keine neuen Helden oder Inhalte hinzugefügt. Die Spieler erhalten jedoch kostenlosen Zugang zu allen Premium-Kosmetika, während die gesamte Kampagne und die Nebenmissionen auf unbestimmte Zeit spielbar bleiben werden.

Siehe auch :  Disney soll die Star Wars Sequel-Trilogie retcon

Das Action-Adventure startete im September 2020 auf Last-Gen-Systemen, bevor es im März 2021 für Current-Gen-Konsolen nachgerüstet wurde. Es war geplant, das Live-Service-Spiel kontinuierlich mit neuen Ereignissen und Geschichten sowie neuen Helden und Gegenständen zu aktualisieren, wenn die Spieler in die Wirtschaft des Spiels einsteigen, aber das ist offensichtlich nicht gelungen.

In einem Blogbeitrag vom 20. Januar erklärte Square Enix, der Herausgeber des Spiels, dass Update 2.8 der letzte Patch sein würde. Am 31. März kam dieses Update und mit ihm sind fast alle Marktplatz-Gegenstände kostenlos, was bedeutet, dass fast alle kosmetischen Gegenstände verfügbar sind. „Fast alle MCU- und nicht-MCU-inspirierten Outfits, Emotes, Takedowns und Namensschilder sind jetzt automatisch verfügbar“, heißt es im Patch. notes.

Marvel’s Avengers wird von Crystal Dynamics entwickelt, die auch für die Tomb Raider-Reboot-Trilogie verantwortlich waren, und gehörte einst zu Square Enix. Seit der Veröffentlichung des Spiels wurde Crystal Dynamics jedoch von dem japanischen Unternehmen an die Embracer Group verkauft. Es ist bekannt, dass Crystal Dynamics The Initiative bei der Entwicklung des Perfect Dark-Reboots und eines weiteren Tomb Raider-Spiels unterstützt.

Siehe auch :  Roblox-Cheater veranlassen Entwickler, Rift Royale einzustellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert