Jason Momoa schließt sich der Minecraft-Filmbesetzung an

Über: Cnet

Jason Momoa befindet sich offenbar in „finalen Verhandlungen“, um der Besetzung des kommenden Minecraft-Films beizutreten. Dies ist die Folge von Gerüchten, dass der Verleiher, Warner Bros. Pictures, den Film aufgrund der zahlreichen Verzögerungen im Zusammenhang mit der anhaltenden Pandemie absagen würde. Der Film sollte ursprünglich am 4. März 2022 in die Kinos kommen.

Die Nachricht stammt von The Hollywood Reporter, die auch vermerkt. dass Jared Hess bei dem Film, der auf einem Drehbuch von Allison Schroeder basiert, Regie führen wird. Vu Bui, Roy Lee, Mary Parent und Lydia Winters werden derzeit die Videospieladaption produzieren. Jill Messick erhält eine posthume Anerkennung für ihre Arbeit an dem Film kurz vor ihrem Tod im Jahr 2018. Der Film wird einer Gruppe von Abenteurern folgen, die Overworld vor dem Ender-Drachen retten.

Momoa begann seine Schauspielkarriere als Ronon Dex in Stargate Atlantis, bevor er die Rolle des Khal Drogo in Game of Thrones annahm. Der Schauspieler spielte anschließend Arthur Curry in Aquaman. Momoa spielte auch Duncan Idaho in der jüngsten Verfilmung von Dune.

Siehe auch :  Pokemon Unite Player entdeckt, dass Sie die Plattform mitten im Spiel ändern können

Die Ankündigung, dass Momoa zur Besetzung des Minecraft-Films gehören wird, ist eine willkommene Nachricht für viele Fans des Franchise, die die Hoffnung schon aufgegeben hatten, das Projekt jemals verwirklicht zu sehen. Die lang erwartete Version von Rob McElhenney ist seit 2018 auf Eis gelegt. McElhenney behauptet, mehr als zwei Jahre seines Lebens dem Projekt gewidmet zu haben, bevor Greg Silverman Warner Bros. Pictures 2016 verließ, woraufhin die Videospielverfilmung auf der Strecke blieb.

Der Entwickler von Minecraft, Mojang Studios, veröffentlichte das Spiel 2011 und erntete begeisterte Kritiken. Minecraft wurde schnell zum Erfolg und verzeichnete innerhalb weniger Jahre über 100 Millionen Nutzer. Microsoft erwarb Mojang Studios 2014 für 2,5 Milliarden Dollar.

Videospielverfilmungen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, und Sonic the Hedgehog 2 wurde Anfang dieses Monats zu einem bahnbrechenden Erfolg an den Kinokassen. Das für den Film verantwortliche Produktionsstudio Paramount Pictures hat im März die Halo-Fernsehserie unter großem Beifall auf seinem Streaming-Dienst veröffentlicht.

Siehe auch :  Stehlen Sie nicht diese stilvolle neue Persona 5-Figur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert