Es ist schon über ein Jahr her, aber ich bin immer noch nicht darüber hinweg, wie unglaublich der Berlin-Level von Hitman 3 ist

Ich habe es immer geliebt, wie abgehoben Hitmans Agent 47 von der Menschheit ist. Egal, ob er hinter den Kulissen einer Pariser Modenschau steht, als Clown auf einem Kindergeburtstag verkleidet ist oder durch den exklusiven VIP-Bereich eines Formel-1-Rennens läuft, er hat immer diesen stählernen, emotionslosen Gesichtsausdruck. Das ist kein Mann, der das Konzept des Spaßes grundsätzlich nicht versteht. Er schert sich nicht um die Kanapees, die Prominenten, den Champagner und andere Symbole des Exzesses auf den High-End-Soirées, in die er sich einschleust: Er will einfach nur seine Zielperson töten und von dort verschwinden.

Das spitzt sich in Hitman 3 zu, als unser haarloser Attentäter sich in Berlin in einem beliebten Nachtclub namens Club Hölle wiederfindet, wo er einem Rave beiwohnt, für dessen Einlass die Menschen in der langen Schlange vor der Tür einen Mord begehen würden. Scheinwerfer blitzen, Laser fegen über die Tanzfläche, und eine Masse verschwitzter, euphorischer Tänzer wippt im Takt der pulsierenden Technomusik – aber 47 ist ungerührt. Er steht in der Mitte dieser Kathedrale des Hedonismus und schert sich einen Dreck darum. Die meisten Leute würden wenigstens ein bisschen mit dem Kopf im Takt wippen, aber nicht dieser Typ.

Siehe auch :  8-Bit Dr. Mario kommt zu Dr. Mario World

Apex Predator ist die dritte Mission in Hitman 3 und einer der lohnendsten, reichhaltigsten und brillantesten Level in der Geschichte des Stealth-Genres. Der bereits erwähnte Lagerhaus-Nachtclub ist der Schauplatz eines ungewöhnlichen und noch nie dagewesenen Mordauftrags, der den Spieß umdreht und Agent 47 vom Jäger zum Gejagten macht. Elf Elite-Agenten wurden von seinen ehemaligen Auftraggebern, der International Contract Agency, in den Club geschickt und patrouillieren dort und in der umliegenden Einöde.

Du musst sie natürlich töten, aber der Clou dabei ist, dass diese erfahrenen Agenten auch dich aktiv jagen. Erschwerend kommt hinzu, dass sie wissen, wie du aussiehst. Sie können sich zwar immer noch auf Verkleidungen verlassen, um an normalen Leuten vorbeizuschleichen, aber selbst wenn Sie in fluoreszierende Rave-Klamotten gehüllt sind, werden die ICA-Agenten Sie sofort erkennen. Das ist die größte Veränderung der bewährten Hitman-Formel, seit Absolution von 2012 diese unklugen linearen, filmischen Sequenzen einführte – aber im Gegensatz zu jenem Fehltritt ist es ein erfolgreicher.

Um zu überleben, musst du dich viel direkter und kreativer mit deiner Umgebung auseinandersetzen als in anderen Hitman-Missionen. Ohne Verkleidungen, auf die man sich verlassen kann, und ohne das Hinweissystem der Missionsgeschichte, das einem hilft, muss man sich die labyrinthische Struktur des höhlenartigen Clubs zunutze machen. Es ist die raffinierteste Mission der neuen Hitman-Trilogie, und die rivalisierenden Agenten zu überrumpeln, während man ständig von Türstehern und Clubgängern umzingelt ist, ist ein echter Test der Fähigkeiten. Auf den ersten Blick scheint es unmöglich, aber der Sandkasten ist so tief und reaktiv, dass es immer einen Weg gibt.

Siehe auch :  Neue Warhammer Underworlds, Middle Earth, Necromunda und Warhammer 40k bald vorbestellbar

Was ich an Hitman so liebe, ist die Tatsache, dass die Levels im Grunde genommen riesige Puzzles sind, deren Lösung ganz und gar dir überlassen bleibt. Indem du den Grundriss des Clubs kennenlernst, die Patrouillenrouten der Agenten studierst und die seltenen Stellen findest, die vor den Blicken der betrunkenen Nachtschwärmer verborgen sind, kannst du kreative Treffer inszenieren, die, wenn du sie erfolgreich durchführst, zutiefst befriedigend sind. Sie müssen die Stealth-Systeme von Hitman meistern und die KI auf einer ganz anderen Ebene hinterfragen, was dies zu einer zusätzlichen Herausforderung macht – vor allem, wenn Sie alle töten.

Du musst nur fünf ICA-Gangster ausschalten, um die Mission zu beenden. Die anderen werden in Panik geraten und fliehen, wenn sie merken, dass sie abgeknallt werden, aber es ist möglich, sie alle zu erledigen – wenn du unglaublich viel Geduld und Geschick hast. Schauen Sie sich auf YouTube ein paar Leute an, die das tun, und Sie werden sehen, was ich meine. Ich finde es toll, wie das Funkgespräch der Agenten immer hektischer und besorgter wird, wenn ihre Kumpels sterben. Das gibt einem einen unheimlichen Nervenkitzel, aber man fühlt sich in diesem Level selten, wenn überhaupt, in die Lage versetzt. Man ist immer im Hintertreffen, selbst wenn man gewinnt.

Siehe auch :  Unity sagt angeblich, dass Planned Parenthood und Kinderkrankenhaus keine "gültigen Wohltätigkeitsorganisationen" sind

Mit der Hitman-Reihe hat IO Interactive wiederholt bewiesen, dass sie zu den beständigsten Entwicklern in der Branche gehören. Das Berlin-Level ist der Höhepunkt ihrer Talente – vom atemberaubenden Kunstdesign, der greifbaren Atmosphäre und dem fesselnden Sounddesign bis hin zum brillanten Kartendesign, der hartnäckigen KI und der nahezu bodenlosen Tiefe der Sandbox. Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, was sie für die nächste Generation der Hitman-Reihe tun und was sie für das James Bond-Spiel, an dem sie derzeit arbeiten, auf Lager haben. Ich werde alles spielen, was sie machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert