Elden Ring PvP Build verwandelt dich in einen unaufhaltsamen Mech-Anzug

Elden Ring ist auch ohne die Bedrohung durch zufällige Invasionen anderer Spieler schon schwer genug, und jetzt scheint es noch viel schwieriger zu werden. Ein Elden Ring PvPer hat ein Konstrukt entdeckt, das ihn von einem schwammigen kleinen Ritter mit einem Schwert in einen unaufhaltsamen Killer mit Flammen, die aus seinen Augenlöchern schießen, verwandelt.

YouTuber Adam Barker, der anscheinend eine Menge Webinhalte zu Spirits-Spielen erstellt (danke, Eurogamer ), postete diesen Videoclip veröffentlicht, in dem die Schritte beschrieben werden, die erforderlich sind, um zu dieser unaufhaltsamen PvP-Gefahr zu werden.

Schritt eins: Benutzt den Verbrauchsgegenstand "Eisenjar-Duft", um eure Resistenzen und auch die Schadensnegation zu erhöhen. Es macht euch zwar langsamer und anfälliger für Blitze, aber das ist in der Zwischenzeit egal. Tipp zwei ist die Cerulean Hidden Rip und Crimsonwhorl Bubbletear in die Flask of Remarkable Physick zu werfen, um auf eigene Faust kostenlose FP zu geben sowie alle Schäden in HP umzuwandeln, insbesondere. Dies dauert für einfach 15 Sekunden, aber mit dem richtigen Timing, 15 Sekunden wird sicherlich ausreichend sein.

Siehe auch :  Apex Legends' neuer Charakter ist Valkyrie, die Tochter des berühmten Titanpiloten Viper

Die letzte Komponente in diesem Rezept für Chaos ist Unendliche Raserei, eine Geisterbeschwörung, die euch dazu bringt, gelbe Feuer aus eurem Gesicht zu schießen. Sie entlädt sich mit einer relativ großen Reichweite, und obwohl ihre Vielfalt begrenzt ist, schränkt die Gefangennahme von Trübsinnigen in einem Kerker in der Regel ihre Fähigkeit zum Abheben ein.

Wie ihr in Adams Video sehen könnt, ist es ratsam, diese Komponenten schnell niederzulegen und die Raserei-Beschwörung zu beginnen, bevor ihr in Sichtweite der gegnerischen Feier kommt. Dann gehst du einfach, bis sie alle zu Tode geschmolzen sind. Eigentlich ganz einfach.

Es sollte angemerkt werden, dass Barker in diesem Zustand nicht völlig unangreifbar ist, und wenn man das richtige Timing verpasst, kann es zu einem wirklich kurzen Einbruch kommen. Barker selbst stirbt im letzten Teil des Videoclips durch dupliziertes Kanonenfeuer, aber bis dahin ist er ein unaufhaltsamer Mörder.

In anderen Informationen zu Elden Ring haben Dataminer Beweise für eine herausgeschnittene Fabel entdeckt, die in der Beta-Variante von Elden Ring verblieben sein könnte und vielleicht noch einmal auftauchen wird. Außerdem haben Speedrunner Elden Ring tatsächlich unter 20 Minuten geschafft, was definitiv schwierig erscheint.

Siehe auch :  Die äußeren Welten vs. Fallout: Was ist besser?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.