Einer der besten Zaubersprüche von Baldur’s Gate 3 ist in Kuhdung versteckt

Ich bin nicht sehr gut im Umgang mit Zauberrollen in Baldur’s Gate 3. Ich bin selbst ein Hexenmeister, also habe ich immer Zugang zu meinem zuverlässigen Eldritch Blast, und es gibt auch Vampirische Berührung für den Fall, dass ich in der Nähe bin – ich bin auch nicht schlecht mit einem Rapier, wenn ich in den Kampf gezogen werde, und habe Gegenzauber und Höllische Rüge parat, um sie gegen andere Zauberer einzusetzen. Ich habe auch immer mindestens einen von Gale oder Shadowheart für große AoE-Zauber dabei, und ich habe Stiefel, die Federsturz gewähren und Tiersprache für Speak With Animals verwenden, also bin ich gut abgedeckt.

Aber gegen den Endboss von Akt 2 steckte ich ein wenig in der Klemme, da Karlach zu weit vom Geschehen entfernt war. Zum Glück ist Karlach auch mein Packpferd, so dass sie eine Menge Zauberrollen dabei hatte. Es waren nicht alles Edelsteine, aber ein Leitender Bolzen hier, ein Säurepfeil dort, und Karlach konnte den Gefangenen retten und gleichzeitig großen Schaden anrichten, bis sie nahe genug war, um den Boss immer wieder mit ihrer glänzenden Metallaxt zu treffen. Dadurch wurde mir klar, dass Zauberrollen mehr Wert haben, als ich ihnen zugetraut hatte, und so habe ich mich schließlich durch Kuhscheiße gewühlt, um eine zu finden.

Siehe auch :  10 Marvel- und DC-Spiele, von denen Sie vergessen haben, dass es sie gibt

Zu Beginn von Akt 3 – keine Spoiler, abgesehen von einer kleinen Begegnung mit einer Kuh – können Sie eine kleine Begegnung mit einer Kuh haben. Man geht in eine Scheune am Straßenrand, und sie steht einfach nur da. Mit meiner Fähigkeit, mit Tieren zu sprechen, kann ich jedoch feststellen, dass sie keine gewöhnliche Kuh ist und keine gewöhnlichen Kuhgedanken hat. Ich willige ein, ihr zu helfen, und dann verrät mein erfolgreicher Überlebenswurf (eigentlich der von Karlach, aber wir sind ja alle Freunde), dass in der Ecke ein Haufen Dreck liegt. Klar, ‚Dreck‘.

Schlammhaufen zu finden, ist in Faerun ziemlich üblich. Ich habe immer meine Schaufel dabei, um alles auszugraben, was wir finden, und denke mir, dass der große Haufen Erde ein Zeichen dafür ist, dass wir etwas unter der Erde entdeckt haben oder dass etwas mit dem Gelände nicht stimmt. Es kann nicht wirklich ein riesiger Erdklumpen sein, wie er im Spiel dargestellt wird, sonst würden wir ihn nicht ausgraben. Es muss etwas sein, das nur ein Meister der Spurensuche erkennen kann, oder? Erkennen oder, wie es scheint, riechen.

Siehe auch :  Ich bin ein Millionär in Starfield, und ich bereue es

Der Rest des Stalls ist völlig flach. Er ist abgeschottet, denn die Nicht-Kuh versteckt sich vor der Welt. In der Ecke befindet sich ein diskret versteckter Erdhügel. Ich denke, wir alle wissen, was hier passiert. Aber so eklig es auch ist, es lohnt sich, in dieser Kuhscheiße zu wühlen. Diese versteckten Truhen sind bis zu einem gewissen Grad zufällig (Mitspieler haben das vielleicht schon gelernt), und da ich die Szene nach der Kuh auf mehrere Arten sehen wollte, bedeutete das, dass ich immer wieder in der Kuhscheiße wühlen musste.

An dieser Stelle denkt ihr vielleicht: „Bist du so ein Spinner, der sich gerne durch Kuhscheiße wühlt?“, und der erste Teil ja, der zweite Teil nein. Der fragliche Zauber ist „Desintegrieren“, der mindestens 50 und höchstens 100 Schaden verursacht. Dieser Zauber ist ein echter Knaller. Beim ersten Mal habe ich Disintegrate ausgegraben. Gehe weg, um woanders zu chatten, bekomme ein lustiges Szenario und will die anderen Optionen ausspielen, lade neu. Chatte mit der Kuh, wühle mich durch die Scheiße.kein Disintegrate.

Stattdessen ist es „Cloudkill“. Cloudkill ist ebenfalls ein „sehr seltener“ Zauber und verursacht zwischen 5-40 Schaden, aber er verursacht ihn in jeder Runde, wirkt AoE, kann also mehrere Ziele treffen, und die Wolke, die er erzeugt, kann bewegt werden. Alles in allem ist es wahrscheinlich ein noch besserer Zauber. Aber ich habe einfach das Gefühl, dass es hinterhältige kleine Kauze mit Schuppen sind, die Giftangriffe benutzen, und sexy Hexenmeister machen Kraftschaden. Also habe ich neu geladen. Ich habe mich durch die Scheiße gegraben. Cloudkill. Ich habe neu geladen. Ich wühlte mich durch die Scheiße. Cloudkill. Ich habe neu geladen. Ich wühlte mich durch Scheiße – reine Scheiße! Cloudkill. An diesem Punkt gab ich Disintegrate auf und nahm Cloudkill in meine stinkenden, blutenden Hände. Das Universum sagte mir, dass Cloudkill der richtige Zauber war.

Siehe auch :  Square Enix ist immer noch dabei, das Veröffentlichungsdatum von Final Fantasy 7 Rebirth "festzunageln"

Sicher nach Karlach gebracht, verließ ich den Stall und hoffte, dass die Kuh – der ich immer noch jedes Mal zu helfen bereit war – nicht erwähnen würde, dass ich mich so lange durch ihre Exkremente gekratzt hatte, bis ich etwas passend Stinkendes gefunden hatte. Baldur’s Gate 3 belohnt einen zwar dafür, dass man weit und breit sucht (und bestraft einen sogar, wenn man auf dem rechten Weg bleibt), aber einen spielverändernden Zauber in einem Misthaufen zu finden, war vielleicht ein bisschen zu ermutigend für diese Art von Verderbtheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert