Es stellt sich heraus, dass die Verkäufe von Borderlands 3 nicht ganz so gut sind, wie 2K behauptet hat

Es stellt sich also heraus, dass 2K möglicherweise ein wenig gefälscht hat, als sie sagten, dass die Verkäufe von Borderlands 3 das Beste waren, seit es geschnittenes Brot gab.

Letzte Woche veröffentlichte 2K Games eine sehr beeindruckende Pressemitteilung zu ihrem neuesten Blockbuster-Hit Borderlands 3. Niemand hatte erwartet, dass Borderlands 3 ein Flop wird, wenn man bedenkt, dass Anthem einen riesigen unerschlossenen Markt an Plünderer-Shooter-Enthusiasten nicht erreicht hat, aber das war auch nicht der Fall Wir erwarten, dass Borderlands 3 das heißeste Spiel des Jahres 2019 wird.

Um den Borderlands 3-Hype-Zug am Laufen zu halten, hat 2K eine Reihe von Zahlen herausgebracht, darunter "das am schnellsten verkaufte Spiel in der Geschichte von 2K" und "der meistverkaufte Titel für PC". Und einige dieser Aussagen könnten sogar stimmen, einschließlich der Tatsache, dass 50 % mehr Menschen Borderlands 3 in den ersten 5 Tagen gekauft haben als Borderlands 2.

Eine Zahl könnte jedoch ein bisschen gefälscht gewesen sein. 2K sagte, dass 5 Millionen Einheiten von Borderlands 3 verkauft wurden, was nicht dasselbe ist wie 5 Millionen verkaufte Einheiten (das wäre "durchverkauft", um den Einzelhandelsjargon zu verwenden). Das bedeutet, dass es immer noch Kopien von Borderlands 3 gibt, die in Regalen da draußen auf ein Zuhause warten.

Siehe auch :  River City Ransom bekommt ein modernes Update mit River City Girls

Auch dies konnte das Interesse der Wall Street nicht wecken, da die tatsächlichen Verkaufszahlen den Erwartungen der Analysten entsprachen. Take-Two Interactive, die Muttergesellschaft von 2K Games, verzeichnete nach der Ankündigung einen Kursverlust von rund 5 %.

TweakTown stellt fest, dass 2K bei Ankündigungen zu Mafia III im Jahr 2016 ähnlich schnell vorgegangen ist und sagt, dass das Spiel mehr als die 4,5 Millionen Exemplare verkauft hat, die tatsächlich in der ersten Woche verkauft wurden.

via: PowerUp! Spiele

Borderlands 3 ist zwar das neue, am schnellsten verkaufte Borderlands-Spiel, aber es hat immer noch nicht die 10 Millionen Einheiten erreicht, die Borderlands 2 während seiner gesamten Lebensdauer verkauft hat. Darüber hinaus hat 2K keine Zahlen zur Darstellung der Vorverkaufszahlen bereitgestellt, was auf eine Kontroverse im Epic Games Store hinweisen könnte, die dazu führte, dass einige Spieler in 6 Monaten auf die Steam-Veröffentlichung warten mussten.

Das soll nicht heißen, dass Borderlands 3 keine große Sache ist – es ist immer noch einer der meistgespielten Titel auf jedem System und zeigt keine Anzeichen für ein Aufhören. Es ist einfach nicht das A und O, auf das 2K Games gehofft hatten.

Siehe auch :  Sie können sich jetzt für die kostenlose Project xCloud Beta anmelden (aber nur auf Android)

(Quelle: TweakTown)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.