Baldur’s Gate 3 Fans teilen die schlimmsten Wege, um den Ehrenmodus zu verlieren

Der Ehrenmodus ist eine neue Ergänzung zu Baldur’s Gate 3 und beschränkt dich auf eine einzige Speicherdatei. Der Reiz liegt in seinem lächerlichen Schwierigkeitsgrad, der dich auf Taktiker stellt und dich gleichzeitig davon abhält, Speicherstände zu zerstören.

Das bedeutet, dass du mit all deinen Entscheidungen leben musst. Wenn du das Falsche sagst und ein Gefährte dich im Stich lässt, ist er für immer weg. Wenn du jemanden nicht überzeugen kannst, das Leben eines anderen zu verschonen, ist er tot. Und das Wichtigste: Wenn du einen Kampf verlierst, ist alles vorbei – es gibt kein Zurück mehr.

Wenn das Spiel schon so lächerlich schwierig ist, wie frustrierend muss es dann erst sein, einen Durchgang zu verlieren, weil man als Wyll spielt und aus Versehen den Pakt mit Mizora gebrochen hat? Genau das ist einem Spieler passiert, was andere dazu veranlasst hat, zu berichten, wie ihre Runs im Ehrenmodus zu einem vorzeitigen Ende gekommen sind.

Siehe auch :  Fortnite geht angeblich eine Partnerschaft mit Disney ein, um im Austausch für V-Bucks kostenlose Disney+-Abonnements anzubieten

„Ich habe mich entschieden, als Wyll zu spielen, damit ich keinen Charakter anpassen muss, und weil ich Hexenmeister mag“, sagt Reddit-Nutzer crabdoodles. „Ich habe Mizora völlig vergessen. Sie hat mir gesagt, dass sie meine Hilfe braucht, als ich das erste Mal in Moonrise war, aber das ist jetzt schon eine Weile her. Sofort zur Hölle verdammt, Speicherstand ist gelöscht, weil er mein Hauptcharakter ist.“

Ja, das ist richtig, das Versäumnis, Mizora vor den Moonrise Towers zu retten, hat diesen Spieler seinen Lauf gekostet. Normalerweise würde das Wyll aus deiner Gruppe nehmen, was schon schlimm genug ist, aber das ist buchstäblich das Ende des Spiels.

Das ist bei weitem nicht die einzige Möglichkeit, wie ein Origin-Charakter deinen Lauf vermasseln kann. Wie Cathulion hervorhebt, könnte allein die Anwesenheit von Gale in deiner Gruppe in Moonrise Towers das frühe Ende auslösen, in dem er sich selbst in die Luft jagt, um das Absolute zu zerstören. In einem normalen Durchgang ist das eher ein Gag, da man einfach zu seinem letzten Speicherstand zurückkehrt. Aber hier ist das nicht möglich, so dass der Durchlauf damit endgültig beendet wäre. Oh, und die Errungenschaft, das Spiel in der Ehren-Ode zu beenden, bekommt man auf diese Weise nicht – Larian wusste, dass wir es versuchen würden.

Siehe auch :  Warzone 2 und Modern Warfare 2 Glitch verschenkt kostenlose Einkäufe im Laden

Benutzerdefinierte Charaktere sind auch nicht sicher, erinnert sich zeroexct an einen Dark Urge-Lauf. „Ich habe zum ersten Mal Durge gespielt und wurde im 2. Akt vom Butler aufgefordert, den Liebespartner zu opfern. Ich wusste es nicht besser und entschied mich, zu schlafen, anstatt sie zu wecken – und wurde am nächsten Tag von meinen Begleitern getötet.“

Verdammt, selbst die Rekrutierung einiger Gefährten kann sich als schwierig erweisen. Jaheira neigt dazu, bei den Mondaufgangstürmen zu sterben, was, bevor du sie rekrutiert hast, als perma-Tod zählt. Wenn du sie nicht in deinem Lager hast, kannst du später auch nicht Minsc bekommen, also sind das zwei Gefährten, die du im Ehrenmodus auslassen musst.

Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass bisher nur wenige Spieler den Ehrenmodus abgeschlossen haben. Laut den Steam-Erfolgsstatistiken haben es gerade einmal 0,08 Prozent der Spieler bis zum Ende dieser Durchgänge geschafft. Ich würde gerne wissen, wie viele von ihnen den Modus komplett abgebrochen haben und welche Begegnung sie dazu gebracht hat, endgültig aufzugeben.

Siehe auch :  Capcom "erwägt", bei 70-Dollar-Spielen zu bleiben

Ähnliche

Mein Lieblingsteil der Astarion-Romanze ist, mit ihm Schluss zu machen

Der Weg der Astarion-Romanze ist großartig, aber seine Freundschaft ist ein Geschenk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert