Akuma, Rashid, Ed und A.K.I. kommen als Year 1 DLC zu Street Fighter 6

Capcom hat bestätigt, dass Street Fighter 6’s erstes Jahr DLC Rashid, Ed, A.K.I. und Akuma hinzufügen wird, was die Artbook-Leaks bestätigt, die letztes Jahr stattfanden.

Nicht zu übertreffen von den verschiedenen Spielevorstellungen, die in der letzten Woche stattgefunden haben (einschließlich Final Fantasy 16 und The Division, um nur einige zu nennen), Capcom hat gerade einen detaillierten Blick auf alles geworfen, was Street Fighter 6 zu bieten hat einschließlich der Modi World Tour und Battle Hub, Charakteranpassung und mehr. Der Showcase versprach auch einige Überraschungen, und Junge, sie haben geliefert.

Neben der Vorstellung einer Demo, die jetzt auf PS5 verfügbar ist, bestätigte Capcom auch das erste Jahr an Inhalten, die für Street Fighter 6 erscheinen werden. Die ersten vier Kämpfer, die dem Spiel hinzugefügt werden, sind Rashid und Ed aus Street Fighter 5, der Neuling A.K.I. und der bei den Fans beliebte Rivale von Ryu, Akuma.

Konkrete Veröffentlichungstermine wurden für keinen der Kämpfer bekannt gegeben, aber wir haben Veröffentlichungsfenster für jeden von ihnen. Rashid wird zuerst im Sommer erscheinen, A.K.I. folgt im Herbst. Im Winter 2024 (d. h. von Januar bis März) wird dann Ed hinzugefügt, bevor Akuma im Frühjahr 2024 ins Spiel kommt. Das ist eine lange Wartezeit für den wohl am meisten erwarteten Charakter von den vieren.

Siehe auch :  Kulte der Blutgötter für Vampire: Die Maskerade kommt zu Kickstarter

Wenn dir einer dieser Namen bekannt vorkommt (und das sollte er auch, denn drei von vier von ihnen sind ziemlich beliebte Serienveteranen), dann liegt das daran, dass sie alle bereits im Juni als Teil des Spiels durchgesickert sind, als kaum einer der Charaktere angekündigt worden war. Damals konnten wir zum ersten Mal einen Blick auf alle Kämpfer der Basis-Rangliste werfen, aber es wurden auch alle vier DLC-Kämpfer gezeigt, was darauf hindeutet, dass sie schon vor einiger Zeit beschlossen wurden. Zumindest wird jetzt jeder Kämpfer, der dem Spiel in zukünftigen DLCs hinzugefügt wird, eine kleine Überraschung sein.

Im Moment wissen wir noch nicht, wie sich die vier Kämpfer spielen werden, außer dass wir davon ausgehen, dass sie wie in den vorherigen Street Fighter-Spielen sein werden. Rashid und Ed sehen ziemlich genau so aus wie in den Vorgängerspielen, nur mit ein bisschen mehr Drip, während Akuma aussieht, als wäre er dramatisch gealtert, was vielleicht nur ein Nebeneffekt der weißen Haare ist. Als Neuling ist A.K.I. der geheimnisvollste aller Kämpfer, da wir keine Ahnung haben, wie sie sich spielen wird – sie sieht jedoch stilvoll und gruselig aus, so dass wir davon ausgehen können, dass sie schnell zu einem Liebling der Fans wird.

Siehe auch :  Die Rückkehr von Cody Rhodes zu WWE würde die Wrestling-Landschaft für immer verändern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert