10 Horror-Ikonen und ihre perfekten Pokemon-Partner

Für ein Franchise, das dafür bekannt ist, niedlich und kinderfreundlich zu sein, gibt es in Pokemon überraschend viele Kreaturen, die wirklich furchterregend sind. Da gibt es den zombifizierten Parasect, das Hypno, das den Verstand kontrolliert, und den grotesken Landkalmare Malamar. Und damit sind noch nicht einmal alle Pokemon vom Typ Geist gemeint!

Daher ist es nur logisch, dass viele dieser Pokemon mit einigen der schreiendsten Figuren verglichen werden können, die je im Kino zu sehen waren. Von den frühen 1900er Jahren bis heute, hier sind einige schreckliche Horror-Ikonen und ihre perfekten Pokemon-Partner.

10/10 Werwolf (An American Werewolf In London) – Midnight Lycanroc

Lassen Sie uns mit etwas Offensichtlichem beginnen. Es gibt drei Formen von Lycanroc: Dusk, Midday und Midnight. Während die Dusk- und Midday-Formen wie traditionelle Wölfe aussehen, repräsentiert die Midnight-Form eindeutig den klassischen Werwolf.

Aber welcher Werwolf? Es gibt zwar viele, aber es scheint, dass der Midnight-Lycanroc dem aus An American Werewolf in London am ähnlichsten sieht. Dieser Film ist eine Ikone und zeigt die furchterregendsten Werwölfe des Kinos, egal ob sie sich mitten in der Verwandlung oder in ihrer endgültigen Form befinden. Und beide passen perfekt zu Midnight Lycanroc.

9/10 Pinhead (Hellraiser) – Overqwil

Pinhead, der Höllenpriester aus den Hellraiser-Filmen, ist der Anführer der Cenobiten und hat Freude daran, anderen Schmerz und Leid zuzufügen. Overqwil hingegen ist ein Kugelfisch, der als „Seeungeheuer“ bekannt ist, unglaublich aggressiv ist und sich von Gift ernährt.

Die beiden haben vielleicht nicht viel gemeinsam, wobei die größte Ähnlichkeit darin besteht, wie albern ihre Namen sind, aber sie sehen fast identisch aus. Das gilt besonders, wenn man sich ein glänzendes Overqwil anschaut, denn es hat ein sehr ähnliches Farbthema wie Pinhead. Obwohl die Absicht hinter diesen Kreaturen unterschiedlich ist, verdienen sie sich durch ihre Ästhetik einen Platz auf dieser Liste.

8/10 Annabelle (The Conjuring) – Gothorita

Ursprünglich eine Raggedy-Ann-Puppe im echten Leben, ist Annabelle im Film eine viktorianische Porzellanpuppe. Sie ist von einer satanischen Entität besessen, die Dinge bewegen kann, ohne sie zu berühren, und Menschen so manipuliert, dass sie nach ihrer Pfeife tanzen.

Siehe auch :  Persona: 8 Bosskämpfe, die wir gerne noch einmal erleben würden

Annabelles Aussehen passt perfekt zu Gothorita, einem Pokemon, das auf Lolita-Mode basiert. Doch die Ähnlichkeiten hören damit nicht auf. Als Psycho-Typ ist Gothorita auch in der Lage, Objekte mit seinen Gedanken zu bewegen, und es ist bekannt dafür, dass es Hypnose einsetzt, um Kinder zu manipulieren, damit sie seine Freunde werden. Auf den ersten Blick mögen sie wie unschuldige Spielzeuge wirken, aber sowohl Annabelle als auch Gothorita sind furchterregende und kontrollierende Monster.

7/10 Michael Myers (Halloween) – Golurk

Das Original-Halloween hat das Slasher-Genre, wie wir es heute kennen, begründet, und das liegt zu einem großen Teil an dem furchterregenden Michael Myers. Seine langsamen Bewegungen, seine enorme Kraft und sein Mangel an Emotionen machen ihn zu einer der furchterregendsten Horrorfiguren aller Zeiten.

Golurk passt perfekt zu diesen Eigenschaften. Obwohl er kein Küchenmesser bei sich trägt, hat Golurk immer noch eine einschüchternde Ausstrahlung, vor allem wegen seiner gigantischen und stoischen Erscheinung. Sie haben sogar eine ähnliche Farbgebung, mit Myers‘ blauem Overall und Golurks blauer Rüstung. Der größte Unterschied liegt in Golurks Fähigkeit, mit Mach-Geschwindigkeit durch den Himmel zu fliegen, obwohl das auch erklären würde, wie Michael so schnell von einem Ort zum anderen gelangen kann.

6/10 Dr. Jekyll/Mr. Hyde (Dr. Jekyll und Mr. Hyde) – Morpeko

Eine der weniger beachteten Horrorgeschichten ist die von Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Jekyll stellt ein Serum her, das das Böse in einem Menschen beseitigen soll, aber stattdessen erweckt es Mr. Edward Hyde, der das personifizierte Böse ist. Diese Geschichte hat zu vielen Filmen und sogar zu einem Broadway-Musical geführt.

Auch wenn Morpeko diese Idee nicht perfekt wiedergibt, ist die Verwandlung unglaublich ähnlich: Er verwandelt sich bei jeder zweiten Drehung von einem niedlichen Hamster in einen wütenden Dark-Typ. Anstelle eines Serums wird diese Verwandlung durch Hunger ausgelöst und die dunkle Form wird „Hangry Mode“ genannt. Da fragt man sich doch, ob die ganze Mr. Hyde-Sache mit einem Snickers gelöst werden kann.

Siehe auch :  Apex Legends: Die 10 besten Legenden in Staffel 5, Rangliste

5/10 Freddy Krueger (Nightmare On Elm Street) – Sneasler

Mit seinem verbrannten Gesicht, dem Filzhut, dem gestreiften Pullover und dem Klingenhandschuh ist Freddy Krueger mit Sicherheit einer der bestaussehenden Bösewichte in der gesamten Horrorgeschichte. Mit seiner Fähigkeit, in die Träume der Menschen einzudringen und sie im Schlaf zu töten, ist er auch einer der mächtigsten.

Sneasler verkörpert perfekt die Stärke und Geschwindigkeit, für die Freddy bekannt ist. Sneasler hat auch ein violettes Muster auf seinem Gesicht, das an Freddys verbrannte Haut erinnert, besonders in seiner glänzenden Form. Aber was die Sache wirklich besiegelt, sind die Klauen, die bei Sneasler viel stärker ausgeprägt sind als bei Weavile oder einer der beiden Versionen von Sneasel.

4/10 Jason Voorhees (Freitag der 13.) – Aron

Freitag der 13. hat für Hockeymasken und Sommercamps das getan, was der Weiße Hai für das Meer getan hat, und das ist alles Jason Voorhees zu verdanken, auch wenn er im ersten Film nicht vorkam. Jason ist ein großer, brutaler Kerl mit einer Machete, der für seine Brutalität und die Anzahl seiner Opfer bekannt ist. Und das Gleiche kann man von Aron sagen.

Erstens sieht Aron schon so aus, als würde er die typische Eishockeymaske tragen. Zweitens hat Aron eine der brutalsten Strategien in Pokemon. Setze es auf Stufe eins ein, stelle sicher, dass es die Fähigkeit Robustheit hat und außerdem eine Muschelglocke trägt. Bringe ihm Endeavor, Toxic, Sandstorm und Metal Burst bei. Jetzt ist Aron eine Tötungsmaschine, die fast jeden Gegner mit Leichtigkeit ausschalten kann. Es ist kein Wunder, dass sowohl Jason als auch Aron denen, die ihnen gegenüberstehen, das Fürchten lehren.

3/10 Pennywise (Es) – Blacepholon

Die Menschen hatten schon immer Angst vor Clowns, aber seit der Veröffentlichung von It Chapter 1 und 2 im Jahr 2017 bzw. 2019 ist es nur noch schlimmer geworden. Das brachte Pennywise, ein interdimensionales Wesen in Form eines Clowns, der alle 27 Jahre Kinder verschlingt, zurück ins Mainstream-Bewusstsein. Was Pennywise besonders furchterregend macht, sind seine unmenschlichen Eigenschaften, wie die Augen und der riesige Kopf.

Siehe auch :  Cult Of The Lamb: 10 Tricks, die nur Profispieler kennen

Das ist es auch, was Blacepholon so unbehaglich aussehen lässt. Er ist eindeutig ein Clown, hat aber überhaupt kein Gesicht und kann sogar seinen eigenen Kopf abnehmen. Dadurch wird er zu einer ballonartigen Bombe, die sich auf eine Weise aufbläst, die tatsächlich an Pennywise‘ Besessenheit von Ballons erinnert. Bei beiden Monstern verbindet sich das außerweltliche Aussehen mit etwas Vertrautem und Unschuldigem zu etwas, das man nicht so schnell vergessen wird.

2/10 Norman Bates (Psycho) – Kubon

Norman Bates aus Psycho ist eine der unheimlichsten Filmfiguren überhaupt, da er zunächst so normal erscheint. Wenn man jedoch zum Höhepunkt des Films kommt, trifft man Normans tote Mutter und sieht ihn in ihren Kleidern, da er eine gespaltene Persönlichkeit entwickelt hat, die auf ihr basiert. Du siehst vielleicht, worauf das hinausläuft.

Das einzige Pokemon, das die gleiche „Bindung“ zu seiner Mutter hat, ist Cubone. Siehst du den Schädel auf seinem Kopf? Das ist der Schädel seiner Mutter. Ja, genau. Gruselig. Cubone wird jedoch in einem etwas positiveren Licht gesehen als Norman Bates, denn sobald es sich mit dem Tod seiner Mutter abgefunden hat, wird Cubone sich zu Marowak entwickeln. Wie es aussieht, wird sich Norman jedoch nie weiterentwickeln.

1/10 Sam (Trick ‚r Treat) – Mimikyu

Ursprünglich sollte Mimikyu mit Leatherface gepaart werden, da sie beide für ihre Fähigkeiten als Kostümbildner bekannt sind. Aber dann kam eine andere, neuere Horror-Ikone ins Spiel und die Debatte war entschieden. Mimikyu und Sam aus Trick ‚r Treat sind ein perfektes Paar.

Beide sind für ihre scheinbar handgemachten Kostüme bekannt, unter denen sich wahrhaft groteske Erscheinungen verbergen. Beide sind auch nicht dafür bekannt, dass sie völlig böse sind. Sam will Leute bestrafen, die Halloween nicht respektieren, zeigt aber Gnade, wenn sie ihre Meinung ändern. Mimikyu hingegen lässt sich wie Pikachu aussehen, weil es geliebt werden will. Sams und Mimikyus Kombination aus Unheimlichkeit und Liebenswürdigkeit macht sie zu einem perfekten Paar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert