Pfade nach Azure: Alles, was über Pfade von Null an übertragen wird

In einigen Serien werden bei der Übertragung von Spielständen lediglich einige wichtige Gegenstände übernommen. Wenn ihr Glück habt, werden vielleicht auch die Stufen eurer Gruppe übernommen. Wir vermuten, dass Final Fantasy 7 Rebirth ein gutes Beispiel dafür sein wird (und korrigieren das, wenn wir es können, aber denken Sie daran, es zu tun). Am anderen Ende des Spektrums steht, sagen wir, Mass Effect 3 – ein Spiel, das Hunderte von wichtigen Permutationen aus zwei früheren Spielen importiert.

Trails to Azure liegt irgendwo in der Mitte, aber es ist vielleicht ein bisschen näher an letzterem. Es gibt eine ganze Reihe von Variablen, von wichtigen Statistiken bis hin zu Lloyd Bannings Zuneigung zu den anderen Protagonisten vor dem Spiel. Hier ist alles, was du bekommst, wenn du Daten zwischen Trails from Zero und seiner neuen Fortsetzung überträgst.

Wie man Daten zwischen Trails from Zero in Trails to Azure überträgt

Früher war das Übertragen von Speicherdaten zwischen Videospielen manchmal eine schreckliche Aufgabe. Zum Glück ist die Übertragung der Entscheidungen, die du in Trails from Zero getroffen hast, in Trails to Azure so einfach wie der Zugriff auf das Hauptmenü von Azure. Dort findest du eine Option, mit der du den Prozess in Gang setzen kannst.

Siehe auch :  Pikmin Bloom: Was tun mit großen Blumen?

Wenn du auf dem PC spielst, wirst du ein bisschen mehr in die Magie des Verfahrens hineinschauen, aber auf Switch und PS4 ist es so einfach, dass das Spiel erkennt, dass du Speicherdaten hast, und von da an loslegt. Kinderleicht. Du wirst benachrichtigt, dass Speicherdaten entdeckt wurden, und gefragt, ob du sie portieren möchtest. All die harte Arbeit, die dir ein paar zusätzliche Levels (und Ligen mehr) einbringt, sollte nicht umsonst gewesen sein, also wähle Ja.

Auch die PC-Version ist nicht viel schwieriger – sie demonstriert nur die Knackpunkte, während das System nach einer Speicherdatei sucht. Mehr ist da nicht drin.

Alles, was zwischen den Spielen übertragbar ist

Klar, die Truppe hat jetzt ein Auto. Das ist neu. Aber so ziemlich alles andere, was du dir vorstellen kannst, wird von Trails from Zero beeinflusst. Einiges davon wirst du auf jeden Fall haben, aber ehrlich gesagt ist der Einfluss auf viele Dinge so groß, dass wir dringend empfehlen, zuerst Trails from Zero zu spielen (und zwar auf derselben Plattform, auf der du Trails to Azure spielen willst).

Siehe auch :  Destiny 2: Jenseits des Lichts - Titan Behemoth Stasis Guide

Zuneigungspunkte

In Trails from Zero kannst du Lloyd helfen, Zuneigungspunkte bei allen drei seiner Hauptgefährten zu sammeln. Die Entscheidungen, die du triffst, wen du während bestimmter Handlungsabschnitte mitnimmst, und wie oft du ihre Combo-Fähigkeiten benutzt hast, hat eine direkte Auswirkung darauf, wer während einer emotionalen Endgame-Szene auftaucht.

Trails to Azure geht mit dieser Mechanik noch einen Schritt weiter, indem es über ein Dutzend Charaktere nicht nur aus der (erweiterten!) Kampfgruppe des Spiels, sondern auch andere wichtige Figuren einbezieht. Um möglichst viele der speziellen Endgame-Szenen dieser Fortsetzung zu sehen, muss man viel Laufarbeit leisten, und ein Teil davon kann für Elie, Tio und Randy durch die Übertragung von bis zu drei Zuneigungspunkten für jeden von ihnen aus Zero in Azure gemildert werden. Toll.

Level, DP, Mira, und mehr

Während die Übertragung von Zuneigungspunkten wahrscheinlich das Coolste an der ganzen Sache ist, solltest du nicht unterschätzen, was du sonst noch erreichen kannst. Die Stufen eurer Gruppe werden zum Beispiel übertragen, was bedeuten kann, dass ihr mit einer höheren Stufe startet als bei Azure’s Trails Standard. Das reicht aus, um schon früh einen soliden Vorsprung gegenüber der Konkurrenz zu haben.

Siehe auch :  Final Fantasy 14: Das dunkle Verlies von Ghimlyt Handbuch

Eure Detektivpunkte werden zu Bonus-Mira und bringen euch eine einmalige Geldauszahlung, die euch fast so viel hilft wie Stufen. Das Ausrüsten wird viel einfacher. Dein Angel-Rang gewährt dir zusätzliche Köder, und das Angeln spielt in Azure eine größere Rolle.

Freigespielte Combo-Crafts bleiben im Kampf nutzbar. Einrichtungsgegenstände, wie die Dartscheibe in Randys Zimmer, sowie alle Enigma-Hüllen, die ihr bei Genten gekauft habt, werden ebenfalls erscheinen.

Zu guter Letzt wirst du feststellen, dass bestimmte Quests Ereignisse und Entscheidungen widerspiegeln, die Lloyd im ersten Spiel getroffen hat, was dazu führt, dass die Charaktere zusätzliche Dialoge haben (oder bereits vorhandene Zeilen ändern), um diese Situationen zu reflektieren. Es ist zwar kein Mass Effect, aber für ein Spiel, das all dies eigentlich nicht nötig hatte, ist es eine nette kleine Bereicherung für Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert