Devil May Cry-Produzent Hideaki Itsuno beschreibt, wie sich Dante und Nero unten anstellen

Devil May Cry-Produzent Hideaki Itsuno ging auf die Details der Charaktere Dante und Nero ein und beschrieb, welcher Protagonist die größeren Bits haben würde. Laut Itsuno ist Nero eher dazu geneigt, „alles zu zeigen“, aber Dante ist „der Größere.“

Die Nachricht stammt aus einem kürzlich wiederentdeckten Artikel, der auf erschien. in der Famitsu am 11. März 2021 erschien und der von einer Fan-Community namens Crazy Ass Moments in Devil May Cry History zum ersten Mal aus dem Japanischen ins Englische übersetzt wurde. Die Anekdote von Itsuno war Teil eines Interviews, das anlässlich des zwanzigjährigen Jubiläums der Franchise geführt wurde.

Als die Publikation fragte, ob es „Elemente von Nero gibt, die absichtlich im Kontrast zu Dante stehen“, bemerkte Itsuno, dass „Nero, ähnlich wie Dante, sehr lässig ist, wenn er spricht, sich sehr cool und eingebildet verhält und weißes Haar hat, aber wir mussten zusätzliche Arbeit investieren, um ihn im Vergleich zu Dante hervorzuheben.“

Siehe auch :  C-Smash VRS Überprüfung - Orange Squash

Ohne auch nur einen Moment zu zögern, erklärte der Entwickler weiter: „Ich wurde von dem Konzept der beiden in einem Badehaus inspiriert und davon, wer seine untere Hälfte bedecken würde. Nero ist derjenige, der sich bedecken würde, während Dante alles zeigen würde.“ Itsuno fügte hinzu: „Trotzdem ist Nero von den beiden der Größere.“

„Darf ich überhaupt über so etwas reden?“, fragte sich Itsuno offenbar zwischen zwei Lachern.

Der erste Teil der beliebten Serie, Devil May Cry, kam in Japan am 23. August 2001 heraus. Das Action-Adventure wurde in Europa und Amerika einige Monate später am 7. Dezember bzw. 13. Oktober veröffentlicht. Devil May Cry wurde sowohl von den Kritikern als auch von den Spielern äußerst positiv aufgenommen und wurde ein großer Erfolg. Das Spiel inspirierte zu nicht weniger als vier Fortsetzungen, zwei Remasters und einem Spinoff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert