Die Frau von Dr. Disrespect dankt den Fans für die Unterstützung nach seinem potenziell dauerhaften Twitch-Verbot

Nach seiner langfristigen Twitch-Einschränkung veröffentlichte die andere Hälfte von Dr. Disrespect ihre Instagram-Geschichte, um den Followern für all ihre Liebe und Unterstützung zu danken.

Ja, es sieht jetzt so aus, als ob das Twitch-Verbot von Dr. Nach mehreren aktuellen Konflikten, wie z komplett verboten von der Streaming-Plattform, die er und seine 4,5 Millionen Fans seit 7 Jahren zu Hause nennen.

Obwohl es nicht an Faktoren für das Verbot mangelt, hat Twitch noch keine Haupterklärung dafür bekannt gegeben, warum das Verbot irreversibel ist. Wir haben das Gefühl, dass die Seite von Dr.

Was wir erkennen ist, dass diejenigen, die dem guten Arzt nahe stehen, dies genauso ernst nehmen wie er. Docs andere Hälfte hat kürzlich ihre Instagram-Geschichte aktualisiert, um dem Champions Club für ihre Liebe und auch ihre Unterstützung zu danken.

über Dexerto

„Die Fülle an Liebe, Hilfe, Stärke und auch Freundlichkeit aus dem Feld war wirklich frustrierend“, erstellt @MrsAssassin auf Instagram . „Sie alle haben mein Herz tatsächlich vervollständigt und ich kann Ihnen nicht genug danken. Keine Person ist viel besser verfügbar als die [Champions Club] Ihr Leute seid unglaublich! Alles Liebe für dich.“

Doc hat erst kürzlich sein Schweigen zu diesem Thema gebrochen Samstagnacht spät , twitterte, dass „Twitch mich nicht über den bestimmten Grund für ihre Entscheidung informiert hat … Fester Händedruck an alle für die Hilfe in dieser schwierigen Zeit.“

An dieser Stelle können wir nur Spekulationen gebrauchen. Betrachtet man die Intensität der Bestrafung und die Tatsache, dass niemand chattet, könnte Disrespect mit einigen rechtmäßigen Konsequenzen für seine On-Air-Spielereien konfrontiert werden. Wenn eine anhängige Klage enthüllt werden sollte, wäre sicherlich Schweigen über alle damit verbundenen Ereignisse, einschließlich der Angeklagten (dh Dr. Disrespect selbst), an der Tagesordnung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, wenn wir mehr erfahren.

Quelle: Instagram , Dexerto , Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.