STARFIELD Review Bombardiert auf Steam nach dem Update des Creation Clubs

Highlights

  • Starfield fügte gerade den Creation Club von Fallout 4 und Skyrim hinzu und führte Mods in die Konsole ein.
  • Einige davon werden von Bethesda entwickelt, andere von der Gemeinschaft, aber nicht alle sind frei.
  • Eine Suche beispielsweise, die der zweite Teil einer übergreifenden Questline ist, kostet 7 US -Dollar.Fans sind also nicht glücklich und spammen auf der Dampfseite mit negativen Bewertungen, um ihre Frustration zu äußern.

Das neue Update von Starfields fügt den Creation Club von Skyrim und Fallout 4 hinzu und bringt neue Quests und Kosmetika in das von der Community und Bethesda entwickelte Spiel.Einige sind kostenlos, aber andere haben echtes Geld gekostet.

Wenn Sie die Premium -Edition erwerben, erhalten Sie kostenlos 1.000 Kreationskredite.

Dies hat sich als unglaublich kontrovers mit der Community erwiesen, was zu einer Welle negativer Bewertungen geführt hat, die bis heute einfließen.Mikrotransaktionen in einem Spiel von 70 €, zehn Monate nach dem Start, schrieb ein Spieler.

Ich war seit dem Start ein Hardcore Starfield -Apology, sagte ein anderer.Und dann kommt ihr mit bezahlten Community -Artikeln heraus.Haben Sie nichts gelernt, als Sie dies Ihren anderen Spielen gemacht haben?Und sie hatten eine Fangemeinde!Dieser hängt kaum zum Leben.

Siehe auch :  Spieldetail: Pokémon Rival verwendet Photoshop, um auf ihrer Ligakarte kurviger auszusehen

Die Dinge sind auf dem Subreddit nicht viel besser

Eine der großen Beschwerden gegen den Starfields Creation Club ist, dass der Verkauf einer individuellen Suche nach 7 US -Dollar, die aus einer anderen Quest folgt, was bedeutet, dass die übergreifende Geschichte hinter einer Paywall gesperrt ist.Sogar diejenigen, die sich der Idee in früheren Bethesda -Spielen nicht ausmachten, schließen sich der Gegenreaktion an.

Ich sehe viele Leute, die argumentieren, dass die neuen Mikrotransaktionen aufgrund der Geschichte von Bethesdas zu erwarten sind, und ich stimme diesem Teil zu. Ein Reddit -Benutzer schrieb. Ich denke jedoch immer noch, dass es absolut empörend ist, dass sie individuelle Quests verkaufen [.] Star Wars: Outlaws haben genau die gleiche Art von Gegenreaktion erhalten.

Diesmal verdienen sie es,
Mikrotransaktionen sollten niemals in Single-Player-Spielen sein
Sie können sich hinter dem Nonsense -Jargon -ähnlichen Kreationen verstecken, aber seine Mikrotransaktionen.

Viele ändern ihre positiven Bewertungen auf negative, während andere glauben, dass der Creation Club kaum mehr als ein Mikrotransaktions -Laden ist, der sich als Modding -Plattform tarnt, aber nicht nur negativ ist.

Siehe auch :  Queen's Blood Spin-Off Wann?

Während die Steam-Bewertungen scharf in das Rot fallen, gibt es viele Fans, die Anfragen für Mods veröffentlichen, die sie auf der Konsole sehen möchten, begeistert von der Idee, auf Plattformen über den PC über Fans hergestellte Add-Ons verfügbar zu machen.

Das ist der große Vorteil des Creation Clubs, aber im Gegensatz zu Nexus Mods oder dem Steam Workshop haben einige dieser Mods natürlich echtes Geld gekostet, und dort zeichnen viele Fans die Linie.

STARFIELD

Starfield ist das erste neue IP von Bethesda seit einem Vierteljahrhundert, das für die Xbox-Serie X | S und PC der nächsten Generation gestartet wurde.Sie finden außerhalb unseres eigenen Sonnensystems statt und spielen ein Mitglied der Konstellation, ein Kollektiv von Entdeckern, die neue Welten entdecken.

Siehe am offiziellen Standort$ 70 im Xbox Games StoreSiehe bei Steam$ 70 bei Walmart$ 70 bei Best Buy$ 70 bei Gamestop$ 100 im Xbox Games StoreUpgrade bei Walmart für 35 US -DollarUpgrade bei GameStop für 35 US -DollarUpgrade bei Best Buy für 35 US -Dollar300 $ bei Best Buy300 $ bei Gamestop$ 300 bei Walmart

Siehe auch :  Entwickler erklärt, warum BioShock Infinite einen tanzenden Brotjungen hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert