Resident Evil 4 Remake Streamer findet unendliche Munition Glitch, arbeitet mit RPG

Egal, ob du Resident Evil 4 Remake zum ersten Mal oder zum fünften Mal seit der Veröffentlichung im letzten Monat durchspielst, es gibt wahrscheinlich ein paar Momente im Spiel, in denen du dir wünschst, du müsstest nicht so genau auf deine Munition achten. Es gibt zwar legitime Möglichkeiten, dafür zu sorgen, dass dir nie die Munition ausgeht, aber ein Spieler scheint einen Glitch gefunden zu haben, mit dem du RPG-Raketen abfeuern kannst, als wären es Pistolenkugeln.

RegoleSlayer hat den Clip auf Twitter gepostet, der zeigt, dass etwas passiert, während Leon mit dem RPG rennt, was das Spiel glauben lässt, dass die Hauptfigur zur Pistole gewechselt hat. Es ist nicht ganz klar, was diesen Glitch auslöst, aber es scheint damit zusammenzuhängen, dass Leon unter Beschuss gerät, während Regole versucht, zwischen dem Raketenwerfer und der Pistole zu wechseln. Da Leon einen Treffer erleidet, während er seine Waffe wechselt, wechselt die Munitionsmenge zur Pistole, aber der Raketenwerfer bleibt im Spiel.

Siehe auch :  5 Klassische Zelda-Elemente, die Tears of the Kingdom zurückbringt

Das führt dazu, dass Regole zehn Raketen zum Spielen hat, statt nur einer, und sie feuern sie fröhlich ab, während sie sich darüber freuen, dass sie über einen unglaublich hilfreichen Glitch gestolpert sind, der sich leicht reproduzieren lässt. Ob es sich um einen einmaligen Fehler handelt oder ob er immer wieder verwendet werden kann, bleibt allerdings unklar. Möglicherweise handelt es sich um einen Glitch, der nur an diesem einen Ort auftritt, und es ist auch unklar, ob er bei der Verwendung eines beliebigen Waffenpaars funktioniert oder ob es sich nur um eine Verwandtschaft zwischen der Pistole und dem Raketenwerfer handelt.

Wenn ihr durch ein Feuer von Kugeln und Explosionen rennen wollt, um zu testen, ob der Glitch überall und mit jeder Waffe funktioniert, dann seid ihr herzlich eingeladen. Wie bereits erwähnt, gibt es jedoch eine legitime Möglichkeit, sich in Resident Evil 4 unendlich viel Munition zu besorgen, und zwar mit einem schicken Paar Katzenohren. Das einzige Problem ist, diese Katzenohren in die Hände zu bekommen. Dazu muss man das Spiel auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad mit einem S+-Rang abschließen, also ja, wenn ich es mir recht überlege, sollte ich diesen Glitch vielleicht mal ausprobieren.

Siehe auch :  Death Stranding Fans denken, dass Sam graue Haare hat, weil er anämisch und nicht alt ist

Jemand, der vielleicht schon ein Paar der begehrten Katzenohren hat, ist Spicee. Der Speedrunner hat letzte Woche als erster Mensch auf der Welt Resident Evil 4 in weniger als zwei Stunden auf dem professionellen Schwierigkeitsgrad geschafft. Das war zwar kein S+-Durchlauf, aber man muss annehmen, dass jemand, der das Spiel auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad in so kurzer Zeit durchspielen kann, es auch gründlich und mit einem guten Rang schaffen könnte, wenn er sich die Zeit nimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert