Die Übersetzer von Persona 3 und 4 wurden aus dem Abspann herausgelassen

Persona 3 Portable und Persona 4 Golden sind endlich auf modernen Konsolen erschienen, aber das ist nicht für jeden ein Grund zum Feiern. Wenn du dir die Abspannsequenzen beider Titel ansiehst, wirst du feststellen, dass die Übersetzer für beide nicht enthalten sind, was bei einer Reihe von Leuten im Internet Empörung ausgelöst hat.

Zu diesen Personen gehört auch Katrina Leonoudakis, die ehemalige Lokalisierungskoordinatorin des Persona-Publishers Sega. Leonoudakis hat behauptet, dass sie das Team, das sie nach ihrem Weggang von Sega abgelöst hat, dazu gedrängt hat, sicherzustellen, dass die FIGS-Teams (Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch) für ihre Arbeit an den Titeln gewürdigt werden. Leider wurden ihre Bitten offenbar ignoriert, denn die FIGS-Übersetzer scheinen in keinem der beiden Spiele im Abspann aufzutauchen.

Leider scheint es heutzutage fast wöchentlich vorzukommen, dass Entwickler nicht im Abspann genannt werden. Heute rief der Co-Regisseur von The Last of Us, Bruce Straley, zu einer Gewerkschaft auf, nachdem er im Abspann der HBO-Fernsehserie The Last of Us nicht erwähnt wurde, während Striking Distance Anfang des Monats unter Beschuss geriet, weil mehrere Entwickler im Abspann von The Callisto Protocol nicht erwähnt wurden, obwohl einige von ihnen einen großen Beitrag zum Titel geleistet hatten.

Siehe auch :  Destiny 2: Jenseits des Lichts holt mit einer neuen Sandbox die Handkanonen aus dem Schatten

Hoffentlich kann etwas gegen das Versäumnis unternommen werden, und Atlus wird daran arbeiten, jeden in seinen zukünftigen Spielen zu erwähnen, von denen es anscheinend viele im Jahr 2023 geben wird. In einer Neujahrsgrußkarte verriet der Entwickler, dass er neben den kürzlich veröffentlichten Konsolenversionen von Persona 3 Portable und Persona 4 Golden „mehrere“ unangekündigte Projekte hat, die er im Jahr 2023 vorstellen will. Es gibt keine Neuigkeiten darüber, ob eines dieser Projekte Persona 6 beinhaltet, aber wir können hoffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert