Modern Warfare 2 Spieler stehlen jetzt XP von Beef Jerky

Die Zusammenarbeit von Videospielen mit Lebensmittel- und Getränkemarken ist eine der ältesten Formen der Zusammenarbeit in der Industrie überhaupt. Schließlich ist bekannt, dass man sich an ein strenges Regime von Doritos und Mountain Dew halten muss, um ein guter Spieler zu werden. Bei diesen Kooperationen werden in den meisten Fällen exklusive Gegenstände im Spiel über Codes auf der Verpackung des betreffenden Produkts verteilt. Leider scheint eine Marke vergessen zu haben, dass viele Spieler absolute Hooligans sind und alles für ein paar zusätzliche XP oder einen exklusiven Skin tun würden.

Jack Link's Beef Jerky, ein weiterer Snack, der wissenschaftlich erwiesenermaßen fit macht, hat kürzlich mit Call of Duty: Modern Warfare 2 zusammengearbeitet, um denjenigen, die ihre Produkte gekauft haben, doppelte XP zu geben, zusammen mit anderen exklusiven Ingame-Gegenständen, wie einem Sasquach-Skin, einer Visitenkarte, einem animierten Emblem und einem Waffenanhänger. Leider unterlief Jack Link's ein fataler Fehler bei der Art und Weise, wie es die Codes seinen Produkten beifügte.

Siehe auch :  Interview: Wie Fallout London die amerikanischste Serie nach Großbritannien bringt

Wie entdeckt von PC Gamer hat die Beef Jerky-Marke die Codes an ihren Produkten angebracht, indem sie einfach einen Aufkleber auf die Außenseite der Verpackung klebte. Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, werden diese Aufkleber einfach abgerissen und gestohlen, ohne dass das Dörrfleisch überhaupt gekauft wird. Wie in einer Video auf Reddit zu sehen ist, sind die Regale in den Geschäften voll mit diesen speziellen Kollaborationspaketen, bei denen alle Aufkleber gestohlen wurden.

Es ist eine unglückliche Entscheidung von Jack Link's Beef Jerky, den Code so leicht zugänglich auf der Außenseite zu platzieren. In letzter Zeit gab es mehrere Berichte über Spieler und TCG-Sammler, die unverhohlen Produkte aus den Regalen gestohlen haben, insbesondere wenn es sich um Pokemon-Karten mit hohem Wiederverkaufswert handelt. So wie es aussieht, wird Jack Link's dank dieser Zusammenarbeit wahrscheinlich keine Gewinne machen - wenn überhaupt, wird es sicherlich eine Delle in den Finanzen des Unternehmens hinterlassen.

Während sich die Spieler über diese Art von Verhalten aufregen sollten, sind sie zu sehr damit beschäftigt, sich darüber aufzuregen, dass die Leute Ghost heiß finden - nein, nicht Patrick Swayze. Während einige Fans auf TikTok darüber schreiben, wie heiß Ghost ist, ist ein anderer Teil der Fangemeinde der Serie verärgert, dass die Figur "sexualisiert" wird.

Siehe auch :  Die größten Videospiel-News der Woche (23. - 29. April)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert