Genshin Impact stellt neue Nebenfigur Faruzan vor

Hoyoverse hat soeben angekündigt, dass der neueste Charakter von Genshin Impact über ein Jahrhundert alt ist. Aber keine Sorge - Faruzans Aussehen ist in ihrem Jahrhundert außerhalb der Sumeru Akademiya nicht verblasst. Sie hat die letzten 100 Jahre in einer Art Stase verbracht, nachdem sie der Macht des Scharlachroten Königs ausgesetzt war und die Vergangenheit von Sumeru wiedererlebt hat. Jetzt, da der Bann gebrochen ist, ist sie bereit, ihre Arbeit als Professorin des Haravatat Darshan wieder aufzunehmen, auch wenn die meisten ihrer Studenten sie aufgrund ihrer Abwesenheit von der akademischen Welt mehr als nur ein wenig altmodisch finden.

Aber ihre Liebe zu ihren Schülern ist auch nach 100 Jahren nicht erlahmt. Als Unterstützungscharakter verstärkt Faruzan die Kräfte ihrer Mitspieler. Insbesondere ihr Elementarstoß "Die geheimen Wege des Windes" verstärkt die Anema-Kraft aller Gruppenmitglieder in der Nähe, indem sie ein schillerndes Polyeder aussendet. Ihre Elementarfähigkeit "Windreich von Nasamjnin" verbessert auch ihre nächste Fähigkeit "Gezielter Schuss", indem sie den Effekt "Unter Druck stehender Kollaps" anwendet, der Feinde anzieht und ihnen mit einem explosiven Angriff schadet. Selbst Faruzans normaler Angriff ist auffällig, da "Parthischer Schuss" vier aufeinanderfolgende Bogenschüsse in einem anmutigen Tanz abfeuert.

Siehe auch :  Resident Evil 4 braucht ein Remake

Abgesehen davon, dass sie ihre Schüler im Kampf unterstützt, backt Faruzan auch gerne, lässt sich von so ziemlich jedem "Madam Faruzan" nennen und ist hervorragend darin, gefälschte Antiquitäten zu erkennen. Da sie aus der Vergangenheit kommt und ihr normales Studienfach studiert hat, hat sie ein fantastisches Gespür für Antiquitäten, und sie hat schon mehr als ein paar Händler dingfest gemacht, die versuchen, ahnungslose Käufer übers Ohr zu hauen.

Hoyoverse hat uns noch kein Datum genannt für Faruzan genannt, aber bleibt dran an Genshin Impacts sozialen Kanälen für weitere Informationen.

Weitere Neuigkeiten zu Genshin: Der Publisher Cognosphere hebt den Kampf gegen Leaks auf eine neue rechtliche Ebene. Discord hat vor kurzem eine Vorladung für einen Leaker namens Ubatcha erhalten, in der nach seinem vollständigen Namen, seiner E-Mail-Adresse, seiner Telefonnummer und seiner Wohnadresse gefragt wird. Daraufhin ist Ubatcha in den Untergrund gegangen, hat alle seine Tweets gelöscht und seinen Discord-Server entfernt. Es ist nicht bekannt, ob Discord auf die Vorladung reagieren wird, aber die Weitergabe von Informationen verstößt nicht gegen die Datenschutzrichtlinien von Discord, die es dem Chat-Unternehmen erlauben, Informationen auf Anfrage mit Strafverfolgungsbehörden zu teilen.

Siehe auch :  Crisis Core Final Fantasy 7 Reunion ist "mehr als ein bloßes HD-Remaster"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert