Fortnite’s Big Bang Event bestätigt gerüchteweise Lego und Rocket League Crossover

Das „Big Bang“-Event von Fortnite hat die seit langem bestehenden Gerüchte über Crossover mit Lego und Rocket League bestätigt. Außerdem gab es ein musikalisches Segment, das sehr nach einer einfacheren Version von Guitar Hero aussah.

Heute war einer der aufregendsten Tage in der Geschichte von Fortnite. Wir haben nicht nur einen ersten Blick auf Kapitel 5 geworfen, sondern Epic hat auch bestätigt, dass Fortnite: OG irgendwann im Jahr 2024 zurückkehren wird. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen all dieser großen Neuigkeiten war das Big Bang-Event, das gerade stattgefunden hat und uns einen Blick auf die lange gemunkelten Crossover mit Lego und Rocket League gab.

Weitere Informationen:

Ich weiß nicht mehr, was Fortnite ist

Früher habe ich jeden Tag Fortnite gespielt. Wenn ich jetzt gelegentlich wieder einsteige, weiß ich gar nicht mehr, was ich mir anschaue.

Epic hat angekündigt, dass der Urknall ein großer Moment für Fortnite sein würde, aber es war nicht ganz klar, was das Ereignis beinhalten würde. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Multiversum-umspannende Tour durch mehrere neue Spielmodi für Fortnite, die mit verschiedenen Kollaborationen verbunden sind.

Siehe auch :  Vergiss Co-Op, gib mir das unbenannte Goose Game Battle Royale

Das erste, was während des Big Bang-Events gezeigt wurde, war das Crossover mit Lego, das die Spieler auf eine Tour durch eine Lego-Version von The Island mitnahm. Es gab nicht viel Gameplay zu sehen und war eher ein Film, aber es bestätigte endlich, dass das Crossover real ist. Es gab Gerüchte, dass es in Zukunft einen eigenen Spielmodus geben wird, also scheint es, dass der Big Bang ein Vorgeschmack darauf sein sollte.

Danach wurden die Spieler in ein Rennsegment mit Rocket League-Autos entführt, ein weiterer Modus, von dem schon lange gemunkelt wird, dass er in Fortnite Einzug hält. In diesem Abschnitt wurde tatsächlich Gameplay gezeigt und der kommende Modus vorgeführt, was bedeuten könnte, dass er früher kommt, als wir denken.

Der letzte Teil des Big Bang war ein musikalisches Segment mit Eminem, der zu Lose Yourself und Godzilla rappte. Dieser Abschnitt erinnerte an frühere Fortnite-Konzerte, aber er enthielt auch ein Guitar Hero-ähnliches Minispiel, bei dem der Spieler Knöpfe im Takt drücken musste. Auch hier scheint es sich um eine Anspielung auf einen Spielmodus zu handeln, wie Insider bereits angedeutet haben.

Siehe auch :  Activision-CEO Bobby Kotick verhandelt in gutem Glauben" mit der Raven QA Union

Alles in allem hat uns das Big Bang-Event, so cool es auch war, mehr Fragen als Antworten hinterlassen. Es ist noch nicht klar, ob alle drei dieser Segmente ihr eigenes Ding sein werden oder ob sie nur für das Ereignis da waren, aber es scheint zumindest, dass die Lego- und Rocket League-Abschnitte Hinweise auf größere Dinge in der Zukunft waren.

Weiter

Von Lorcanas neuen und auffälligen Duds können wir eine Menge lernen

Die Karten, die am besten aussahen, sich aber am schlechtesten spielen, können uns viel darüber sagen, was wir von zukünftigen Lorcana-Sets erwarten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert