Eldenring-Spieler debattieren über das beste Andenken zu Beginn des Spiels

Elden Ring ist ein schwieriges Spiel. Das erfahren angehende Trübsinnige gleich nach der Erstellung ihrer Charaktere, wenn das Spiel fragt, welches Andenken man in die Zwischenländer mitnehmen möchte. Spieler, die zum ersten Mal dabei sind, haben absolut keine Ahnung, aber jetzt, wo Elden Ring seinen ersten Jahrestag gefeiert hat, diskutieren Veteranen darüber, welches Keepsake das richtige für die Reise eines neuen Spielers ist.

Zur Erinnerung: Ihr habt die Wahl zwischen dem Bernsteinmedaillon, der Zwischenlande-Rune, der Goldenen Saat, der Asche des Gezähmten Kobolds, dem Zerbrochenen Topf, dem Schlüssel zum Steinschwert, einem Betörenden Zweig, einer Gekochten Garnele, Shabiris Weh oder gar nichts. Abgesehen davon, dass wir nichts wählen, können wir einige dieser Möglichkeiten sofort als schlechte Wahl verwerfen.

Die Fanged Imp Ashes sind nicht viel besser als das Wolfstrio, das du als erste Beschwörung bekommst, und du kannst sie schon sehr früh beim Händler kaufen. Geknackte Töpfe haben nur wenig Nutzen, bis du Rezepte freischaltest, und du bekommst außerdem jede Menge davon. Gekochte Garnelen und verzaubernde Zweige sind Einweg-Gegenstände, die dir nicht viel Nutzen bringen, und Shabriris Weh tut nichts, es sei denn, du spielst im Koop, dann wird es aktiv schädlich für den Benutzer.

Siehe auch :  Gotham Knights wird die größte Version der Stadt im Spiel sein

Drüben im Elden Ring Subreddit sind sich die Veteranen von Tarnished weitgehend einig, dass die Goldene Saat die beste Wahl ist. Wie erklärt von Rigel311„Es ist der am häufigsten verwendete Gegenstand auf der Liste.“ Sie warnen jedoch: „Keines der Startgeschenke ist entscheidend für den Erfolg eines Builds.“

Ein Redditor schlug den Steinschwertschlüssel vor um Zugang zum Heldengrab des Fringefolks zu erhalten. Damit kann der Spieler die Gunst des Erdbaums plündern, einen mächtigen Talisman, der zu Beginn eines Durchspiels sehr nützlich sein kann. Allerdings kann man den gleichen Nutzen auch erzielen, indem man einfach das Purpur-Bernstein-Medaillon auswählt, obwohl man dieses Medaillon auch bei dem Händler auf der Ostseite der weinenden Halbinsel kaufen kann.

Es gibt allerdings einen guten Grund, Shabriris Wehe zu nehmen. Wie von Benutzer Hellhult„Man muss diese Wirte am Leben erhalten.“

Wenn du ein Eldenring-Veteran bist, wirst du vielleicht überrascht sein, dass der härteste Gegner im Spiel eigentlich nur eine Krabbe ist. Du kannst mehr über dieses und andere Geheimnisse lesen, indem du dir unsere früheren Berichte hier ansiehst.

Siehe auch :  Epics erste Freebies von 2020 sind teuflisch gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert