Dying Light 2 Testbericht-Runde

Dying Light 2 Keep Person markiert den Beginn eines unglaublich vollen Spielemonats Februar, und die Bewertungen für die Parkour-getriebene Zombie-Action trudeln ein. Schauen Sie sich an, was einige führende Fachzeitschriften, darunter auch wir hier bei gamebizz.de, über den lang erwarteten Nachfolger von Perishing Light aus dem Jahr 2015 denken.

In unserer Rezension schrieb Eric Switzer, dass Dying Light 2 sich als "wunderbare Erneuerung des ersten Teils" entpuppen kann, aber leider hatte die Fortsetzung einen zu hohen Anspruch, den Techland nicht richtig umsetzen konnte. "Es versucht, viel zu viel zu tun und verfehlt das Ziel fast völlig. Passing Away Light 2 ist ein Videospiel mit einem gestörten Wachstum, und das sieht man leider auch."

Andere Kritiker scheinen sich einig zu sein, dass der Nachfolger im Allgemeinen ein geeignetes Spiel ist (74 auf OpenCritic ), obwohl es viel, viel mehr sein könnte. Hier sind ein paar der Bewertungen, die wir bis jetzt haben - ja, keine Zehner in der Zwischenzeit:

Siehe auch :  Steam hat einen neuen Rekord für gleichzeitige Spieler aufgestellt

Der unbestreitbare Vorteil von Dying Light 2 ist sein verbessertes Traversal-Parkour-System, das dank der vertikal verbreiterten Weltkugel auch heller strahlt. Manche behaupten, das Spiel biete "den größten Spaß, den man haben kann, wenn man sich durch eine Videospielwelt bewegt", und sein einfacher, aber zuverlässiger Kampf ergänzt die Erfahrung gut.

Was jedoch nicht so toll ist, sind die "uninteressanten Charaktere und das sich wiederholende Nebenmaterial", die die Reise unangenehm und uneinheitlich machen. Ebenso ist es schwierig, das unvollendete Versprechen des Auswahl- und Effektsystems zu ignorieren, was die Fortsetzung "erforschenswert, aber nicht der Diamant, der es sein sollte" macht.

Ein weiterer Kritikpunkt ist der recht raue technische Zustand des Videospiels bei der Veröffentlichung. Die Kritiker sagen, dass sich die Fortsetzung "wie ein frühes Videospiel anfühlt, was den Zeitplan für die Veröffentlichung und die Preisgestaltung angeht", wobei zahlreiche Teile einfach noch mehr Feinschliff vertragen könnten. Es bleibt zu hoffen, dass eine der ärgerlichsten Plagegeister sowie Glitches bald gepatcht werden.

Siehe auch :  Mario Strikers Battle League erscheint am 10. Juni für Nintendo Switch

Glücklicherweise ist der Starttag am 4. Februar nur ein Anfang für das lange Leben von Dying Light 2, denn Techland hat bereits 5 Jahre Unterstützung nach dem Start für den Nachfolger versprochen. Fans können erwarten, dass der erste Story-DLC des Spiels im Juni erscheinen wird - in etwa zu dem Zeitpunkt, an dem auch die verzögerte Change-Version erscheinen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.