Die Synchronsprecher von Team Fortress 2 haben zum ersten Mal ihr eigenes Spiel gespielt

Man sollte meinen, dass sich in den 16 Jahren seit der Veröffentlichung von Team Fortress 2 zumindest eine der vielen ikonischen Stimmen des Spiels hingesetzt hätte, um das Spiel tatsächlich zu spielen. Es stellte sich heraus, dass Dennis Bateman (Spy, Pyro), Gary Schwartz (Heavy, Demoman), Robin Atkin Downes (Medic), John Patrick Lowrie (Sniper) und Ellen McLain (Administrator) alle etwas Besseres zu tun hatten, als Fans in einem Online-Shooter zu töten. Das heißt, bis vor kurzem, als ein TF2-Fan die Bande zusammenbrachte, um ihr Spiel zum ersten Mal zu spielen.

Wir haben YouTuber und TF2-Fan ShorK zu verdanken, der die Synchronsprecher von Team Fortress 2 in einem Studio versammelte, um sie alle als ihre Charaktere spielen zu lassen. Diese Spiele wurden alle auf Live-Servern gespielt, was oft zu einem völligen Stillstand des Spiels führte, wenn alle herausfanden, mit wem sie spielten.

Ein Teil des Problems bestand darin, dass viele der TF2-Spieler zum ersten Mal überhaupt einen Shooter spielten und daher etwas Nachhilfe brauchten. Glücklicherweise waren die Spieler selbst nur allzu gerne bereit, dem Sanitäter zu zeigen, wie man sich heilt, dem Schwergewichtler, wie man zuschlägt, und dem Spion, wie man von hinten zuschlägt.

Siehe auch :  Destiny 2: Vex Offensive Guide

„Ich bin ein hinterhältiger Mistkerl“, sagte Bateman, nachdem er den richtigen Knopf für die Spezialattacke des Spions entdeckt hatte. Währenddessen fand Schwartz es „komisch, meine Aufnahmen von vor 15 Jahren zu hören“, als er seine Minigun entleerte. Danach umringten beide Teams Schwartz, um einen improvisierten Boxring zu bilden.

Am Ende waren sich alle einig, dass sie einen Riesenspaß gehabt hatten, und Lowrie sagte sogar, dass er TF2 „jetzt öfter spielen würde.“

„Das war eine tolle Erfahrung für mich“, sagte Bateman. „Ich bin ein Spion der alten Schule und habe dieses Spiel noch nie zuvor in meinem Leben gespielt! Es war aufregend, es war belebend, und ich denke, ich werde vielleicht mit diesem Spiel anfangen.“

Was die fortlaufende Saga des verlorenen Sandwichs angeht, so gab Downes zu, dass das Team es immer noch nicht gefunden hat, aber „immer noch auf der Suche danach ist.“ Wir werden auf jeden Fall über neue Sandwich-Sichtungen berichten, sobald die TF2-Gang mehr von ihren laufenden Possen postet.

Siehe auch :  Nintendos Finanzbericht enthüllt, dass die Fans zum Online-Spielen animiert werden sollen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert