10 beste RPGs auf PS Plus Extra und Premium

Sony hat endlich seinen lang erwarteten Konkurrenten zum Xbox Game Pass veröffentlicht. PS Plus Extra und PS Plus Premium sind Erweiterungen des bestehenden PS Plus-Programms und bringen jeweils einen Katalog von Sony-Exklusivtiteln und Drittanbieter-Titeln mit sich. PS Plus Extra bietet rund 400 Spiele für PS4 und PS5, während Premium jedes Spiel aus Extra sowie eine Reihe von PS1-, PS2- und PS3-Spielen freischaltet.

Der Katalog der Spiele, die in diesen neuen Abonnements enthalten sind, ist so umfangreich, dass es schwierig sein kann, zu wissen, wo man anfangen soll. Wenn Sie ein RPG-Fan sind, sollten Sie sich zunächst diese hervorragenden Spiele ansehen.

10 Chronos: Vor der Asche

Chronos: Before The Ashes ist ein Prequel zum erstaunlichen Remnant: From The Ashes. Obwohl Chronos nicht das gleiche Kaliber hat wie das Spiel, aus dem es hervorgegangen ist, bietet es dennoch ein unterhaltsames, seelenähnliches Erlebnis für jeden RPG-Fan, der nach etwas Schwierigerem als einem durchschnittlichen Fantasy-Abenteuer sucht.

Auch wenn es durch seinen ursprünglichen Status als reiner VR-Titel etwas eingeschränkt ist, merkt man, dass dieselbe Liebe, die in Remnant steckte, auch in Chronos eingeflossen ist. Elemente des Level- und Feinddesigns von Remnant sorgen für ein angenehmes Spielerlebnis, selbst wenn die Leistungsgrenzen der VR-Headsets, für die es entwickelt wurde, immer deutlicher werden.

9 Gierfall

Inspiriert von den BioWare-Größen, navigieren Sie in Greedfall durch eine 50-stündige Geschichte voller politischer Intrigen und Fantasy-Action, die in einem fiktiven Europa des 17.

Das Setting wird Dragon Age-Fans bekannt vorkommen, doch Greedfall setzt auf BioWares mittlerweile ikonische moralische Entscheidungen, indem es das Moralpunktesystem komplett abschafft und Ihnen mehr Freiheit gibt, das zu tun, was Sie wirklich für richtig halten, ohne dafür bestraft zu werden.

Siehe auch :  5 spielbare Charaktere in Chrono Cross, die Sie vielleicht verpasst haben (und 5, die nicht erwünscht sind)

8 Schurkengalaxie

Rogue Galaxy ist ein kultiger JRPG-Klassiker, der seinerzeit dank eines sehr unglücklichen Veröffentlichungszeitraums übersehen wurde. Obwohl es mit der neu eingeführten PS3 um Aufmerksamkeit konkurrierte, erregte es dennoch die Aufmerksamkeit vieler jRPG-Fans, und es ist leicht zu erkennen, warum.

Die für die damalige Zeit unglaubliche Grafik von Rogue Galaxy sowie die flüssigen Kämpfe, die auch heute noch Bestand haben, machen es zu einem lohnenswerten Spiel, wenn du Lust hast, ein unterschätztes Juwel der Vergangenheit wieder aufleben zu lassen, oder einfach nur ein hervorragendes eigenständiges Erlebnis suchst.

7 Battle Chasers: Nightwar

Battle Chasers: Nightwar ist eine Hommage an JRPGs der alten Schule und bedient sich der gleichen Fantasy-Anime-Trophen wie Klassiker wie Secret of Mana. Glücklicherweise gelingt es Battle Chasers, das Gefühl der Redundanz zu vermeiden, indem es der klassischen Formel gerade genug neue Wendungen hinzufügt.

Die wichtigste dieser Neuerungen ist die Überladungsmechanik, eine Möglichkeit, zusätzliches Mana zu speichern, um es später zu entfesseln. Dies verleiht den Kämpfen eine zusätzliche strategische Ebene, da dem Hin und Her der traditionellen rundenbasierten Kämpfe ein Element der Ressourcenverwaltung hinzugefügt wird.

6 Kinder von Morta

Children of Morta ist ein Indie-Action-RPG, das sich um eine Familie dreht, die die Aufgabe hat, die Welt vor einem uralten Übel zu schützen. Die Familieneinheit ist das Herzstück von Children of Morta. Die Geschichte, das Belohnungssystem und das Kampf-Ökosystem sind um sie herum aufgebaut.

Jeder Ausflug in einen Kerker hat Auswirkungen auf die Familiendynamik, selbst wenn die Mission scheitert. Diese ständig wechselnden Charaktere geben dir immer einen Grund, weiterzumachen, auch wenn Children of Morta in den späteren Phasen sehr, sehr schwierig wird.

Siehe auch :  10 Charaktere, die in Super Smash Bros. Ultimate fehlen (wer könnte tatsächlich auftauchen)

Der Schwerpunkt von Children of Morta auf der Familie spiegelt sich auch in seinem ausgezeichneten Koop-Modus wider, der das Spiel zu einer guten Wahl für Fans traditioneller RPGs macht.

5 Kind des Lichts

Child of Light ist ein Action-Rollenspiel, das in allen Aspekten seines Designs Wert auf Schönheit und schlichte Eleganz legt. Jeder Hintergrund und jedes Sprite im Spiel hat eine handgezeichnete Ästhetik, die der Welt das Gefühl gibt, in den Gedanken eines Künstlers zu spielen.

Die Eleganz der Welt von Child of Light spiegelt sich in den Kämpfen wider, einem einfachen, rundenbasierten System, das immer komplexer wird, je mehr man sich damit beschäftigt und mehr darüber erfährt, wie es funktioniert. Die Geschichte ist ähnlich präsentiert, mit einem einfachen Rettungsplot, der einer emotionalen Erzählung des Kampfes eines jungen Mädchens weicht.

4 Borderlands: The Handsome Collection

Borderlands: The Handsome Collection ist eine HD-Remaster-Sammlung der beliebtesten Borderlands-Titel vieler Spieler, Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel.

In beiden Spielen plünderst und schießt du dich durch eine hypergewalttätige Welt voller respektloser Charaktere und absurder Handlungsstränge und wirst immer stärker, je mehr dein Arsenal an Beute wächst und sich deine Fertigkeitenbäume füllen. Borderlands ist am besten, wenn du es mit Freunden spielst. Du solltest also unbedingt mit bis zu drei Freunden einsteigen, um eines der besten Looter-Shooter-Erlebnisse überhaupt zu haben.

3 South Park: The Fractured But Whole

South Park: The Fractured But Whole ist eine unterschätzte Fortsetzung des hervorragenden South Park: The Stick of Truth. The Fractured But Whole basiert auf einem langjährigen Handlungsstrang der Serie und nutzt die jahrelange Superhelden-Satire, die South Park kultiviert hat, um eines der witzigsten Videospiele zu erschaffen, die Sie je spielen werden.

Siehe auch :  10 Möglichkeiten, Geralt in The Witcher 3 überwältigend zu machen

The Fractured But Whole hat jedoch mehr zu bieten als nur Humor, denn das von Final Fantasy Tactics inspirierte Kampfsystem verleiht dem Spiel eine dringend benötigte Tiefe, die dem Vorgänger fehlte. Dieses Kampfsystem kann gegen Ende so tiefgründig werden, dass es oft zu einigen der fesselndsten taktikbasierten Kämpfe führt, die man auf einer Konsole spielen kann.

2 Final Fantasy 15 Königliche Ausgabe

Final Fantasy 15, das wohl beste Final Fantasy-Spiel seit 2006, erreicht sein volles Potenzial mit der Royal Edition, einer Sammlung des Hauptspiels und aller (meist) hervorragenden DLC-Geschichten.

Final Fantasy 15 war der erste Vorstoß der Hauptserie in den Echtzeitkampf, ein Experiment, das sich massiv auszahlte. Die Erkundung des riesigen Königreichs Lucis und der nahtlose Sprung in einen Kampf gegen einen riesigen Gegner ist ein unglaubliches Gefühl, das sich während der gesamten 60-stündigen Spielzeit von FF 15 nicht abnutzt.

1 Final Fantasy 7

Das ursprüngliche Final Fantasy 7 ist auch nach 25 Jahren und einem hervorragenden PS5-Remake immer noch spielenswert. In seiner ursprünglichen Form ist Final Fantasy 7 eines der besten JRPGs aller Zeiten und nutzt das klassische rundenbasierte Kampfsystem voll aus.

Die Geschichte ist ähnlich gut erzählt und folgt einer Gruppe von Öko-Terroristen, die versuchen, die Welt vor einer Katastrophe zu retten, die von einem der kultigsten Videospiel-Bösewichte aller Zeiten, Sephiroth, ausgelöst wurde. Es gibt kaum etwas über Final Fantasy 7 zu sagen, was nicht schon gesagt wurde. Tun Sie sich selbst einen Gefallen – spielen Sie es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert