Die 5 besten Apex Legends-Skins (und die 5 schlechtesten), Rangliste

Skins in Videospielen sind eine großartige Möglichkeit, Spieler für das Spielen des Spiels zu entschädigen, entweder über Lootboxen oder ein paar andere Belohnungssysteme. Es sind ästhetische Anpassungen, die jedem Charakter ein wenig zusätzliches Flair verleihen können. Einige können auf die Überlieferungen eines Detailcharakters verweisen, andere können nur eine trendige Modifikation ihres Grundlayouts sein.

In Peak Legends mangelt es keiner Persönlichkeit an verschiedenen Skins, die der Spieler verdienen oder erwerben kann. Während viele nur als wechselnde Farben fungieren, verleihen andere Persönlichkeiten eine ganze Transformation. Dies sind diejenigen, die in dieser Liste überprüft werden. Diese Skins gelten als epische Produkte im Videospiel, also müssen sie ziemlich wunderbar sein, ideal? Nun, das ist nicht ständig der Fall. Nicht jede Haut ist gleichwertig. Es ist genauso normal, sich wirklich im Stich gelassen zu fühlen, wenn man sich unter diesen befindet, wie es ist, es zu lieben.

10 Beste: Imperialer Krieger (Bluthund)

Dieser Skin verleiht dem residenten Tracker von Peak einiges an Geschmack. Aufgepeppt in einem Schild, der ihn wie einen traditionellen Samurai erscheinen lässt, gibt es viele Details, die Sie schätzen können. Die Quasten an der Seite seines Hutes und auch die Kettenhemd-Unterwäsche benehmen sich auffällig. Das Blau mit dem Goldrand sieht ebenfalls sehr schön aus.

Das Beste daran sind die Insignien auf seinem Brustschild, die wie ein Drache oder eine Art Schlange aussehen. Das einzige, was fehlt, ist ein attraktives Schwert mit Scheide, das genau auf seiner Hüfte sitzt. Könnte auch mit dem Aussehen all-in gehen, oder?

9 Schlimmste: Spitzenreiter (Lifeline)

Die selteneren Skins von Lifeline sind, um ehrlich zu sein, entweder ziemlich langweilig oder mischen viel zu viele kotzwürdige Farbtöne miteinander. Peak Performer vervollständigt beides. Die senffarbene Hose mit der silbernen Spitze tut es einfach nicht. Und wenn Sie schon dabei sind, warum nicht eine weinrote Unterwäsche hinzufügen, um ihre charakteristische chirurgische Maske zu ändern?

Dann hängen tatsächlich all die umweltfreundlichen und lila Kordeln von ihren Hüften, mit den Stiefeln, die aussehen, als würden ihnen eigene Beine wachsen. Es ist einfach keine fantastische Haut. Es muss schaden, eine Lifeline-Hauptleitung zu sein, die eine Spitzenlast öffnet und auch diese Abscheulichkeit einer Haut sieht.

Siehe auch :  Pokémon Sword & Shield: 10 Leon-Cosplays, die du gesehen haben musst

8 Beste: Ride or Die (Gibraltar)

Schlicht und glatt lässt diese Haut Gibraltar wie einen brandneuen Mann aussehen. Dieser Skin rechtfertigt seinen Codenamen Shielded Citadel, ohne ihn dafür zusätzlich groß erscheinen zu lassen. Wunderbar dafür ist die glatte Vorderseite seiner Rüstung. Die Verwendung von Erdfarben teilt seine Identität, ein unbeweglicher Berg zu sein, ziemlich gut.

Apex Legends ist ziemlich unklar, wenn es um die Realitätsübereinstimmungen des Erbes jedes Charakters geht, aber die Markierungen auf seinem Lendentuch und insbesondere die Schnitzereien auf seiner Wache sind eine wirklich tolle Note. Es ist wahrscheinlich das, was einer besten Haut am nächsten kommt, in Bezug auf die Persönlichkeit, die es trägt.

7 Schlimmste: London Calling (Lifeline)

Lifeline hat tatsächlich das kurze Ende der Stange, wenn es um Skins im Videospiel geht. Zweifellos ist dieser Skin nicht wirklich schlecht, aber was ihn auf die Liste setzt, ist seine Ähnlichkeit mit ihren verschiedenen anderen, viel einfacheren Skins. Die meisten legendären Skins im Spiel haben zumindest einige offensichtliche visuelle Unterschiede zu den typischen. Bei diesem Skin sind die Unterschiede gering oder vielleicht minimal.

Sie bekommt ein anderes Tattoo und auch ein paar neue Doo-Dads mögen gelegentlich einen anderen Gürtelverschluss, aber im Allgemeinen sieht es genauso aus wie ihre normalen Skins. Genau das gleiche entscheidet sich auch für die ‚Organisierte Anarchie‘-Variante. Sie bieten absolut nicht die gleiche Bandbreite, die Ihnen so etwas wie die selteneren Skins von Overwatch bietet.

6 Beste: Schwarzherz (ätzend)

Kein anderer Persönlichkeitsskin (außer der alternativen Variation dieses Skins) fängt die aggressiven Facetten von Pinnacle Legends ähnlich wie dieser ein. Aus Tierfell mit einer Maske, die wie ein goldener Schädel aussieht, lässt diese Haut Caustic aussehen, als wäre er bereit, seine Beute zu jagen. Sowohl das Schwarz als auch das Grau mit den leichten Goldakzenten betonen seine Maske, die wahrscheinlich das Letzte sein wird, was Sie sehen werden, bevor er Sie mit einem Finisher ausführt.

Siehe auch :  10 Mal versuchte Silent Hill, gruselig zu sein (war aber stattdessen lustig)

Das bedrohliche Erscheinungsbild der Haut bietet seinen Prävalenzkomplex und auch kühle, berechnende Natur gut an. Es hat die Stiefel mit stollenähnlichen Spikes erhalten, die der Peak-Entertainer-Skin von Lifeline ähneln, aber das ist wirklich der einzige Nachteil.

5 Worst: Dark Side (Gibraltar)

Und danach ist da noch dieser … Nimm die ganze hohe Qualität von Ride or Pass weg und wirf sie einfach mit diesem Skin aus dem Fenster. Die Gesichtsbemalung ist irgendwie toll, wenn man ein Anhänger der Band Kiss ist, aber im Großen und Ganzen ist die Haut einfach unglaublich unattraktiv, vor allem, weil es sich anfühlt, als würde sie sich viel zu sehr anstrengen.

Die sanfte Rundung des Schildes, die Gibraltar zu einer sanften, großen Persönlichkeit machte, wird durch die Funktion (wenn überhaupt) ersetzt, die diese Röhren, die seinen Oberkörper säumen, bieten. Kreise mit kleinen, lebenswichtigen, schlitzartigen Designs, die so aussehen, als würden sie sich darauf vorbereiten, sich zu verwandeln und eine Röhre voller glühender, futuristischer Flüssigkeit zu starten, bedecken seine Rüstung. Und dann ist da noch die Wache. Wenn diese Löcher keine Laser abfeuern oder so, warum sind sie dann da?

4 Beste: Gold Thrill (Oktan)

Octane muss einige der besten Namen für seine fabelhaften Skins haben. So passend Rate Satanic Force auch ist, das schlankere Layout von Gold Rush triumphiert hier. Der Motocross-Helm fühlt sich auf Peaks #1 Speedster wirklich wie zu Hause an und er rockt die Jacke, die ihn ergänzt.

Das Highlight dieses Sets ist sein Name, der auf der Rückseite seiner Jacke steht. Möglicherweise einer der stylischsten Skins auf dieser Checkliste, fängt er seinen Anspruch an Geschwindigkeit und auch die Auffälligkeit, die seinen Spielstil in das Videospiel einbezieht, einwandfrei ein.

Siehe auch :  Skyrim: Die 10 verrücktesten unerreichbaren Gegenstände im Spiel

3 Schlimmste: Der Befreier (Wraith)

Wraith hat eines der coolsten Basislayouts im Spiel. Diese Skinhead-Haut ist im Gegensatz dazu einfach nicht sehr ästhetisch. Es spiegelt ihre Zeit als Insassin der Haftanstalt wider, in der sie blieb, aber das macht die Haut nicht viel besser.

Eine so unattraktive Haut wie diese, die einfach die Wahrnehmung verstärkt, dass sie nur eine andere gewöhnliche „gefährliche“ Person ist, tut ihrem Charakter noch mehr ungerecht als alles andere.

2 Beste: Angel City Pacer (Pfadfinder)

Dieser Skin ist absolut nichts weniger als ein komplettes Upgrade des Basis-Frameworks von Pathfinder. Es sieht nicht nur sehr stromlinienförmig aus, sondern erweitert auch sein oder sonst dünnes Roboter-Skelettsystem. Schauen Sie sich einfach die Oberschenkel an! Sie sehen aus wie eine Roboterversion von Chun-Li.

Okay, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber dieser Skin sieht wirklich gut aus und wird nur von seiner Quicksilver-Version erreicht. Auch das Smiley-Gesicht auf seiner Oberkörperplatte verlangt bei dieser Haut, mit der Art und Weise, wie sie eingerahmt ist, mehr Aufmerksamkeit. Ihre Augen bewegen sich danach bequem über den Rest des glatten Rahmens, bevor sie zu Pathfinders Füßen enden. Einfach ein rundum gelungenes Design.

1 Worst: Peak Overdrive (Bangalore)

Im Vergleich zu den anderen Skins von Bangalore sieht das definitiv albern an ihr aus. Das eklatanteste Problem unten ist die Gesichtsmaske. Sie ist einfach kein Mädchen mit Gesichtsmasken. Es sieht wirklich dumm aus. Danach kommt die schwerfällig aussehende Rüstung an ihrer Passform. Ihre verschiedenen anderen Skins enthalten nicht wirklich viel kräftig aussehende Rüstung.

Eine Reihe von Knieschützern und Ellbogengelenkschützern, an vielen einer Brustplatte oder etwas Kevlar. Sie macht mehr mit weniger und es steht ihr wirklich gut. All die zusätzlichen Beschichtungen auf dieser speziellen Haut lassen es einfach erscheinen, als wäre sie übervorsichtig, was ihren Charakter als jemand bricht, der seinen Überlebensimpulsen folgt. Es ist einfach so eine unpassende und absurde Haut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert