Dead Space Remake fügt Hauthäutung mit neuem Peeling-System hinzu

Nach der Gameplay-Enthüllung vor ein paar Tagen hat Motive alle Gameplay-Änderungen, die auf das Dead Space Remake zukommen, detailliert beschrieben, von denen einige bereits in den Entwicklertagebüchern erwähnt wurden und andere, die scheinbar zum ersten Mal enthüllt wurden.

Heute früh, Motive einen neuen Blog-Post auf der Dead Space-Website mit dem Titel "Inside Dead Space #1: Remaking a Classic" veröffentlicht.und scheint damit eine neue Serie von Vertiefungen zu starten. Der Schwerpunkt dieses Blogs scheint darauf zu liegen, alle Änderungen zu beschreiben, die im Rahmen des Remakes am Spiel vorgenommen wurden, darunter das "Peeling-System", Verbesserungen an den Schwerelosigkeitsabschnitten und ein Intensitätsregler, der das Spiel während des Spielens dynamisch verändert.

Die bei weitem interessanteste Sache, die in dem Beitrag beschrieben wird, ist das "Peeling System", besonders wenn man bedenkt, wie wichtig Blut und Zerstückelung für Dead Space sind. Laut dem Blog wurden alle Necromorphs nach diesem System "rekonstruiert", das ihnen mehrschichtiges Fleisch, Sehnen und Knochen verleiht, die "brechen, reißen und zersplittern". Grimmig, aber perfekt für Dead Space.

Siehe auch :  Temtem: Wie man Luma Temtem findet

Die nächste hervorgehobene Ergänzung ist der Intensity Director, der das Spielgeschehen dynamisch verändert, je nachdem, wie sich der Spieler verhält, einschließlich der Veränderung von Necromorph-Spawns und Angriffen und sogar Umgebungseffekten. Es wird auch erwähnt, dass sich Isaacs Atmung und Sprache abhängig von seinem Stress verändern werden, was bereits vor einigen Monaten in einem Entwicklertagebuch beschrieben wurde.

Wie im Gameplay-Trailer hervorgehoben wurde, war auch die Bewegung in der Schwerelosigkeit ein Schwerpunkt der Verbesserung. Laut Creative Director Roman Campos-Oriola haben die Spieler nun "viel mehr 360-Grad-Freiheit" bei ihren Bewegungen. Eine weitere Neuerung, die im Blog-Post erwähnt wird und die bereits einige Male hervorgehoben wurde, ist die Tatsache, dass Ishimura nun miteinander verbunden ist, um ein "ununterbrochenes" Erlebnis zu bieten, das es den Spielern ermöglicht, das gesamte Spiel ohne einen einzigen Ladebildschirm oder Kameraschnitt zu durchlaufen. Es wird auch erwähnt, dass es auch neue Räume gibt, die dem Schiff hinzugefügt wurden, vermutlich um den Single-Shot-Ansatz reibungslos funktionieren zu lassen.

Siehe auch :  MultiVersus Halloween Leak enthüllt Dracula Tom & Jerry und Frankenstein Iron Giant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.