Cougar Attila Review: Preisgünstige Kopfhörer für die In-Ear-Menge

Jetzt, da mobile Videospiele als legitime Plattform an Geschwindigkeit gewinnen, sind mobilfreundliche Geräte auf dem Vormarsch. Add-ons, die Eingaben im Stil eines Telefoncontrollers bereitstellen, unterstützen bei Spielen wie PUBG oder Call of Duty-Handy . Tischständer ermöglichen es uns, unsere Tablets beim Spielen in einem bequemen Winkel zu betrachten. Zusammen mit diesen Peripheriegeräten kommen Gaming-Headsets, die ebenfalls hervorragende Kopfhörer sein wollen. Der Cougar Attila ist ein Archetyp dieser Modeerscheinung. Es integriert die Klangqualität eines sparsamen Videospiel-Headsets mit dem minimalistischen Layout von In-Ear-Ohrhörern.

Das kleinste Gaming-Headset

Verwendung: Puma

Wenn wir die Worte "PC-Gaming-Headset" hören, denken wir normalerweise an ein umständliches Paar Over-Ear-Punkte mit einer großen Dämpfung. Cougar stellt diese Idee in Frage, indem er den Attila als einfaches Paar Ohrhörer formt - jedenfalls ein dickeres Set einfacher Ohrhörer. Die Attila packen Graphen-Membrantreiber direkt in ihre Knospen, mit dicken Schaumstoffspitzen, die sich sowohl drücken als auch umformen lassen, um sie bequem an das Ohr anzupassen. Es gibt zusätzlich einen Silikon-Ohrhaken, der sich an Ihrem Innenohr ausrichtet, um sicherzustellen, dass die Ohrhörer nicht herausfallen.

Siehe auch :  Maingear Classic Backpack Review: Meine neue Alltagstasche

Letztlich gibt es zwei Mikrofone. Auf dem Bild ist das abnehmbare Mikrofon mit Geräuschunterdrückung zu sehen. Wie bei zahlreichen anderen Videospiel-Headsets sitzt es auf der linken Seite und kann gebogen werden, um es an die gewünschte Stelle zu bringen. Es gibt auch ein Inline-Mikrofon im Mengensteuerungs-Dongle - das ist das, das Sie wahrscheinlich während des Gehens zum Telefonieren verwenden werden.

Ich habe vorher gestanden, dass ich sehr wenig von einem Audiophilen bin. Ich kann technisch nicht über die Audio-Top-Qualität der Kopfhörer sprechen oder ob das winzige abnehmbare Mikrofon genial ist. Was ich behaupten kann ist, dass ich den Attila mit einer Vielzahl von Werkzeugen untersucht habe. Ich benutzte sie, um auf Musik zu achten, während ich arbeitete, telefonierte und auch Spiele spielte. Immer wenn ich den Ton deutlich hören konnte. Mein Anruf hörte mich gut genug, ebenso wie meine Gaming-Freunde. Am wichtigsten (zumindest für mich) sind die Attila bequem. Ich neige dazu, Ohrhörer nicht zu mögen, da sie nach einiger Zeit das Innere meiner Ohren stören. Der im Attila verwendete Schaum ist wirklich von viel besserer Spitzenqualität. Das allein macht sie über vielen anderen Ohrhörern, die ich in der Vergangenheit tatsächlich ausprobiert habe.

Siehe auch :  Frühe RTX 3080-Benchmarks erscheinen online

Spaziergang

durch: Puma

In diversen anderen Bewertungen habe ich meine Suche nach Kopfhörern diskutiert, die alles können. Es scheint, dass Cougar die gleiche Idee hatte. Der Attila dient mir gut als meine Hauptohrhörer. Ich benutze sie, wenn ich schreibe, und gehe mit ihnen ins Fitnessstudio. Wenn ich Telefonanruf von Verantwortung: Modern Warfare spiele, bleibe ich bei meinem Over-Ear-Headset. Das ist immer noch meine Wahl für Konsolenspiele. Wenn ich Nintendo Switch im Bett spiele, schlüpfe ich trotzdem in den Attila.

Mit 39,99 US-Dollar sind die Cougar Attila nicht dafür gedacht, es mit den größten und schlimmsten Videospiel-Headsets aufzunehmen. Sie wurden von den Leuten geschaffen, die PUBG Mobile spielen, auf ihren Laptop umsteigen, um zu recherchieren, danach Songs auf dem Busflugsitz zu hören. Sie arbeiten nur zufällig mit Spielkonsolen zusammen, wenn Sie sie brauchen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Paar Mittelklasse-Ohrhörer sind, können Sie mit diesen nicht scheitern.

Cougar hat gamebizz.de ein Set des Cougar Attila für diese Bewertung zur Verfügung gestellt. Sie sind derzeit bei den meisten Online-Technologiehändlern erhältlich.

Siehe auch :  Facebook behauptet, gerade das bisher dünnste VR-Display hergestellt zu haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.