Dr. Disrespect sagt: Call of Duty Warzone-Entwickler wissen nicht, was sie tun

Dr. Disrespect wird eigentlich nicht dafür verstanden, dass er seine Ideen für sich behält. In seinem aktuellen Schimpfwort rief er die Handhabung von Call of Task: Warzone durch das Raven Software-Programm heraus und empfahl sogar, dass die Entwickler eine Konferenz veranstalten sollten, damit er ihnen bei der „Lösung“ helfen kann.

Der Streamer wurde eigentlich immer als kontrovers verstanden. Von Twitch-Verboten über Respektlosigkeit gegenüber anderen Streamern bis hin zum Ausschluss von Wettbewerben hat er eine Vorliebe dafür, die falschen Knöpfe zu drücken. Trotzdem hat er in seiner Kritik an Telefonanruf von Task: Warzone, insbesondere Staffel 4 und auch seine Verdansk-Karte, tatsächlich kontinuierlich geäußert.

Der schräge Faktor für Doc war jedoch, als das Videospiel das Dead Silence Field Upgrade einführte, das nie wirklich wie beabsichtigt funktionierte. Er nannte es einen „blöden Hintern-Automechaniker“, der einen „hirntoten Stil“ hatte. Wie erklärt von Dexerto Seine Punkte kochten vor ein paar Tagen, als er Raven erneut in einem Video verprügelte.

Doc verstarb etwas früh in seinem Solos-Stream des Videospiels, was ihn dazu brachte, zu schimpfen. „Ich werde sie alle über die wichtigen Dinge informieren, die sie benötigen, um dieses Videospiel zu reparieren“, sagte er laut und empfahl, dass Warzone grundlegend kaputt sei und Raven keine Ahnung habe, was er damit anfangen soll. „Glauben Sie mir, auf einer phantasievollen Ebene, [Raven Software isn’t] auch in der Nähe des Champions Club. Wir kommen auf eine ganz andere Ebene, ich würde dieses Videospiel leicht reparieren.“

Er behauptete, dass Raven „nicht weiß, was sie tun, und sie haben tatsächlich aufgegeben“, bevor er wieder über das Dead Silence Area Upgrade schreit. „Nur ein paar kleine Änderungen, sehr einfache Implementierungen. Niemand wünscht sich Dead Silence in dem verdammten Spiel, das wäre das allererste, was ich auf diesem speziellen Whiteboard erstellen würde. Ich würde sie zu Millionen machen, die Bevölkerung davon“ Spiel würde sicherlich zurückkehren.“

Danach nahm er Kontakt mit seinem gefälschten Handy auf, und auch dieses war eindeutig von Raven Software. Trotzdem lehnte Dr. Disrespect die angebotene Möglichkeit einer Konferenz mit dem „Sound Guy“ ab und verlangte vielmehr, dass sie vor dem Auflegen ein Treffen mit der Werkstattleiterin vereinbaren.

In der Zwischenzeit ist Activision hektisch beim Sichern des KI-unterstützten Cheating-Tools, das Warzone erst kürzlich belästigt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.