Power Chord Vorschau - Rock 'n Roll Slay The Spire

Auf der linken Seite der Bühne steht ein Highlander im Kilt mit einer Axt-Gitarren-Kombination und schlägt Noten an, die Schockwellen auf die andere Seite schicken, um rothäutige Dämonen mit alten Punkrock-Helmen zu vernichten. Es ist eine Metalhead-Powerfantasie mit Riffs, die buchstäblich reißen - streuen Sie ein paar Roguelike-Elemente zusammen mit einem Kartenspiel ein, und Sie haben die 2022er Version von Slay the Spire, aber mit etwas mehr Rock 'n Roll.

Power Chord ist ziemlich einfach. Du hast eine Karte, die du selbst entwirfst und die dich zu Kämpfen, Bossen, Geschäften und Lebenspunkten führt, um so deine eigene Reise zum letzten großen Bösen jedes Abschnitts zu gestalten. Auf dem Weg dorthin sammelst du Karten, die für jedes der vier Mitglieder deiner Band spezifisch sind, Karten, die du zum Heilen, Aufrüsten oder Angreifen verwenden kannst. Es ist ein von Monster Train inspiriertes Roguelike, aber mit einem einzigartigen Stil, der Punk, Rock und Metal zelebriert - von den Swinging '60s bis zu den Emo '00s.

Mein Lieblingsbandmitglied ist Grimnir Brawlfist, nicht nur, weil sein Name so metallisch ist wie sein bereits erwähnter Kilt und seine Axtgitarre, sondern weil er ein wutentbrannter Schadensausteiler ist, der eingehende Angriffe in mächtige Konter verwandelt. Jeder der vier hat seinen eigenen interessanten Dreh, der mit den anderen zusammenarbeitet und eine nahezu perfekte Synergie schafft, wenn du die richtigen Karten ausspielst. Es ist wie bei einer echten Band, nur dass die Instrumente nicht zu einer Metal-Ballade zusammenfließen, sondern Graffiti-Kanonen, die auf allen Zylindern feuern, Noten, die Knochen zerschmettern, und Streitkolben, die Schädel zertrümmern.

Siehe auch :  Vorschau auf die Rückkehr: Ein stetiger Slowburn

Kartenspiele gibt es heutzutage wie Sand am Meer - ob man nun in die Welt der Tabletop-Spiele eintaucht oder sich durch die Dampf nach etwas Neuem zum Spielen suchen, werden Sie eine Unmenge an Spielen finden, die Sie ausprobieren können. Aber der Entwickler Big Blue Bubble hat mich mit seiner unverblümten Ästhetik in seinen Bann gezogen, mit leuchtenden Neon-Bühnen, grellen Lichtern, Pop-Art-Kartendesigns, auffälliger Musikuntermalung und extravaganten Punk-Gegnern. Seit Brutal Legend hat es kein Metal- oder Rockspiel mehr gegeben, das die Kultur so in seine Optik einbindet.

Aber das war nur die Rolle. Sobald ich gefesselt war, erwies sich Power Chord als eines der intuitivsten Kartenspiele, die ich je gespielt habe. Man fängt langsam an, baut die Band auf und lernt die Besonderheiten ihrer Karten und einzigartigen Spielstile kennen. Dann fängt man an, eine Synergie aufzubauen, indem man ihre Züge kombiniert. Dieser allmähliche Fluss führt schließlich zu Endgegnern und härteren Gegnern, die dich dazu zwingen, neue Kombos auszuprobieren und die Werte deines Teams sorgfältiger zu verwalten, aber die Kartenbeschreibungen sind immer klar und prägnant und kommen ohne Schnörkel auf den Punkt. Ich habe mich in dieser Welt nie verloren gefühlt, und sogar die Karte war auf den Punkt gebracht, denn die Symbole zeigen deutlich an, was einen erwartet, wenn man darauf klickt. Ich weiß, dass ich mich in einen weiteren Kampf stürze und in den Laden gehe, um etwas Lebenssaft zu kaufen, weil die Einfachheit über unnötiges Geschwafel gesiegt hat.

Siehe auch :  Magic: The Gathering's Double Masters 2022 Vorschauen - Höhepunkte des dritten Tages

Ich habe mich mit Leichtigkeit in das Spiel hineingesteigert und konnte es nicht mehr aus der Hand legen, habe meinen Durchlauf immer wieder neu gestartet und neue Karten, Wege und Synergien ausprobiert, nur um dann an die Grenzen der Vorschau zu stoßen. Es ist ein unglaublich vielversprechendes Kartenspiel, möglicherweise 2022 ein eigener Kultdurchbruch wie Griftlands, aber ich hoffe auf mehr Abwechslung, wenn es endlich herauskommt. Der kleine Ausschnitt, den ich gespielt habe, war ein visueller Leckerbissen, aber repetitiv - dieselbe Bühne und dieselbe Gruppe von Gegnern übersäten den Weg zum zweiköpfigen Hulk-ähnlichen Ungetüm, und ich wünsche mir, dass mehr von Big Blue Bubbles Fantasie auf die Leinwand übertragen wird.

Power Chord hat bereits generische Höllenbrut in persönlichkeitsstarke Bösewichte verwandelt, die den Bandmitgliedern in nichts nachstehen. Sie variieren von rothäutig bis orange und blau, mit zerrissenen Westen, Stachelhüten, Gladiatorenrüstungen, Industriegitarren, Totenkopfstiefeln und mehr. Metal ist schließlich die Musik des Teufels. Das Versprechen, dass es noch mehr davon geben wird, könnte Power Chord zu einer der interessantesten Überraschungen des Jahres 2022 machen, ein Mashup, von dem ich nicht wusste, dass ich es wollte, das ich aber jetzt dringend brauche.

Siehe auch :  Stranger Of Paradise: Final Fantasy Origin Vorschau - Paradise Found