One Punch Man: Ein Held, von dem niemand weiß, dass er quellengenau ist, zum Besseren und zum Schlechteren

Niemand sollte in einem Anime-Kampfspiel Gleichgewicht erwarten. Ich lasse einige Entwickler versuchen, es zu erreichen, aber das Quellmaterial selbst wird ihnen gegenübergestellt. Die Mehrheit der Anime, die in Kampfvideospiele angepasst werden, gehören der Shonen-Kategorie an. Das deutet darauf hin, dass jeder Bösewicht deutlich stärker ist als der letzte, bestimmte Clans haben erstklassige Fähigkeiten und der Held ist von der Idee überwältigt. All das trifft besonders auf One Strike Guy zu, eine Serie, die steigert die Tropen für eine lustige Wirkung . Hat die Videospielvariante von One Strike Man also Hoffnung auf ein ausgewogenes Gameplay? Nicht wirklich, aber es macht trotzdem Spaß.

gamebizz.de erreicht die Teilnahme an der letzten Shut-Beta für One Punch Guy: Ein Held, den niemand kennt . Obwohl es sich um eine Beta-Version handelte und sich daher noch in der Entwicklung befand, haben wir einige Vorschläge erhalten, wie es ablaufen wird. Insbesondere haben wir erfahren, wie Saitama die Automechanik mit innovativen, aber manchmal entmutigenden Mitteln gestaltet.

Bekannt für Follower

Verwendung: Bandai Namco

Die Closed Beta begann mit der Charakterauswahl. Während das komplette Spiel sicherlich eine vollständige Auswahl an besonderen Outfit-Optionen bietet, bot die Beta zwei standardmäßig aussehende Personen. Da war die Trainingsanzug-Dame sowie der Karate-Mann. Nach der Auswahl wird der Spieler zum Hub-Standort geschickt, der wie die Lobby eines Bürokomplexes aussieht. Es ist das Gebäude der Heldenvereinigung aus dem Programm, und der Charakter des Spielers ist ein Anfängerheld. Allerdings zusätzlich in der Story-Einstellung des gesamten Spiels. Die Beta bot nur ein paar NPC-Helden zum Reden, andere Spieler zum Emote sowie einen Assistenten, der Schlachten vorbereitet.

Jede Person, die tatsächlich einen aktuellen Anime-Boxer von Bandai Namco gespielt hat, muss dieses Setup identifizieren. Es hat für Dragon Sphere Xenoverse funktioniert, es war ein Hit in Dive Force, also fühlt es sich an, als wäre es jetzt typisch. Obwohl dieser Center-Standort den Charakter von denen in früheren Videospielen fehlt. Oder vielleicht ist es einfach, dass ein modernes Bürogebäude nicht so interessant ist wie ein Maß zwischen den Dimensionen.

Siehe auch :  Two Point Campus Preview Impressionen - Größer, besser und bizarrer

Auf der positiven Seite bleibt die Diskussion über den Ton des Ressourcenprodukts. Die Nahrungsauswahl und die Kampfstatistiken basieren auf den Ranglisten der Hero Association, die jedes Element der genauen Funktionsweise von Helden in One Strike Guys Globus durchdringen. Die Persönlichkeitsauswahl zeigt Ihnen, welche Heldenrangliste oder welchen Bösewicht-Kurs Ihre Boxer haben. Am Ende des Kampfes erhalten Sie eine Art Punktzahl, die darauf basiert, wie schnell und sicher Sie den Kampf beendet haben. Zusätzliche Informationen, wie Phasengefahren und Verstärkungen, werden wie bei einem Nachrichtenbericht geliefert. All dies integriert die Mittel, die die Hero Association Technologie verwendet, um alle Kämpfe der Sammlung zu verfolgen.

Behandelt Pack A Strike und auch ein Problem

über: Bandai Namco

Die Schlachten von One Punch Guy: A Hero No One Knows sind 3-gegen-3-Schlachten, bei denen ein Spieler gewinnt, wenn er jeden der Konkurrenten des Gegners ausschaltet. Ein Gesichtsknopf führt einen leichten Angriff aus, der sich leicht in Kombinationen verketten lässt, ein anderer ist ein heftiger Angriff, der Feinde wegdrücken soll. Eine zusätzliche behindert, und die letzten Sprünge. Die Schulterknöpfe hingegen können verwendet werden, um zu sprinten, Boxershorts zu wechseln oder "Awesome Relocations" einzurichten. Schließlich kann der rechte Thumbstick angeklickt werden, um in einen Erweckungsmodus zu gelangen, in dem die vollständige Verlagerung der Persönlichkeit freigegeben werden kann.

Wieder einmal wird jeder, der einen Anime-Boxer gespielt hat, sicherlich schnell den Grundrhythmus aufnehmen. Bestimmte Charaktere passen zu bestimmten Nischen, je nachdem, wie sie im Quellprodukt kämpfen. Rate O'Sound Sonic ist eine erschreckend schnelle Rushdown-Persönlichkeit mit einfachen Kombinationen. Tatsumaki the Terrible Tornado wirft Partikel und schleudert auch Feinde, die mit ihrer Telekinese ebenfalls nahe kommen. Beim Anfängergrad spammen Gamer oft nur ihre Lichtkombinationen oder blocken ständig und warten auf eine Öffnung. Erfahrenere Spieler kombinieren Nähe und Rückzug, um Energie für Killer Moves aufzuladen. Das Spiel ist mittelschnell, obwohl es nicht den Bombast von Naruto- oder Dragon Ball-Spielen hat. Auch das ist für ein Setup nicht gerade sensationell. Infolgedessen erfordern die meisten Persönlichkeiten ein cleveres Nahkampfspiel, um zu glänzen, anstatt sich zurückzuhalten und den Lichtstrahl zu spammen. Oder das wäre sicherlich der Fall, wäre es außer Saitama.

Siehe auch :  Die besten Spoiler von MTG's Commander Legends: Schlacht um Baldur's Gate Vorschau Saison - Tag Zehn

mittels: Bandai Namco

Es gab immer Bedenken, wie Saitama – ein Mann, der so solide ist, dass er Feinde mit einem Schlag ruiniert – sicherlich in einem Kampfvideospiel funktionieren würde. Die Antwort dieses Videospiels ist, dass er immer zu spät kommt. Wenn Sie Saitama für Ihr Team auswählen, können Sie nicht mit ihm beginnen. Vielmehr beginnt er in der ganzen Stadt zu kämpfen und sprintet auch, um zum Tatort zu gelangen. Ein kleiner Video-Feed zeigt ihn beim Laufen und gibt eine Countdown-Uhr für seine Ankunft. 200 Sekunden lang sollte der Spieler ein 2v3-Match aushalten. Wenn beide Spieler ihn auswählen, kommt es zu einem Rennen, das mehr Kombinationen erzielen kann, um die meiste Zeit zu sparen. Wenn Saitama ankommt, wird er kontrollierbar und hat auch seine gesamte Ausdauer. Um es zusammenzufassen, bedeutet die Auswahl von Saitama, ein Handicap für einen potenziellen unnachgiebigen Boxer zu akzeptieren.

Das ist eine überraschend einfallsreiche Methode, um einen unglaublich soliden Charakter in ein Videospiel zu integrieren. Die Designer sind für die Idee lobenswert. Die Spieler reagierten jedoch so, wie Sie es sich sicherlich vorstellen würden. Nämlich, sie verzögerten und rollten, um die Uhr für Saitamas Ankunft zu verstreichen.

Siehe auch :  Vigil: Die längste Nacht Vorschau: Ich werde heute Nacht gut schlafen

Es gibt zwei Variablen, die zeigen, dass die Designer dies wahrscheinlich erwartet haben. Die allererste ist eine andere Lobby, die Saitama verbietet. Leider habe ich in dieser Eingangshalle nicht viele Anzüge gefunden. Vielleicht wird es nach der Veröffentlichung sicherlich an Popularität gewinnen, sobald die Leute die Neuheit von Saitama satt haben. Die andere ist die einfache Tatsache, dass Saitama sehr lange braucht, um dorthin zu gelangen. Während meiner dreistündigen Beta-Dauer sah ich ihn sofort auftauchen. Saitama ist also keine Option, um gut zu werden. Triumph wird sicherlich immer noch auf den weitaus besseren Spieler hinauslaufen. Dennoch war es entmutigend zu sehen, dass zahlreiche Spieler endloses Stoppen, Laufen und Projektil-Spamming in Betracht ziehen. Wieder einmal kann man wirklich hoffen, dass sich die Spieler von diesen Methoden entfernen, wenn sie tatsächlich noch mehr Zeit mit dem Spiel hatten.

One Strike Guy: Ein Held, den niemand erkennt wird die Fans immer noch mit seiner bemerkenswerten Verwendung des Quellmaterials erfreuen. Sie werden Spaß daran haben, Saitama zu beschwören und auch die resultierende Explosion seines grundlegenden Schlags zu genießen. Diejenigen, die einen tiefen, ausgewogenen Boxer erwarten, werden wahrscheinlich an anderen Orten suchen wollen. Aber das ist im Allgemeinen der Manage-Anime, der sich mit Videospielen befasst. Wir wollen nicht alle Profis sein. Gelegentlich sind wir nur Helden, um Spaß zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.