Animal Friends Adventure Review: Käfergeplagte Tiere

Äußerlich scheint Pet Friends Experience ein charmanter, familienfreundlicher, indie-Etablierter Plattformer zu sein. Es gibt verschiedene Haustierpersönlichkeiten, die man spielen kann, Familientiere, die man sammeln kann, und einige großartige, aufgelockerte Grade, die man spielen kann. Wenn Sie sich jedoch auf das Spiel einlassen, werden Sie nicht ausgehen, oft im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Xbox One-Portierung von Animal Friends Experience ist leider voller Probleme und auch Bugs, die die Erfahrung im Idealfall frustrierend und im schlimmsten Fall unspielbar machen. Dies, kombiniert mit dem unerwarteten Anstieg des Schwierigkeitsgrades in der Mitte, bedeutet, dass die Kapazität dieses Spiels leider verschenkt wird.

Erste Eindrücke

Auf den ersten Blick sah das Videospiel vielversprechend aus. Obwohl es nicht mit der absolut besten Grafik und dem besten Sound ausgestattet ist, ist es erschwinglich und die Retro-Grafik erweitert dich und fühlt sich evokativ an, eine aktualisierte Variante von Plattformern wie Gex aus der Mitte der 1990er Jahre.

Es gibt insgesamt 8 Tiere zum Spielen und das Sammeln von Münzen in den verschiedenen Stufen ermöglicht es Ihnen sicherlich, sie zu öffnen. Einige werden mit Diamanten freigeschaltet, die durch das Besiegen von Managern oder durch den Einsatz des Rouletterad-Technikers erhalten werden können.

Die Formel ist typisch und besteht aus vier bis fünf Stufen, die von einem Arbeitgeberabschluss erfüllt werden. Es variiert jedoch, da Sie den nächsten Standort betreten können, ohne einen Arbeitgeber zu schlagen. Etwas, das später entscheidend ist.

Ein einzigartiger Automechaniker, den ich mochte, war die Fähigkeit, die Persönlichkeiten der Haustiere mit noch mehr Gesundheit und Zähigkeit zu verbessern. Dies deutete darauf hin, dass Sie, wenn das Problem auftauchte, ein Upgrade durchführen könnten, um sich eine weitaus bessere Erfolgsaussicht zu verschaffen. Es gibt auch Haustiere, die Ihrer Persönlichkeit folgen und ihnen einen besonderen Schub oder eine Art Unterstützung geben, zumindest ist das die Idee.

Siehe auch :  Destiny 2: Beyond Light Review: Feuer und Eis (aber hauptsächlich Eis)

Diese Haustiere sind voller Schädlinge

Das Hauptproblem des Videospiels ist, dass sich seine Portierung wirklich verfrüht anfühlt. Ich habe es auf Xbox One gespielt, da waren die Probleme und auch Schädlinge fürchterlich.

Bevor ich es erkläre, möchte ich zunächst daran erinnern, dass er es sehr bedauerte, nachdem wir uns an den Designer gewandt hatten. Er weiß, dass es Probleme gibt, und als Ein-Mann-Wachstumsgruppe wird es eine Weile dauern, bis es behoben ist. Das heißt, ich habe das Gefühl, dass dieses Videospiel im Moment auf dieser Plattform noch nicht verwendbar ist.

Das anfängliche Problem, auf das ich stieß, war das Videospiel kalt nach Grad 2, als die Schatzkiste am Ende auftauchte. Ich musste das Spiel zweimal hart zurücksetzen und dann die gesamte Konsole hart zurücksetzen, um jede Art von zusätzlich zu erhalten. Diese Besorgnis hielt an und aus, während ich mich durch das Videospiel kämpfte, wobei einige Male vollständige Zurücksetzungen durchgeführt werden mussten.

Es gab auch zahlreiche grafische Probleme, darunter Plattformen, auf denen Sie nicht ankommen konnten, und auch Landschaften, die Ihrer Persönlichkeit ausgesetzt waren. Diese waren ärgerlich, machten das Videospiel aber nicht unspielbar. Verantwortliche Probleme können dies jedoch schnell getan haben.

Das Besiegen von Bossen ist eigentlich optional, was wunderbar ist, da der zweite Boss immer wieder ausrutschte und die Art des Twerkens sofort beibehielt, was ihn unübertrefflich machte.

Mich würde interessieren, wie diese Portierung im Vergleich zur PC-Variante abschneidet, da die Xbox One-Portierung aufgrund dieser Probleme, die jede Art von Vergnügen des Videospiels erheblich überschatten, unglaublich frustrierend ist .

Siehe auch :  Assassin's Creed III Remastered Switch Review: Nicht ganz die Revolution, die wir wollten

Das Videospiel spielen

Wenn das Videospiel wirklich spielt, macht es einigermaßen Spaß. Es ist nicht das effektivste Plattformspiel, das ich je gespielt habe, aber es ist noch lange nicht das Schlimmste. Es gibt ein paar großartige Automechaniken, wie die Auswahl verschiedener Charaktere sowie Haustiermischungen, mit denen Sie bestimmte Levels übertreffen können. Allerdings hat dies nicht immer so geklappt, wie ich es mir wirklich erhofft hatte.

Die Haustiere der Familie sind in der Tat klein, oder zumindest der Felsenhund, den ich ursprünglich bekam. Am Anfang war mir nicht klar, dass auch mein frisch gewonnenes Haustier aufgetaucht war, da ich es mitten im Hintergrund nicht sehen konnte. Als ich es dann identifizierte, stellte ich fest, dass es nichts zu tun schien. Ich bin mir nicht sicher, ob ich zu kurz gekommen bin oder der Schoßhund, aber ich vermute, es war der Schoßhund.

Die frühen Abschlüsse dieses Videospiels offenbarten einige fantastische Fähigkeiten. Sie bieten durch und durch unterhaltsame, familienfreundliche Plattformer-Aktivitäten. Es gibt Dinge zu sammeln, Gegner zum Anspringen, Systeme zum Überspringen sowie Bomben zum Explodieren. So weit, so toll, wenn auch etwas absehbar. Nichtsdestotrotz hat sich nach den Problemen das Hauptproblem des Gameplays auf halbem Weg herauskristallisiert.

Der umweltfreundliche Goo des sofortigen Todes

Nach ein paar Glitchy-Gaming-Levels fand ich einen Abschluss, der die Dinge plötzlich eine Stufe höher brachte, und noch mehr. Ich glitt eine Rampe hinunter, so wie ich es manchmal schon getan hatte, und landete auch direkt in umweltfreundlichem Glibber, der mich sofort umbrachte, unabhängig von meiner aufgewerteten Persönlichkeit.

Ich habe neu gestartet und mich darum gekümmert, nur mit Ausnahme der tödlichen Schmiere aufzuhören. Ich habe versucht, im ganzen Wasser auf den Vorsprung zu springen, und bin auch gescheitert. Die Rampe, die Sie sofort nach unten beschleunigen, hat unten nur eine kleine Gerade mit einer Klippe darüber. Das Überwinden dieser beiden Hindernisse sowie der extrem genaue Sprung, der erforderlich ist, um nicht sofort zu sterben, war eine viel schwierigere Schwierigkeit als alles andere, was mir im Spiel begegnet ist.

Siehe auch :  AI: The Somnium Files Review: Apple Of My AI

Solch ein plötzlicher und auch starker Anstieg der Schwierigkeit fühlte sich fehl am Platz an und war außerordentlich erschwerend. Dieses Level war der Strohhalm, der dem Kamel den Rücken brach. Eigentlich wollte ich dieses Videospiel zu schätzen wissen, aber dieser umweltfreundliche Glibber? Es hat auch sofort die Liebe beseitigt, die ich für den Titel aufgebracht hatte.

Weggeworfener Prospekt

Dieses Videospiel ist ein Aushängeschild für weggeworfene Kapazität. Der eilige Port schreit nur negative Vorschläge und auch die zufälligen, harten Techniker, die einfach mitten in das Videospiel geworfen werden, haben mich sowohl überwältigt als auch unzufrieden gemacht.

Animal Pals Journey scheint ein Titel zu sein, der es erfordert, in den Fortschritt zurückzukehren. Es ist möglich, ein vernünftiger Plattformer im Retro-Stil zu sein, aber es gibt derzeit nur viele Fehler, damit er sogar den Durchschnitt erreicht. In seinem aktuellen Zustand kann ich es buchstäblich nicht beenden. Kein großartiger Umzug für ein Videospiel.

Da der Designer wirklich daran interessiert zu sein scheint, das Spiel zu verbessern, hofft er, dass er diesen Titel einige Schritte zurücknimmt, damit er am Ende verwendbar und auch zufriedenstellend ist.

Ein Xbox One-Duplikat von Pet Pals Experience wurde von gamebizz.de für diese Überprüfung erworben. Animal Friends Journey ist derzeit auf Xbox One, iPhone, Google Play und Computer verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.