Kingdom Under Fire 2 Review: Immer noch nicht bereit

Es ist 10 Jahre her, dass Kingdom Under Fire 2 zum ersten Mal vorgestellt wurde, die orientalische MMO/RTS-Kreuzung von Blueside. Im Laufe der Zeit hat das Spiel tatsächlich viel durchgemacht, bestehend aus einer Reihe von regionalen Softstarts, bei denen das Spiel in einem sehr frühen Zugriffssystem lief, das in Mikrotransaktionen versunken ist. Mit Hilfe des Publishers Gameforge wurde Kingdom Under Fire 2 tatsächlich lokalisiert und auch für einen westlichen Markt aufgerüstet. Es hat derzeit ein flaches Buy-to-Play-Design, ganz ohne alle aggressiven In-App-Käufe. Wir waren absolut zuversichtlich, dass wir endlich die Art von Schlachten mit großer Reichweite sowie den MMO-Fortschritt erreichen würden, den das Videospiel verwendet, und während es unten Momente wirklich herausragender Kämpfe gibt, beschäftigt sich das Videospiel mit so vielen Insekten, schlecht Optimierung und auch faule Lokalisierung, dass es normalerweise schwierig ist, die großen Dinge tatsächlich zu erreichen.

MMO trifft RTS

Auf dem Papier hat Kingdom Under Attack 2 eine äußerst erfolgreiche Formel. Sie haben den Standard-KMMO-Stil sowie die Automechanik erhalten, die aus Open Globe Questing, auffälligen Kämpfen, verschiedenen Kursen sowie trendigen Kombinationen besteht, die es zu meistern gilt. Der Kern des Spiels außerhalb des Questens ist eine Sammlung von Zielen, die Ihnen die Kontrolle über Soldaten bieten, die aus einer Top-Down-RTS-Perspektive kommandiert werden können.

Die Missionen, zumindest bis zu dem Punkt, an dem ich Fortschritte machen konnte (ca. 15 Stunden), spielen sich auf direkten Karten ab, auf denen Sie Ihren Charakter sowie Truppen immer vor Ihnen verlegen und Menschenmengen in Ihrem Kurs entfernen, bis Sie einen erreichen Arbeitgeber. Sie können mit bis zu 3 verschiedenen anderen Spielern Matchmaking machen, was darauf hindeutet, dass bereits im sehr frühen Videospiel Potenzial für Massen von Einheiten besteht, die in der Kampfzone kämpfen. Es ist außergewöhnlich einfach und bisher bietet sich auch keiner wirklich für taktische RTS-Ansätze an, aber ich habe nur 3 der 8 möglichen Truppenhäfen freigeschaltet und habe wirklich keine abgeschlossenen Videospiel-Raids mit großen Spielerteams erlebt. Während ich mir vorstellen kann, dass diese Kämpfe wahrscheinlich ziemlich legendär sind und eine Menge kluger Positionierungen und auch das Timing der Armeefähigkeiten erfordern, ist dieses Spiel natürlich viele Stunden entfernt und für mich zumindest aufgrund von völlig unerreichbar bahnbrechende Fehler, die auch beim Zurücksetzen nicht verschwinden.

Ein verdammtes Werk

Obwohl die Mikrotransaktionen entfernt wurden, sind die von ihnen befehligten Systeme immer noch sehr in Position gelassen. Sie erhalten die (ehemals Premium-) Währung namens Cubics durch regelmäßiges Spielen und müssen sie für praktisch alles ausgeben, was Sie tun möchten. Sogar das Reden in globalen Gesprächen bringt Sie einen kleinen Hunger nach Kubik zurück.

Wenn Sie irgendeine Art von koreanischen Videospielen gespielt haben, werden Sie viele der Entwicklungssysteme erkennen. Sie verdienen Bruchteile von Materialien aus Missionen, die Sie für private Upgrades für Ihre Soldaten ausgeben. Jede Art von Armee benötigt eine andere Art von Material, und Sie müssen jede der Kapazitäten dieser Armee zusätzlich zu ihrer Stufe einzeln aktualisieren, was wiederum neue Fähigkeiten zum Aktualisieren freischaltet.

Ihr Charakter verfügt außerdem über grundlegende Fähigkeiten, die während der ersten 20 oder zwei Grade sicherlich freigeschaltet werden, und Fähigkeiten, für die Sie noch mehr Faktoren ausgeben können, um sie zu aktualisieren. Es gibt Ausrüstung, die sicherlich auch von Quests und Zielen abnimmt, die ausgestattet, geslott und auch eingebettet werden können, so dass es insgesamt viele Möglichkeiten für den Fortschritt und den Aufbau Ihrer Armee gibt.

Es ist jedoch unbestreitbar und verrückt. Nach mehr als einer Menge Stunden beende ich im Wesentlichen immer noch Guide-Missionen, informiere mich über verschiedene Armeetechniken und -systeme und schalte auch meine grundlegenden Fähigkeiten frei. Es überrascht nicht, dass das Videospiel eine erhebliche Investition erfordert. Ich gehe davon aus, dass KMMO-Spieler dies erwarten, sowie ein Level-Buy-to-Play-System, es sieht absolut nach viel Inhalt für den Preis aus. Das heißt, wenn Sie auf das Material zugreifen können.

Spielbrechendes Ungeziefer

Für ein Spiel, das seit einem Jahrzehnt im Wachstum ist, gibt es immer noch einige erhebliche Probleme, die es zu lösen gilt. Es machte mir zu Recht Freude, meine Bersia-Soldaten sowie die Darkness Archers auf das Schlachtfeld zu bringen und eine Menge Feinde im Musuo-Stil zu verwüsten, bis ich einfach nicht mehr weiter vorrücken konnte. Seit heute kann ich meine Missionen nicht runterhauen oder irgendwelche Ziele beginnen, und ich habe dieses Problem tatsächlich seit gestern Abend. Leider kann das Review nicht länger warten, und während ich es genieße, in ein paar Monaten (vielleicht wenn es auf Vapor veröffentlicht wird) noch einmal vorbeizuschauen und ein Upgrade zu erstellen, kann ich das Spiel heute nicht spielen, also muss ich es tragen An.

Darüber hinaus ist in vielen NPC-Dialogen, den Tool-Vorschlägen, sogar auf den Packbildschirmen immer noch ziemlich viel Koreanisch. Offensichtlich ist das Zentrieren eines MMOs ein riesiges Unterfangen, aber es gab mir definitiv nicht das Gefühl, einer der sorgfältigsten und auch zu berücksichtigenden Faktoren zu sein, der in diese Neuveröffentlichung gesteckt wurde.

Ein Großteil der Tutorials und Tooltips ist wirklich schlecht umgesetzt, was im gesamten Spiel für einige Verwirrung sorgt (basierend auf den ständigen Anfragen im internationalen Gespräch). Es ist ein neues Videospiel, ein riesiges Spiel, und die Leute finden es immer noch heraus, aber es hilft nicht, wenn die Tutorials keinen Sinn ergeben.

Aber du hast lange genug gewartet

Wenn Sie dieses Videospiel ernsthaft spielen möchten, wünsche ich Ihnen viel Glück. Das Matchmaking funktioniert, wenn auch häufig bei langen Strecken, und das setzt voraus, dass der Knopf zum Starten des Ziels Ihnen wirklich hilft. Ich finde es sieht gut aus. Ich mag die Kurse, die ausgefallenen Schlachten, sowie die großen Kämpfe. Was das Videospiel wirklich datiert, sind die offen sexualisierten Layouts der weiblichen Gamer-Persönlichkeiten und die Wahrheit, dass Sie Ihren Charakter nur in verschiedenen Weißtönen gestalten können.

Kingdom Under Attack 2 hat einige wirklich erstaunliche Ideen, aber vermutlich hat sich im Laufe der Jahre einfach viel zu viel Gepäck entwickelt. Ich möchte, dass dieses hybride Genre erfolgreich ist. Ich würde gerne eine verfeinerte Version dieses Videospiels spielen, aber so wie es aussieht, ist Kingdom Under Attack 2 auch kaputt, um angenehm zu spielen.

Ein PC-Testimonial-Duplikat von Kingdom Under Fire 2 wurde gamebizz.de für diese Überprüfung zur Verfügung gestellt. Kingdom Under Fire 2 ist ab sofort auf dem PC im Gameforge-Launcher .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.