Potion Permit Review - Das Leben eines Chemikers für mich

Die Bewohner von Moonbury haben eine bittere Geschichte mit der Medical Association. Irgendwann in der Vergangenheit haben einige Drogerien aus den Ressourcen unbekannte Schäden an den angrenzenden Orten angerichtet, die viele Pflanzen verschwinden ließen und sogar Leben forderten. Nach einer langen Zeit der Trennung von der Medizinischen Organisation ist es nun an dir, einem jungen Drogeriemarkt, die Probleme von Moonbury zu lösen, angefangen bei der kranken Tochter des Bürgermeisters und der Unfähigkeit des Hexenmediziners aus der Nachbarschaft, sie zu heilen. Du hast auch einen Hund. Ja, du kannst den Hund streicheln.

Das ist die Prämisse von Potion Authorization, und es ist vergleichbar mit jeder Art von Lebenssimulations-Videospiel - zumindest in diesem wird dir kein Grundstück von einem sterbenden Großelternteil übergeben. Vielmehr sind Sie ein echter Fisch auf dem Trockenen in einer neuen Gemeinschaft, und das wird Ihnen auch zu spüren gegeben. Kaum jemand wird dir eine Chance geben, da er dich einfach als Eindringling aus der Großstadt betrachtet, und du musst dir deinen Platz in Moonbury durch Arbeit und Probleme verdienen. Es ist ein Hauch von frischer Luft in einer Kategorie, in der man so oft mit grenzenloser Freundlichkeit und Ausdauer behandelt wird.

Der erste Punkt, der dir auffällt, wenn du deine Reise in Remedy Permit beginnst, ist einfach, wie schön das Videospiel ist. Die Pixelgrafik ist so detailverliebt, wie ich es noch nie zuvor gesehen habe, das Farbschema passt perfekt zum Ton des Spiels, und auch die Charaktere haben eine Menge Persönlichkeit. Moonbury ist eine wunderbare Stadt, die es zu erkunden gilt. Mir hat besonders gut gefallen, wie individuell die Wohnhäuser der Bürger gestaltet sind. Die Räume der Stadtschmiede enthalten schöne Waffen, der gruselige Friedhofswärter hat Schmetterlingsbildschirme aufgehängt, und der Köderladen hat jede Menge nautischen Schnickschnack, der in dem schönen Design des Videospiels erstaunlich gut gelungen ist.

Das zentrale Gameplay, das aus zahlreichen Minispielen besteht, besteht darin, dass du deine Aufgabe als Drogerie der Stadt erfüllst. Die Identifizierung von Problemen erfolgt Stück für Stück, wobei Gedächtnis- und Rhythmus-Minispiele in den ersten Stunden den größten Teil des Gameplays ausmachen, während sich eine gewisse Auswahl ergibt, sobald man kompliziertere Bedingungen freischaltet. Sobald du herausgefunden hast, was mit deinem Individuum nicht stimmt, ist es an der Zeit, ein paar Heilmittel zu mischen, was in deinem zuverlässigen Kessel geschieht. Dies geschieht in Form eines Puzzle-Minispiels, bei dem du ein Raster hast, das du mit den Produkten und Quellen ausfüllen musst, die du auf deinen Expeditionen außerhalb der Gemeinschaft gesammelt hast. Jedes Material hat seine eigene Form, und einige Gerichte werden Sie von der Verwendung bestimmter Gruppen zu vermeiden, so dass Ihre Arbeit, die viel schwieriger.

Siehe auch :  The Witcher Staffel 1 Rezension: Episode 8: "Viel mehr"

Der Aufbau eines brandneuen Lebens als Chemiker von Moonbury ist ein allmählicher Prozess. Das Videospiel führt Ihnen nach und nach brandneue Techniker zu, so dass Sie nie überfordert werden. Du wirst herausfinden, wie die Mechanismen zur Herstellung von Heilmitteln funktionieren und wie du deine Partnerschaft mit deinen brandneuen Nachbarn ausbauen kannst, und schließlich wirst du Quests lösen, die Angeln und Hauserweiterungen eröffnen. Der Gameplay-Zyklus klärt sich in ziemlich schnell - Sie aufstehen, überprüfen Sie auf jede Art von Personen, die Sie über Nacht erworben haben könnte, kümmern sich um jede Art von dringenden Behandlungen, und danach erkunden Moonbury sowie die umliegenden Orte, um Ihre Ziele zu verwalten, ob das Ereignis Materialien für Tränke und auch Upgrades, Treffen mit Hausbesitzern, um Ereignisse voranzubringen, oder die Abgabe von Gegenständen, um Verfolgungen zu beenden beinhaltet.

Die Verfolgungsjagden häufen sich recht schnell, so dass es ständig etwas gibt, das dich vorwärts treibt. Die meisten dieser Missionen erhält man, indem man sich zur richtigen Zeit am richtigen Ort aufhält. Das klingt zwar wie ein Rezept für Katastrophen und Frustration, aber die praktischen Hinweistafeln geben hilfreiche Hinweise auf die besten Anweisungen, indem sie Ihnen bestimmte Gebiete und Zeiträume nennen, in denen Sie neue Missionen oder Ereignisketten starten können. Enttäuschend ist, dass viele der Quests extrem grundlegend sind und insgesamt Quests mit sich bringen, die eine bestimmte Menge an Ressourcen oder das Herstellen eines einzigartigen Heilmittels erfordern. Die gute Nachricht ist, dass diese Quests einfach zu erledigen sind und nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen. Außerdem kannst du deinen Hund dazu bringen, dich direkt zu jedem NPC zu führen, mit dem du sprechen möchtest.

Siehe auch :  Matchpoint: Tennis Championships Review - Glänzend und doch nicht raffiniert

Viele Ereignisse und Verfolgungen sind eng mit dem Partnerschaftssystem verknüpft. Wie bei vielen anderen Lebenssimulationen kommen Sie Ihren Nachbarn näher, wenn Sie mit ihnen sprechen, und eine praktische Leiste füllt sich, wenn Sie sie einmal am Tag begrüßen. Du kannst den Charakteren auch Geschenke machen, um ihre Partnerschaftsanzeige deutlich zu erhöhen - im Gegensatz zu anderen Spielen gibt es jedoch nur ein Geschenk: Mondnelken. Diese erhält man durch das Erledigen von Quests und die Behandlung von Patienten, und auch die Einfachheit ist erfrischend. Es besteht keine Notwendigkeit für komplizierte Tabellen mit Vorlieben und Abneigungen, was das Schenken erheblich vereinfacht.

Wie nicht anders zu erwarten, gibt es auch etwas Romantik - drei Junggesellen und 3 Junggesellinnen, um genau zu sein. Während die romantischen Elemente erst viel später in ihren Partnerschaftsverfolgungsketten in den Vordergrund treten, gibt es einige intime Andeutungen, um das Interesse wach zu halten, und die Charaktere sind von Anfang an faszinierend. Xiao und Matheo zum Beispiel tauchen schon früh im Spiel auf und wecken dein Interesse, und Rue, das Kind des Bürgermeisters, ist der Grund, warum du dich überhaupt nach Moonbury begeben hast. Der erzählerische Wert, der diesen Charakteren beigemessen wird, trägt zu ihrer Glaubwürdigkeit als Gegenstand deiner Zuneigung bei.

Das Kennenlernen der Bürger von Moonbury ist ein weiterer wichtiger Punkt. Wenn du deinen neuen Nachbarn näher kommst und ihre Zuneigung gewinnst, wirst du das Gefühl haben, ein Teil der Gegend zu werden. Du wirst ihre kühlen, kapitalfeindlichen Herzen auftauen und deinen Platz in der Stadt als ihr zuverlässiger neuer Kumpel und Dienstleister für die Behandlung besiegeln. Das gibt dir eine Aufgabe, die bei Lebenssimulationen so häufig fehlt, und genau so wirst du die etwas mystische und melancholische Vergangenheit der Gemeinschaft aufdecken.

Wenn du dich über Moonbury hinaus wagst, wirst du dich sicherlich in Gefahr begeben, aber das ist etwas, das du tun musst. Hier sammelt ihr Ressourcen für Heilmittel oder Unternehmungen, sei es durch das Fällen von Bäumen und das Zerstören von Felsen oder durch das Besiegen von Bestien im Kampf um deren Materialien. Zu Beginn des Spiels scheint dies mehr Zeit in Anspruch zu nehmen, als man erwarten würde, und es fühlt sich wirklich ein wenig langweilig an. Sobald man ein wenig vorankommt und auch beginnt, brandneue Gebiete zu öffnen, wird das Sammeln von Materialien zu einem Windhauch, und auch die Kampferfahrungen beginnen, ausreichend Geschick zu erfordern, um angenehm zu sein. Es ist jedoch sehr grundlegend - die Aufrüstungsstufen deiner Geräte bestimmen, wie lange du Combos aneinanderreihen kannst, und du hast auch eine einfache Ausweichrolle, um Schlägen auszuweichen. Ich würde den Kampf des Spiels als "funktional" bezeichnen - er ist absolut nicht der Hauptschwerpunkt des Spiels, aber es sind genug Techniker am Werk, um Punkte faszinierend zu machen.

Siehe auch :  Divinity: Original Sin 2 Switch Review: Es wäre eine Sünde, dieses Spiel zu überspringen

Während Lebenssimulations-Videospiele selbst für das Genre eher einfach sind, um ein entspannendes Erlebnis zu schaffen, ist Remedy License extrem einfach, möglicherweise zu seinem Nachteil. Ich habe nie aufgehört, an einem Minispiel zu arbeiten, habe nie einen Tipp verpasst, der mir in einer Diskussion zugeworfen wurde, und hatte auch nie ein Problem mit der Herstellung von Trank. Tatsächlich war der einzige Punkt, der mich ausbremste, ein Spielfehler, der häufig ganze Quests aus meinem Missionsprotokoll entfernte, so dass ich sie nicht beenden konnte. Dies hatte zur Folge, dass verschiedene Hausbesitzer für immer auf der Basis-Vertrauensstufe verbleiben würden, was mich trotz der vielen Monate, die ich hier verbracht habe, zu einem nicht vertrauenswürdigen Anfänger machte.

An Remedy Authorization gibt es eine ganze Menge zu lieben. Es ist ein Videospiel, das Ihnen, wie gesagt, ein Ziel gibt und auch eine fantastische Arbeit leistet, indem es Sie die Reise vom absoluten Anfänger zum Herzen des Gebiets erleben lässt. Es ist ein perfektes Spiel für alle, die ein entspannendes, entspanntes Erlebnis suchen - ein Stärkungsmittel für einen Markt voller Lebenssimulationen, die den Schwerpunkt auf Einnahmen und Effizienz legen. Das Einzige, was fehlt, sind ein bisschen Ärger, um die Dinge faszinierend zu halten, und auch ein paar Insekten, um die Dinge am Laufen zu halten.

Der Review-Code wurde vom Autor zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.