Wizards Of The Coast wird Axis & Allies-Produzent Avalon Hill nicht mehr verwalten

Die Vermutungen der Industrie häufen sich, als Hasbro unerwartet die Kontrolle über die Tochterwerkstatt von Wizard of the Shore, Avalon Hill, zurückerlangt.

Wizards of the Coastline war eigentlich ein von Hasbro besessenes Unternehmen, da es 1999 für 325 Millionen US-Dollar übernommen wurde. Es ist weitgehend unabhängig geblieben und hat seine Füße im spezialisierten Videospielmarkt fest verankert. Es bedurfte der Mühe, seine internen Tabletop-Spiele wie Magic The Event sowie das bereits TSR-eigene RPG Dungeons & Dragons aufzupolieren und zu verjüngen. Hasbro erhielt 1998 die Avalon Hillside-Spiele und Markenrechte und das verbundene IP von King. Später übergab es WotC mit Verwaltungspflichten im Jahr 2004.

Mit dem Markennamen Avalon Hillside und auch dem Back-Katalog von Videospielen ist WotC in der Sonderstellung geblieben, eine Reihe von genredefinierenden Gesellschaftsspielen zu verändern, indem es seine Kompetenz auf den Tisch bringt. Die Ursprünge von WotC sind stark im Bereich der professionellen Videospiele gewachsen, aber seine Fähigkeit, Marktmuster einzuführen und sich daran anzupassen, hat es gut gemacht. Es nutzte diese Vielseitigkeit, um auf Avalon Hills starkem Spielemagazin mit zahlreichen Themenversionen aufzubauen. Es gibt eine zukünftige D&D-Version des Great Dalmuti-Kartenspiels (mit unglaublicher Grafik) sowie zahlreiche Tackles Axis & & Allies, die auf verschiedenen Theatern des Zweiten Weltkriegs basieren.

Avalons bekanntestes internes Videospiel, Betrayal at Residence on Capital, ist eines der bemerkenswerten Beispiele. Anstatt das geistige Eigentum an einen Dritten auszulagern, hat D&D Dishonesty bei Baldur’s Entrance die Genehmigung von WotC übernommen und auf den Betrayal-Spielstil 2017 angewendet. In den letzten Monaten hat Avalon Hill seine eigene Variation dieser Idee umgesetzt und seine Flügel zusätzlich ausgebreitet in den Mainstream mit einem zusätzlichen Videospiel basierend auf Betrayal. Scooby-Doo: Dishonesty At Enigma Mansion bietet 25 Orte, die auf den TV-Programmen und Filmen basieren, die wir alle lieben, und sieht auch, wie Spieler die Rolle eines Teils der Gang übernehmen, während sie das Rätsel lösen.

Die Übergabe an die Kontrolle über Avalon ist schockierend, aber nicht völlig unerwartet. Wizards of the Coast reitet tatsächlich auf der Welle, die der Expertenmarkt für Brettspiele zu spüren bekommt, mit zahlreichen Markteinführungen, die sich gut entwickeln. Die Erwartungen an die bevorstehende Veröffentlichung Dungeons & & Dragons: Rime of the Frostmaiden, die in die eisigen Wüsten von The Forgotten Realms zurückkehrt, haben sich tatsächlich erweitert. Die Verlagerung der Verantwortlichkeiten weit weg von Wizards ermöglicht es, sich nur auf die Magic- und auch D&D-Linien zu konzentrieren. Besonders wichtig ist, dass Hasbro die Chance hat, die Marke Avalon Hillside zu einem beliebten Mainstream-Spieler umzugestalten.

Quelle: Spielzeugnachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.