World of Warcraft Klassiker: Nostalgie wird von Warteschlangen erdrückt

Zehntausende von World of Warcraft-Spielern versammelten sich an ihren Keyboards, als WoW: Traditional am Montag startete. Bedauerlicherweise mussten viele dieser Spieler warten ... für eine wirklich lange Zeit. Snowstorm hatte sich offensichtlich nicht darauf vorbereitet, wie groß die Nachfrage nach dem Videospiel sein würde, und jeder einzelne Wow: Traditional Webserver war zum Start komplett ausgelastet, so dass die Spieler mit geschätzten Wartezeiten von über fünf Stunden zu kämpfen hatten.

Blizzard hatte die Server bereits Wochen vor dem Start eingerichtet und die Spieler aufgefordert, sich frühzeitig anzumelden und ihre Persönlichkeiten zu entwickeln, um für den Tag der Veröffentlichung gerüstet zu sein. Nichts konnte sie auf die unglaublich langen Warteschlangen vorbereiten, und es wurde schnell klar, dass es nicht genügend Server gab, um den hohen Bedarf des Videospiels zu decken. Trotzdem warteten die Spieler, warteten, warteten und warteten noch mehr, bis sie endlich einsteigen konnten. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, brachen einige Server zusammen, nachdem die Spieler stundenlang gewartet hatten, so dass sie gezwungen waren, von vorne zu beginnen und sich erneut anzumelden.

Siehe auch :  Far Cry 6 QR-Codes könnten ein neues Spiel anregen

über InvenGlobal.com

Ich habe eine dieser wahnsinnig langen Warteschlangen selbst erlebt und einen Großteil meines Montagabends damit verbracht, nur darauf zu warten, das Spiel spielen zu können. Ich meldete mich auf dem Realm an, auf dem ich meine Persönlichkeiten erstellt hatte, nur um zu erfahren, dass ich die 12.000ste Person in der Schlange war und dass ich mit einer geschätzten Wartezeit von etwa 240 Minuten rechnen musste. Die Tatsache, dass über 10.000 Leute auf nur einem Server in der Schlange standen, zeigt, wie begehrt dieses Videospiel ist und wie sehr Blizzard die Begeisterung unterschätzt hat.

Glücklicherweise hat Blizzard eine Option geschaffen. Sie eröffneten mitten im Launch brandneue "Notfall"-Webserver, auf denen Spieler den Webserver verlassen konnten, auf dem sie ursprünglich Spaß haben wollten, um eine lange Wartezeit zu vermeiden. Ich war einer dieser Spieler, der sich dafür entschied, das Videospiel so schnell wie möglich zu spielen, anstatt jedes Mal stundenlang zu warten, wenn ich mich auf meinem ursprünglichen Webserver einloggen wollte. Das kam vor allem den Spielern zugute, die keine Lust hatten zu warten. Dennoch haben sich die Wartezeiten für verschiedene andere Webserver kaum verringert.

Siehe auch :  Streamer xQc Followers Gamble Away $119 Million, Hasan prangert Profiteurschaft an, Ludwig fordert Twitch auf, Glücksspiel-Streams zu verbieten

über ProgressionAnnexe.Blogspot.com

Auch Tage nach dem Start, vor allem in den Abendstunden, haben die meisten der Wow: Traditionelle Webserver haben immer noch wahnsinnig lange Wartezeiten. Ich habe einen langjährigen guten Freund, der mich mit ihm auf dem Skeram-Server spielen wollte, doch wann immer ich versuche, mich einzuloggen, stehe ich vor einer Wartezeit von mindestens 3 Stunden. Er erzählte mir, dass er den anderen Abend damit verbracht hat, 5 Stunden zu warten, um zu spielen, und als er endlich kam, hatte er nur genug Zeit, um zwanzig Minuten zu setzen. Wie man sich denken kann, war ich dadurch gehemmt und habe auch auf meinem Notserver weitergespielt, damit ich nicht den ganzen Abend warten musste. Ich habe schon seit Jahren nicht mehr mit diesem Kumpel gesprochen, und es wäre auch schön, wenn wir uns bei einem Wow wiedersehen würden: Standard, aber die langen Wartezeiten verhindern das.

Insgesamt finde ich es gut, dass World of Warcraft: Classic auf den Markt gekommen ist, und ich habe bisher viel Spaß beim Spielen gehabt. Es fühlt sich wirklich genau so an wie damals im Jahr 2006, und es macht genauso süchtig wie damals. Leider wird das Erlebnis ein wenig dadurch getrübt, dass das Spiel so gefragt ist und Snowstorm sich nicht auf diese Nachfrage eingestellt hat. Ich und viele andere Wow-Spieler hoffen, dass diese Wartezeiten kein Thema mehr sein werden, sobald der Hype nachlässt und viel mehr entspannte Spieler aufhören zu spielen.

Siehe auch :  Sogar der Mini-Kühlschrank von Xbox ist nicht immun gegen Scalper, ist fast sofort ausverkauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.