Wii und DSi Shops sind nach vier Monaten offline wieder da

Der Wii-Shop-Kanal und der Nintendo DSi Store sind beide wieder im Internet zu finden. Die beiden Shops waren im März ohne Erklärung offline gegangen, was dazu führte, dass Nintendo-Kunden beider Konsolen besorgt waren, dass sie ihre Chance verpasst haben könnten, ihre älteren Spiele zu unterstützen.

Das Wii Shop Network wurde 2019 geschlossen, so dass keine neuen Videospiele mehr veröffentlicht oder von Einzelpersonen erworben werden konnten, die Softwareanwendung selbst wurde jedoch weiterhin zum Herunterladen und Installieren früher erworbener Spiele angeboten. Das Gleiche galt für den Nintendo DSi Store, der 2017 geschlossen wurde. Dennoch gingen beide Stores ohne Vorwarnung offline.

Nintendo hatte zwar zuvor angegeben, dass die Unterstützung für den Wii und den DSi Shop zu einem späteren Zeitpunkt enden würde, doch die Nutzer gingen davon aus, dass Nintendo zumindest eine Ankündigung von ein paar Tagen geben würde. Am 20. März waren beide Shops dann einfach verschwunden.

Jetzt sind sie beide wieder da. Eurogamer wurde eine Woche nach dem Verlust der Läden mitgeteilt, dass beide "in der Wartung" seien und zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehren würden. Dann am anderen Tag, genauso plötzlich wie sie offline genommen wurden, kehrten beide Läden zurück und erlauben es Einzelpersonen, ihre alten Wii und DSi-Titel herunterzuladen.

Siehe auch :  Warum Fanspiele für die Spieleindustrie so wichtig sind

Nach diesem Schreck sollten Wii und DSi-Liebhaber ihre Videospiele auf eine SD-Karte herunterladen und installieren, für den Fall, dass die Geschäfte wieder offline gehen.

Nintendo hat nach und nach die Unterstützung für seine beliebten alten Spielkonsolen eingestellt. Sowohl die Wii U- als auch die 3DS-Shops werden bald keine neuen Käufe mehr zulassen. Die Shops nehmen seit dem 23. Mai kein neues Guthaben mehr an, aber Nutzer können noch bis zum 29. August durch den Kauf von Nintendo eShop-Karten Geld zu ihren Wii U- und 3DS-Netzwerk-IDs hinzufügen. Auch Videospiel-Codes können noch bis März nächsten Jahres für Wii U und 3DS eingelöst werden, danach können die Kunden in beiden Shops keine neuen Käufe mehr tätigen.

Genau wie bei der Wii und dem DSi wird man auch nach März 2023 noch die Möglichkeit haben, bereits erworbene Spiele herunterzuladen, aber vielleicht ist es eine gute Idee, seine Favoriten vorher herunterzuladen. Einfach als Beispiel.