Wie man sich auf die Oscar-Verleihung im nächsten Jahr vorbereitet

Vielleicht haben Sie sich das Drama bei der Oscar-Verleihung diese Woche angesehen - oder auch nur auf Twitter gesehen - und darüber nachgedacht, sich direkt auf das Programm des nächsten Jahres einzustellen. Ich muss Ihnen sagen, dass dies keine der besseren Sendungen war. Die Moderatoren waren schlecht, viele vorhersehbare Sieger nahmen den Gong mit nach Hause, und auch sonst gab es eine Menge unangenehmer Momente. Fiese Beleidigungen wurden über The Last Battle, Animationsfilme und Kirsten Dunst ausgeteilt, Regina Hall hatte einen kleinen Auftritt, bei dem der Witz darin bestand, dass sie höchstwahrscheinlich alle heißen Männer auf dem Zielmarkt küssen würde, was viel zu lange dauerte, und das Ganze wurde von Amy Schumer zusammengehalten, deren Witze es in drei Varianten gibt: genommen, unlustig und die Worte "Vaginalkanal". Aber hallo, Will Smith hat einen Kerl geohrfeigt, und du hast eigentlich ständig solche Filme gedreht, du weißt einfach nicht, wo du anfangen sollst, wenn es um die Oscars geht. Da es Gerüchte gibt, dass Girl Gaga im nächsten Jahr die Verleihung moderieren wird - was für eine klassischere, positivere Angelegenheit sorgen wird - besteht die Chance, dass viele neue Zuschauer einschalten werden. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie bei den Oscars anfangen sollen, finden Sie hier einen nützlichen Überblick.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich am besten über die Oscar-Filme auf dem Laufenden halten können und was Sie während der Preisverleihungszeit suchen sollten. Beginnen wir damit, dass Sie die Filme tatsächlich sehen. Glücklicherweise müssen Sie jetzt nichts mehr tun. Bei den Live-Action-Filmen kommen viele Filme, die für den Oscar nominiert sind, frühestens im August in die Kinos (und in der Regel auch etwas später). In der Zwischenzeit kannst du dir also die Filme von 2014 ansehen. In der Tat hat die frühe Veröffentlichung von Pig im letzten Jahr wahrscheinlich Nic Cages Chancen auf eine Nominierung beeinträchtigt, unabhängig davon, dass seine Leistung in der am stärksten besetzten Kategorie des Jahres 2022 würdig war, die schließlich vom alten Slappy Smith gewonnen wurde.

Bei der Computeranimation sieht die Sache anders aus. Ich setze alles darauf, dass Turning Red zumindest gewählt wird, aber da er als große Rückkehr zur Form für Pixar gefeiert wird, erwarte ich, dass er der Spitzenreiter sein wird. Die Tatsache, dass einige weiße Kritiker die Geschichte über die orientalische Diaspora als unrelativierbar abgelehnt haben, sowie die Tatsache, dass Disney den Film für eine Streaming-Veröffentlichung aus den Kinos holt, könnte ihm schaden, wenn er mit etwas besonders Großartigem konfrontiert wird (Across the Spider-Verse, möglicherweise), aber er wird ohne Zweifel auf der Liste stehen, also macht weiter und genießt ihn. Danach werden zwar ein paar Kassenschlager nominiert (Dune in vielen wichtigen Kategorien, Spider-Man: No Other Way Residence sowie Shang-Chi in den technischen Kategorien), aber in erster Linie handelt es sich wahrscheinlich um Mid-Budget-Dramen, in der Regel mit großen Stars. Das führt nicht immer zu Wahlen - die beiden Filme von Ridley Scott, The Last Battle und Residence of Gucci, waren beide auf der Jagd nach Auszeichnungen und schieden aus - aber wenn Sie wissen wollen, was im Rennen sein könnte, sollten Sie ab etwa September nach solchen Filmen Ausschau halten.

Siehe auch :  Stasis ist König, aber die älteren Unterklassen von Destiny 2 könnten in Zukunft verbessert werden

Was die Streaming-Dienste betrifft, so neigen sie oft dazu, zwei Arten von Filmen zu produzieren - Filme, die sie gerne sehen möchten, und Filme, mit denen sie Preise gewinnen wollen. Netflix war sich darüber im Klaren, dass "Red Notice" keine Preise gewinnen würde, aber der Film hat trotzdem viele Zuschauer angelockt. Andererseits wurden The Irishman, Mank und The Power of the Pet Dog gemacht, um Preise zu gewinnen. Dazwischen liegen 3 Oscars, so dass ich davon ausgehe, dass das kein großer Erfolg war, aber es ist klar, dass die Bemühungen in diese Richtung gehen. CODA, der diesjährige Preis für den besten Film, war der erste Versuch von Apple TV, einen Oscar zu gewinnen. Da Troy Kotsur auch als bester Nebendarsteller ausgezeichnet wurde, kann man mit Fug und Recht behaupten, dass es ein großer Erfolg war. Apple hat für das nächste Jahr noch ein paar Anläufe geplant.

Aber gut, es gibt eine ganze Reihe von Filmen. Welche sollten Sie sich ansehen? Nun, zum Glück haben Sie einige Monate Zeit zwischen der Bekanntgabe der Kandidaten und der Verleihung, und zahlreiche Kinos werden spezielle Vorführungen der Oscar-Nominierten anbieten, um Ihnen zu helfen, sich zu informieren. Außerdem sind die Streaming-Plattformen mittlerweile Marktführer und werden die nominierten Filme stark bewerben. Sowohl Netflix als auch Disney+ haben eine Sektion "2022 Academy Honor", was Filmfans sicherlich frustrieren wird. Ich bin es, ich bin filmbegeistert. Die 2022 Awards werden in Wirklichkeit erst 2023 verliehen - es geht ja darum, dass man die Filme von 2014 ehrt. Doch ich schweife ab.

Siehe auch :  Das Verhalten wird durch den K-Pop-Killer von Daylight tot gemacht

Vielleicht wollt ihr aber auch nicht bis zu den Nominierungen warten. Im Folgenden finden Sie eine (nicht erschöpfende) Liste mit meinen Vorhersagen zu Filmen, die in der Kritik stehen könnten: Turning Red (zweifellos), Babylon, Do Not Worry Beloved, Awesomes of the Flower Moon, Canterbury Glass, Poor Point, Where the Crawdads Sing, White Sound, The Child, Lightyear, Next Goal Wins, Throughout the Spider-Verse, The Whale, Dissatisfaction Boulevard, Blond, Asteroid City, Elvis, Emancipation, She Stated, The Menu, und auch The Wonder. Ein paar davon werden sicherlich falsch sein, und ich werde sicherlich ein paar verpasst haben (ich habe es nicht in mir, mir Hoffnungen zu machen, dass The Northman oder NOPE identifiziert werden), zusammen mit ein paar, die ihr Startdatum nach hinten verschoben haben, aber Sie müssen etwas finden, das Ihnen gefällt. Etwa ein Drittel der Filme wird auch über Streaming-Dienste angeboten, so dass Sie wahrscheinlich keinen Aufpreis zahlen müssen, um sie zu sehen.

Was die Gruppen angeht, so sind sie ziemlich selbsterklärend, doch hier ist eine kleine Aufschlüsselung der Erzählungen und nicht erwähnten Aspekte. Bei den Oscars gibt es die so genannten "Big Five": Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Beste Hauptdarstellerin sowie Bestes Original-/Drehbuchadaption. Diese werden als eine der angesehensten Auszeichnungen angesehen, aber da Schauspieler bekannter sind als Autoren (oder vielleicht Supervisoren), legen die meisten Zuschauer auch viel Wert auf den idealen Hauptdarsteller und das beste Hauptdarstellerin. Um den Preis für das beste Bild zu gewinnen, muss man in der Regel eine Reihe von Widerständen aufweisen, gut gedreht sein und eine thematisch interessante Geschichte haben. Ohne unhöflich sein zu wollen, entspricht CODA nicht wirklich den Anforderungen, sondern ist einfach ein großartiger Film, der den Leuten gefallen hat. Eco-friendly Publication, der vor ein paar Jahren gewonnen hat, war vergleichbar. Bloodsucker war ein viel reguläreres Finest Photo, außer dass es ein internationaler Film war und auch gruselige Töne hatte, zwei Dinge, die normalerweise ein Ausschlusskriterium sind.Die Gruppe wird immer schwieriger zu bestimmen.

Der Preis für die beste Regie wird in der Regel an den Regisseur vergeben, der einem Bild am besten seinen Stempel aufdrückt. Zu Beginn der Periode war Paul Thomas Anderson, der zwei Neulinge in seinen Hauptrollen mitbrachte, der Favorit, obwohl Jane Campion mit ihrer langsamen, melancholischen Erzählweise und ihrem malerischen visuellen Stil ebenfalls in Frage kam. Die Vergabe der Schauspielpreise sollte einfach sein - es geht darum, wer am besten geschauspielert hat, richtig? Doch so einfach ist es nicht immer. Es geht um nationale Politik; Lady Gaga, ein Eindringling aus der Musikbranche, hat einen Oscar für den besten ersten Song sowie eine frühere Nominierung für das beste Starlet, und viele in der Akademie glaubten, es sei zu früh, ihr noch einen zu verleihen. Auch Cooper Hoffman und Alana Haim, die beiden Neulinge in PTA's Licorice Pizza, wurden für Berühmtheiten mit mehr Berufserfahrung übergangen. Man hatte das Gefühl, dass Chastain und Smith, die beiden großen Sieger, die Academy Honors "schuldig" waren. Kotsur und DeBose, die beiden Gewinner des Sustaining Award, gewannen jedoch beide mit bahnbrechenden Rollen, so dass die nationale Politik noch komplexer ist als die Frage, wer die beste Arbeit hatte. Wenn man sich die Nominierten für das nächste Jahr ansieht, kann es nicht schaden, sich an eine Person zu erinnern, die bisher übersehen wurde. Amy Adams, eine fünffache Verliererin, wird sicherlich die große Favoritin sein, wenn sie auf dem Stimmzettel steht - doch da sie nur Disenchanted, einen Nachfolger von Enchanted, im Programm hat, sollte man nicht erwarten, sie nächstes Jahr dort zu sehen.

Siehe auch :  PETA möchte, dass Twitch „für Katzen einsteht“ und Alinity verbietet

Man sollte sich auch vor Augen halten, dass die Oscars nicht alles sind. Es gibt noch viele andere Preisverleihungen (man sollte ein Auge darauf haben, wer gewinnt, denn CODA, der zu Beginn der Saison als Außenseiter galt, hat sich zum Favoriten gemausert), und auch der von Ihnen geliebte Film muss nicht unbedingt einen Preis gewinnen, um gut zu sein. Die beste Methode, um bei den Oscars mitzumachen, ist, sich einfach an den Filmen zu erfreuen, mit denen, die man für gut hält, auf Augenhöhe zu bleiben und Spaß zu haben. Wenn du deine Chancen auf einen Oscar erhöhen willst, würde ich dir raten, dich von Marvel-, Grusel- und Sci-Fi-Filmen fernzuhalten, aber ich würde nie jemandem raten, bestimmte Filme nicht zu genießen, also mach einfach, was du willst. Dies ist nur ein Überblick. Doch wenn Sie hoffen, im nächsten Jahr mit dem kompletten Know-how von dem, was Sie sind badgering Ihre Bingo-Karte, diese Maßnahmen müssen Sie richtig zu sehen, einzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.