Alternative Farbschemata für das kommende Warhammer 40.000 enthüllt

Immer mehr Neuigkeiten tropfen aus den GW-Studios, und auch kürzlich gaben sie uns einen Einblick in einige andere Farbmuster für die brandneuen Minis in Warhammer 40.000 Indomitus.

Gamings Workshop ist bereit, eine neue Ausgabe seines Tabletop-Trockenlaufs, Warhammer 40.000, auf den Markt zu bringen. Bis jetzt haben sie tatsächlich ein brandneues Logo (das erste seit 22 Jahren) und die Materialien des Indomitus-Startbox-Sets enthüllt. Dazu gehören brandneue Skulpturen für die Militärs der Area Marines und der Necrons. Normalerweise sind die Ultramarines de-facto das Room Marine-Militär der Wahl, was schade ist, da der Vorschau-Trailer Siblings of Fight als machbare Wahl bezeichnete?

Copyright && Duplikat Games Workshop

Das brandneue Farbdesign hebt drei der verschiedenen Room-Marine-Phasen hervor, die im Kosmos von Warhammer 40.000 existieren. Um uns den effektivsten Kontrast zu bieten, hat das Paint-Team die gleiche Version in den 3 verschiedenen Lackierungen für Blood Angels, Iron Hands und Deathwing - Bestandteil der legendären ersten Kompanie der Dark Angels - vorgeführt. Die Lackierungen sehen fantastisch aus und es lässt uns wirklich fragen, warum sie die Ultramarines noch einmal verwendet haben; Die Gebietsmilitärs haben noch so viel mehr zu bieten.

Siehe auch :  Dune: Spice Wars hat einen cartoonhaften Grafikstil, um zu verhindern, dass die Wüste "fade" aussieht

Es sind nicht nur die Raummilitärs, die alternative Anstriche sahen. Die Necrons erhalten zusätzlich ein raffiniertes Styling für die verschiedenen Dynastien. Wir sehen Tsarakura, Zathanor und auch Sautekh. Die Unterschiede sind gering und möglicherweise nicht sofort offensichtlich, aber die Künstler haben verschiedene Farbtöne verwendet, um die Metalloberflächenbereiche mit einem viel gesättigteren Einsatz auf den Werkzeugen, dem Brustemblem und auch den Schulterpolstern hervorzuheben und zu tönen. Diese sehen unabhängig von der subtilen Verwendung drastisch anders aus und zeigen wahrscheinlich auch das Talent, das das GW-Farbteam bietet, um diese Globen besonders eindringlich zu machen.

Copyright © Gaming-Workshop

Wir freuen uns sehr über die bevorstehende 9. Ausgabe von Warhammer 40.000 und insbesondere auf die lange überfällige Überarbeitung der Necrons. Da es sich bei der Launch Box um eine limitierte Auflage handelt, wird es sicherlich interessant sein zu sehen, was passiert, wenn die Vorräte knapp werden. Werden wir eine brandneue Starter Box sehen und wenn ja, wird dies enthalten? Unsere Vermutung liegt immer noch bei den Necrons und Ultramarines, aber es würde eine verjüngende Anpassung bedeuten, wenn ein anderes Kapitel den Mantel für einige Zeit halten würde.

Siehe auch :  Bundesregierung untersucht angeblich Studios hinter Fortnite und League of Legends

Ressource: Warhammer-Nachbarschaft ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.