VALORANT bekommt offiziell einen Deathmatch-Modus in Akt II

Was jede Person fordert, wird sich schließlich zeigen, als Trouble einfach enthüllte, dass ihr Videospiel VALORANT wird eine Free-for-All-Deathmatch-Einstellung haben. Das brandneue Attribut wird heute kurz nach der Veröffentlichung von Akt 2 erscheinen.

Es ist Monate her, dass die Closed Beta es Spielern ermöglichte, den brandneuen PC-Titel auszuprobieren. Anhänger haben tatsächlich verlangt, dass das Spiel eine Deathmatch-Einstellung für die Zeit enthält. Trouble neckte früher, dass ein Deathmatch-Modus schon lange in Arbeit sei. Ein Teil der Vorteile des Hinzufügens von Deathmatch besteht darin, ein schnelles Spiel zu erstellen und die Spielmechanik herauszufinden, bevor man in ein echtes Match einsteigt. Mit dieser Einstellung können Spieler auch in das Videospiel einsteigen und es auch verlassen, ohne gleichzeitig auf Anklagen zu stoßen. Nichtsdestotrotz verlieren Sie jede Art von XP, die Sie erhalten, wenn Sie das Spiel vorzeitig verlassen.

Die Nachricht vom Deathmatch-Modus wurde am . veröffentlicht VALORANT ist Hauptsache Twitter-Seite . Jede Farbe wird 10 Spieler gegeneinander antreten und wird genauso wie das Hauptvideospiel gespielt. Ohne Gruppen ist es im Grunde jeder Spieler für sich. Alle Waffen werden ihnen zur Verfügung gestellt, um eine Seite im Spiel zu bekommen. Der Spieler, der nach 6 Minuten 30 Kills oder mehr erzielen kann, wird zum Sieger erklärt. Ein weiterer wichtiger Unterschied besteht darin, dass Deathmatch nicht aus Fähigkeiten oder einem Spike besteht, aber die Spieler haben sicherlich die Möglichkeit, jedes gewünschte Werkzeug zu erhalten, wenn sie spawnen. Dies wird die beabsichtigten Fähigkeiten jedes Einzelnen untersuchen und ihre Waffen einsetzen, anstatt nur von den Fähigkeiten abhängig zu sein.

Siehe auch :  Warum sind die WWE-Spiele so schrecklich?

Sobald ein Spieler eliminiert wurde, muss er 3 Sekunden warten, um wieder aufzutauchen, aber er wird auf die mindestens 8 Sekunden Unverwundbarkeit zugreifen, bevor er mit dem Schießen beginnt. Spieler können sich mit einem Gesundheits- und Wellnesspaket erholen, wenn sie wieder direkt in den Anzug springen. Anstatt sich bis zum Ablauf des Timers an einem Rand der Karte zu befinden, wird es ein Radar geben, das sicherlich alle 5 Sekunden die Position jedes Spielers im Spiel anzeigt. Dies wird das Spiel sicherlich geschäftiger machen und auch alle mobil halten, während sie in diesem Free-for-All-Spiel abschließen.

Deathmatch-Modus in VALORANT wird angeboten, derzeit zu spielen, da Act 2 diese Woche beginnt. Diese Funktion wird sicherlich zu einem Beta-Test gehören, aber sobald alles effizient läuft, können Sie davon ausgehen, dass Riot dies zu einem langfristigen Bestandteil von . macht VALORANT 's Gameplay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.