Der Uncharted-Film erhält ein (weiteres) neues Veröffentlichungsdatum

Der Uncharted-Film - der den wohl holprigsten Start in die Entwicklung hatte - hat offenbar einen brandneuen Veröffentlichungstermin. Wenn alles klappt, werden wir Nathan Drake im Juli 2021 auf unseren Kinoleinwänden sehen können.

Vom ursprünglichen Veröffentlichungstermin im November 2021 scheint man sich also zu verabschieden. Ein ziemlich ehrgeiziger Schachzug, zumal das Capturing - das eigentlich schon längst in vollem Gange sein sollte - gleich am ersten Tag eingestellt wurde laut Hauptdarsteller Tom Holland .

Der Grund für die Schließung ist natürlich COVID-19. Und wenn man bedenkt, dass der Rest dieses Jahres aus genau demselben Grund praktisch ein großes, fettes Fragezeichen auf der ganzen Welt ist, muss man sich fragen, wie sinnvoll das brandneue Veröffentlichungsdatum ist. Vielleicht sollte man seine Aufregung ein wenig zügeln; es könnte einfach sein, dass Sony eine besonders optimistische Minute hat, die sie in den kommenden Monaten neu bewerten müssen.

Wie ihr vielleicht schon wisst, ist dieser Rethink nur der aktuelle in einer Reihe von Rethinks von Sony in Bezug auf die Uncharted-Filmanpassung. Der Film war Gegenstand von Neufassungen sowie Umbesetzungen , während sein potenzieller Vorgesetzter bisher 7 Mal überarbeitet wurde.

Siehe auch :  Yu Yu Hakusho ist der neueste Manga, der die Live-Action-Behandlung bei Netflix erhält

Vorerst wird Uncharted also im Juli 2021 weltweit in die Kinos kommen.

Quelle: Destructoid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.