Sonic Frontiers-Anzeige bringt den berüchtigten Sega-Schrei zurück

Ein paar neue Sonic Frontiers-Anzeigen haben den berüchtigten Sega-Schrei zurückgebracht, den man seit den Werbespots der späten 90er und frühen 2000er Jahre nicht mehr gesehen hat.

Im Laufe der Jahre hat Sega seinen Werbestil ziemlich stark verändert. Angefangen bei den ständigen Sticheleien gegen Nintendo, als das Unternehmen auf den Markt kam, bis hin zum kultigen "Segaaaaaaaa", das seit Jahren ein Eckpfeiler der Identität des Unternehmens ist. Für eine kurze Zeit hat es jedoch etwas anderes getan, als das Wort Sega zu singen - es hat es geschrien.

Um zu zeigen, wie cool und "in-your-face" das Unternehmen war, erfand Sega eine neue Art der Werbung für sich selbst, als der Genesis 1993 auf den Markt kam. Eine Zeit lang in den 90er Jahren endeten alle Sega-Werbespots mit der gleichen Stimme, in der jemand "Sega" in die Kamera rief. Obwohl dies zu der Zeit ziemlich ikonisch war, wurde es schließlich fallen gelassen, als Sega in die 2000er Jahre wechselte.

Siehe auch :  Brawlhalla kommt mit Konsolen-/PC-Crossplay auf Mobilgeräte

Nachdem er fast 20 Jahre lang in der Versenkung verschwunden war, wurde dieser kultige (oder berüchtigte, je nach Sichtweise) Soundclip für eine Reihe von Sonic Frontiers TV-Werbespots zurückgebracht. Wie Nintendo Life berichtet, ist einer dieser Werbespots ein ziemlich standardmäßiger Werbespot, in dem Leute herumrennen, um wieder Frontiers spielen zu können, und dabei Sonics Bewegungen nachahmen.

Interessant wird der Werbespot erst am Ende, wo ein Pomeranian in Großaufnahme zu sehen ist, der "Sega" in die Kamera schreit, genau wie in den alten Werbespots. Es ist ein netter kleiner Rückblick, obwohl diejenigen, die keine Ahnung haben, worum es geht, wahrscheinlich etwas erschrocken sein werden, wenn ihnen jemand zufällig einen Markennamen aus dem Fernseher zuruft.

Ein weiterer Werbespot entspricht eher der Art und Weise, wie Sonic in den sozialen Medien vermarktet wird, und lehnt sich etwas mehr an die Memes an. Der Spot mit dem Titel "Sonic Frontiers - Gift-Giving Infomercial" ist ziemlich kurz und zeigt Sonic beim Einpacken eines Geschenks. Dieses Geschenk entpuppt sich natürlich als Sonic Frontiers, und als die Werbung endet und verrät, dass Frontiers derzeit für eine begrenzte Zeit im Angebot ist, schaut eine Hand mit aufgemaltem Mund in die Kamera und schreit wieder "Sega".

Siehe auch :  Ghost of Tsushima Special und Collectors Edition Bestellungen werden vom Best Buy storniert

Obwohl der Schrei, der in zwei Werbespots auftaucht, den Anschein erwecken könnte, dass der Voice-Clip wieder da ist, scheint es wahrscheinlich, dass es nur ein kleiner Spaß von Sega ist und ein netter kleiner Rückruf an die Vergangenheit. Wir müssen bis zur nächsten Nicht-Sonic Frontiers-Veröffentlichung abwarten, um zu sehen, ob er wieder dabei ist.

Ich hoffe allerdings, dass es nicht so ist. Als jemand, der damit aufgewachsen ist, sich alte Werbeclips für Spiele auf YouTube anzuschauen (verurteilt mich nicht), könnte man meinen, ich würde die Rückkehr des Sega-Schreis feiern, aber er hat mich jedes Mal zu Tode erschreckt, wenn ich ihn hörte, und irgendwie hat er immer noch diese Kraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.