Ubisoft will angeblich Skull & Bones als Live-Service neu starten

Der Support ist wieder da, da Ubisoft anscheinend grünes Licht für a . gegeben hat Schädelknochen Wiederbelebung. Das eigentlich mehrfach verzögerte Open-World-Piraten-Videospiel bekommt endlich eine weitere Chance.

Laut Video Gamings Chronicle haben Quellen Gerüchte über den Neustart des Schiffsabenteuers gehört, das seine Seebeine nie wirklich entdeckt hat. Schädelknochen wird der erste Titel sein, der dem Markt von Ubisofts Singapur-Studio angeboten wird, der angesichts seiner Aussage auf der E32017 tatsächlich auf den Wellen der Verschiebung stecken geblieben ist. Das Videospiel wurde zunächst als Start Ende 2018 eingestuft, das dann aufgrund innovativer Fehlzündungen wiederholt zurückgedrängt wurde. Die nautische offene Welt kämpfte anscheinend darum, an Ubisofts bewährte Broschüre anzudocken, die aus Aufpasser und Der Unternehmensbereich , die daraufhin die Einführung verschoben hat. Die Entwickler wollten, dass Skull & Bones als spezielles IP gilt und bis das Videospiel tatsächlich Originalität erreicht hatte, würde es nicht von Bord gehen.

Die Gruppe von Ubisoft Singapur kommentierte - während der frühen Wachstumstage -, dass ihre Ideen aus den Seeschlachten stammen, in denen sie betreut wurden Assassin's Creed: Black Flag. Es schien, dass der Spielemarkt eher unfruchtbar war, wenn es um Triple-A-Piratentitel ging, aber das Team lehnte es ab, mit verschiedenen anderen Ubisoft-Produktionen vergleichbar zu sein, wenn es um die Spielautomatik ging. Nachdem Ubisoft versprochen hatte, während der E32018 eine Beta-Prüfung zu starten, versäumte es Ubisoft, Skull & & Bones erneut zu enthüllen, was letztendlich zu einem vorbereiteten Neustart im Jahr 2019 führte, der die Parameter verschiedener anderer Ubisoft-Open-Worlds verlassen hat.

Siehe auch :  Das gemunkelte Switch-Upgrade wird seinen Körper komplett verändern

Sein vorläufiges Prinzip bestand aus PvP-Multiplayer-Kämpfen, anpassbaren Schiffen und einem Meer, das darauf wartete, erkundet zu werden, aber Head & & Bones fährt jetzt nach der Pause unter einer brandneuen Flagge. Es wurde berichtet, dass sich das Videospielformat nun zu einem „Live“-Spieldesign geändert hat, das konsistente Weltquests, Persönlichkeiten und Erzählungen einsetzt, die mit der Zeit fortschreiten. Es gab auch Gespräche über verschiedene Vierzehn Tage Funktionen als Wissensquelle für die Wachstumsgruppe, die den Wandel gefördert und auch wieder Wind in die Segel gesetzt hat. Während dieser neuen Inspirationswelle wurde berichtet, dass der kreative Supervisor Justin Farren das Projekt verlassen hatte, nachdem die neuen Anweisungen aufgenommen wurden.

Da Skull & & Bones während Ubsifot Ahead nicht einen Blick darauf geworfen haben, gibt es eigentlich keine andere Möglichkeit zu sagen, wann diese erstaunliche Aufgabe letztendlich auf der Karte auftauchen wird.

Ressource: Chronik der Videospiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.