Ron Gilbert "wird nicht mehr posten" über Rückkehr zu Monkey Island nach Missbrauch

Mit Return to Monkey Island kehrt die Serie nach 13 Jahren Pause zurück, aber die Resonanz ist nicht so positiv, wie man vielleicht erwarten würde. Die Fans sind direkt in Schöpfer Ron Gilbert graben, insbesondere für die Art-Stil, und senden eine Menge Missbrauch sowie Belästigung, dass er tatsächlich geschlossen hat sprechen über seinen Blog und versprach, nicht mehr über das Spiel zu sprechen.

Gilbert entschied sich für eine cartoonartige und stilisierte visuelle Ästhetik und wandte sich von der Pixelkunst ab, um zu verhindern, dass Go back to Monkey Island als "Rückschlagspiel" bezeichnet wird. Das ist etwas, das er und Dave Grossman bei der Entwicklung von Go back to Monkey Island überdacht haben, das aber die Anhänger so sehr verärgert hat, dass sie Gilbert mit Vergiftungen bedrängt haben.

Anfang dieses Jahres ging Gilbert auch direkt auf die Gegenreaktion ein: "Es ist paradox, dass die Leute, die nicht wollen, dass ich das Videospiel mache, das ich machen will, einige der Hardcore-Fans von Ape Island sind. Und das ist es, was mich an den ganzen Äußerungen deprimiert."

Siehe auch :  EA bietet alle Cross-Play-Möglichkeiten in FIFA 21 an

Wie Guybrush Threepwood-Darsteller Dominic Armato hervorhob, wurde die Toxizität so negativ, dass Gilbert die Kommentare in seinem Blog schloss: "Einzelne sind einfach nur gemein und ich muss auch persönliche Streik-Kommentare löschen", schrieb Gilbert. "Es ist ein großartiges Spiel und jeder in der Gruppe ist sehr zufrieden damit. Spielt es oder spielt es nicht, aber macht es nicht für alle anderen kaputt. Ich werde nicht mehr über das Videospiel posten. Die Freude am Teilen ist mir eigentlich ausgetrieben worden."

Gilbert ist auf so viele negative Gedanken gestoßen, dass er es leid ist, über etwas zu diskutieren, auf das er sehr stolz ist, eine wirklich beunruhigende Ansicht, die viele tatsächlich versucht haben, zu entmutigen. "Ich verachte es genau hier", schrieb ein Kommentator. "Wir bekommen ein neues, wunderschönes Monkey Island und einige Leute müssen es einfach zerstören."

Ein anderer schrieb: "Das Netz war ein Fehler. Ich freue mich wirklich für das Videospiel und ich kann nicht verstehen, warum die Leute sich dafür entscheiden, Entwickler auf diese Weise zu schlagen."

Siehe auch :  Dragon Age Writer gründet neues Studio