Remnant From The Ashes Sequel bei den Game Awards angekündigt

Remnant 2, die Fortsetzung von Remnant: From the Ashes, wurde gerade bei den The Game Awards angekündigt. Der sehr erfolgreiche Looter-Shooter war ein Überraschungshit im Jahr 2019 und Entwickler Gunfire Games hofft, dass der Blitz in Remnant 2 zweimal einschlagen wird.

Das originale Remnant: From the Ashes spielt in einer postapokalyptischen Erde, die von The Root zerstört wurde, einem seltsamen, holzähnlichen Gewächs, das die Welt übernimmt und ihre Bewohner tötet, die sich als monströse Gewächse und noch schrecklichere Feinde manifestieren. Im ersten Spiel entdecken die Spieler, dass die Menschheit die Wurzel durch ein fehlgeschlagenes Experiment auf die Erde gebracht hat, bei dem versucht wurde, andere Welten mit Hilfe des menschlichen Unterbewusstseins zu verbinden. Stattdessen zog das Experiment die Wurzel an und beendete die Menschheit.

Aber nicht ganz. Die Überlebenden kämpfen immer noch darum, die Wurzel zu zerstören und die Erde zurückzuerobern. Es scheint, dass dieser Kampf in Remnant 2 weitergehen wird.

Laut Gunfire Games wird Remnant 2 den gleichen Drei-Spieler-Koop-Modus wie der erste Titel bieten, zusammen mit der charakteristischen Mischung aus Fern- und Nahkampf. Man kann immer noch alleine spielen, aber das könnte die Dinge für Neulinge deutlich schwieriger machen. Es gibt neue Feinde, neue Waffen, neue Ausrüstung und "mehrere" neue Welten zu erkunden. Außerdem wird es verzweigte Questreihen, Erweiterungen, Handwerk, Beute und ein erweitertes Archetypen-System geben, das einzigartige passive Boni und verblüffende neue Kräfte bietet. Und wenn es auch nur annähernd so ist wie das erste Remnant, wird es ein Riesenhit werden.

Siehe auch :  Nach vier Monaten des Versuchs ist Wirtual die erste Person, die Trackmania mit verbundenen Augen besiegt hat

Remnant 2 wird irgendwann im Jahr 2023 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC erscheinen. Melde dich auf der offiziellen Website für Updates an. hier und Wishlist auf Steam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert